ANZEIGE

Auf den Spuren der italienischen Mode: wie viel “Dolce Vita” steckt drin?


Bekannt als eines der wichtigsten Länder, in denen neue Trends entstehen, gilt Italien für Designer und Labels als Sinnbild für Mode. Nicht ohne Grund finden einige der bedeutendsten Modeevents im Designerkapital Mailand statt. Hier treffen luxuriöse Modelabels wie Armani, Gucci und Versace aufeinander. Die italienische Modebranche beschäftigt sich allerdings nicht ausschließlich mit eleganten und vornehmen Looks, auch der lässige Streetstyle, der von bekannten Labeln wie Replay und Diesel umgesetzt wird, hat seinen Platz im sogenannten Dolce Vita der Italiener eingenommen. 

ANZEIGE

Auf den Spuren der italienischen Mode: wie viel Dolce Vita steckt drin?
© ante_kante/unsplash
Wie sich Modetrends in Italien zusammensetzen und wie ihr diese einfach umsetzen könnt, haben wir uns angesehen.


Eine gute Balance zwischen Tradition und Inspiration

Italienische Mode ist vielseitiger als manch einer denken mag. Während die europäische Modemetropole schnell mit High-End-Fashion der großen Designer verbunden wird, belegen Street-Style-Labels immer wieder, dass auch ganz andere Richtungen eingeschlagen werden können und Trends wie zerrissene Jeans und verwaschene Shirts ebenfalls ihren Platz in der Mode finden. Während also die klassische, elegante Mode der Luxusmarken sicher ganz oben mitspielt, wird diese gerne mit anderen Stilen kombiniert, die manchmal gar als unpassend bezeichnet werden.

Ein Blick auf die Outfits in der Modemetropole zeigen aber, dass es absolut In ist, lässige Boyfriend-Hosen und Sneaker zusammen mit einer Valentino kleine Tasche zu tragen und damit die italienische Tradition mit etwas Neuem und Rebellischem zu vereinen. Wenn ihr dem Stil der Italiener also nachkommen möchtet, braucht ihr gar kein ganzes Vermögen ausgeben, um euch in kostspielige Outfits zu werfen. Ein kleines Accessoire kann ausreichen, um ein verspieltes, hippes Street-Style-Outfit ganz nach italienischen Modetrends aufzupeppen. Das erübrigt außerdem die Entscheidung, ob man lieber elegant oder lässig unterwegs ist - heute kann man sich ruhig trauen, beide Stile miteinander zu kombinieren!


Der schicke “Dolce Vita”-Stil ist allerseits vertreten

Man mag sagen, dass die italienischen Modetrends sich in den letzten Jahren verändert haben und offener für Neues und experimentelles geworden sind. Das bedeutet aber lange nicht, dass die hochpreisige Mode, für die das Land so bekannt geworden ist, von der Oberfläche verschwunden ist. Ganz im Gegenteil darf ein Hauch Dolce Vita in keinem italienischen Kleiderschrank fehlen. Die feinen, zeitlosen und oftmals extravaganten Schnitte italienischer Designer haben die Modewelt geprägt und sind überhaupt nicht mehr wegzudenken. 

Doch auch die Kollektionen großer Marken wie Armani oder Gucci sind mit der Zeit gegangen und bieten heute zahlreiche Bekleidungsstücke und Accessoires, die absolut alltagstauglich sind und nicht darauf schließen lassen, dass ein besonderer Anlass ansteht. Wer schon immer mal ein hochwertiges Kleidungsstück dieser Designer besitzen wollte, kann also zu diesem greifen, ohne auf einen besonderen Anlass zu warten. Ihr könnt die Teile heute in fast jeden Alltagslook integrieren und euer Outfit mit Klasse aufwerten. 


Italienische Mode ist mehr als nur Eleganz und Luxus

Als Fazit haben wir von unserer Recherche gezogen, dass italienische Mode nicht nur von Klasse zeugt und Eleganz darstellt, sondern auch verrückt, teilweise unpassend und ganz klar einzigartig ist! Grundsätzlich gilt in der heutigen Modewelt, dass fast keine Kombination von Kleidung als unpassend bezeichnet wird. Wir wurden in den letzten Jahren immer wieder mit schrillen Trends überrascht, mit denen man im Leben nicht gerechnet hätte.

Passt nicht, gibt es also nicht - und dieses Motto herrscht ganz klar auch auf den Laufstegen der europäischen Modemetropole. Du brauchst dir also nicht allzu viele Gedanken machen, wie du den italienischen Stil am besten umsetzen kannst. Die Italiener selbst ermutigen zu Individualität und einem Hauch Verrücktheit. Als neuer Trendsetter solltest du deine Kreation mit Klasse in Szene setzen und selbstbewusst darin durch die Stadt laufen, als wäre sie dein Laufsteg - ganz im Stil des südlichen Temperaments!
Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Gorge&us Cashmere. wear it. feel it. be it.
Romantisch in den Wäschefrühling
Die neue Frühjahrsmode von Jeans Fritz
Sockenwahnsinn: Die bunten lustigen Socken sind überall!
Zauberhafte Schmuckgeschenke zu Ostern von VIVABELLAMORE
Fashion: Die 5 Wichtigsten und tragbarsten Trends im Frühling
Happy Valentinstag - zauberhafter Schmuck von SPIRIT OF LIEBS
Lieblingsstücke in jeder Situation
Ein Spaziergang an der frischen Luft ist Balsam für die Seele
Stay warm: superweiche Schlafbekleidung von dagsmejan
Welche Unterwäsche ist am besten für lange Autofahrten?
Festliche Looks zu Weihnachten
Verborgenes Kleinod in Brügge: Relais & Chateaux Hotel Heritage
„Corona-Mütter“ – back to the basics?
Wer bin ich hinter all meinen Masken?
Schokolade ist gesund und macht uns glücklich
A Taste of Art - Essenza
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen