ANZEIGE
112

10 Tipps für ein gesundes Raumklima



Schlechtes Raumklima ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch ernsthafte gesundheitliche Folgen mit sich bringen. Zu feuchte Luft führt zu Schimmelbildung und zu trockene Luft reizt Ihre Atemwege. Wie Sie mit einfachen Mitteln für ein gesundes Raumklima in Ihrem Zuhause sorgen können, haben wir in Form von 10 Tipps für Sie zusammengefasst.


10 Tipps für ein gesundes Raumklima
© Daria Shevtsova/pexels.de



1. Tipp: Sorgen Sie für frische Luft

Häufiges Lüften ist für das Raumklima sehr wichtig. Dabei reicht es aber nicht, das Fenster ständig gekippt zu lassen, denn hierbei findet kein ausreichender Luftaustausch statt. Besser ist es, quer- und stoß zu lüften. Besonders nach dem Kochen und Duschen ist dies wichtig, um die Luftfeuchtigkeit nach unten zu regulieren. Halten Sie beim Lüften nach dem Kochen und Duschen aber die Türen von Bad und Küche geschlossen.


2. Tipp: Klimaanlagen können helfen

Wenn es draußen schwül warm oder sehr trocken ist, kann Lüften mitunter nicht den gewünschten Effekt bringen. An extremen Tagen kann eine Klimaanlage mit Be- oder Entfeuchtungsfunktion dazu beitragen, das Raumklima deutlich zu verbessern. Mobile Klimaanlagen sind heute bereits für relativ kleines Geld zu haben. Split Klimaanlagen sind zwar effizienter, aber in Mietwohnungen nicht ohne Erlaubnis des Vermieters installierbar.


3. Tipp: Hygrometer verwenden

Nutzen Sie ein Hygrometer, um die Luftfeuchtigkeit im Raum zu messen. Nur, wenn Sie die aktuellen Werte kennen, können Sie auch entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen. Insbesondere während der Heizperiode liegt die Luftfeuchtigkeit selten im Idealbereich zwischen 45 und 60%. Besonders auch alte Heizörper oder Radiatoren tragen zusätzlich dazu bei, dass Staub aufgewirbelt wird, was das Raumklima zusätzlich verschlechtert. Schlecht zu regulierende Heizkörper machen es ebenfalls schwer, sinnvoll zu heizen, ohne dass die Luft sehr trocken wird. Was Sie über Heizkörper sonst noch wissen sollten und welche modernen Modelle empfehlenswert sind, können Sie hier nachlesen.


4. Tipp: Die richtige Raumtemperatur

Die meisten Menschen empfinden eine Raumtemperatur um die 20°C als angenehm. Die körperliche Leistungsfähigkeit ist am höchsten, wenn ideale Temperaturen im Raum herrschen. Im Schlafzimmer empfehlen wir eine Temperatur um die 19°C, denn dies ist für einen gesunden Schlaf ideal. Auch hier spielen effiziente und gut regelbare Heizkörper eine wichtige Rolle. Wenn die Temperaturen extrem nach oben oder unten abweichen, sollten Sie mit Klimaanlage oder Heizkörper die Möglichkeit haben, dies zu korrigieren.


5. Tipp: Geräte ausschalten

Immer, wenn elektrische Geräte laufen, entsteht Abwärme. Dies gilt sogar für Geräte im Standby. Sie sollten es daher vermeiden, Computer, Spielkonsolen oder auch Fernseher permanent laufen zu lassen. Idealerweise schließen Sie sie einfach an eine Steckdose mit Schalter an, damit Sie sie komplett ausschalten können.


6. Tipp: Pflanzen wirken Wunder

Wohnungspflanzen sorgen für ein besseres Wohlbefinden. Sie können Wasser aus der Luft aufnehmen und es wieder abgeben. Bei trockener Luft sind Pflanzen ideal, die viel Wasser brauchen, denn sie können auch viel Wasser an den Raum abgeben.

ANZEIGE

Pflanzen wirken Wunder
© Huy Phan/pexels.de



7. Tipp: Rauchen Sie an der frischen Luft

Wer in der Wohnung raucht, verschlechtert das Raumklima enorm. Selbst Lüften und die perfekte Luftfeuchtigkeit gehen dann unter den negativen Eigenschaften des Tabakrauchs unter. Der Qualm legt sich zudem wie ein Filter über Möbel, Wände, Pflanzen und Vorhänge. Der Sauerstoffverbrauch wird zusätzlich erhöht. E-Zigaretten sind im Innenraum die bessere Alternative. Am besten ist aber: draußen rauchen bzw. natürlich gar nicht zu rauchen – aber das wissen Sie selbst.


8. Tipp: Tageslicht nutzen

Sorgen Sie dafür, dass die Vitamin D Produktion Ihres Körpers angeregt wird und lassen Sie Licht herein. Dies wirkt sich zwar nicht direkt auf das Raumklima aus, verbessert aber Ihr allgemeines Wohlbefinden sehr stark und trägt damit zu einem besseren allgemeinen Gesundheitszustand bei.


9. Tipp: Stoffe reinigen

Besonders Polster, Bettwäsche, Gardinen und Decken nehmen viel Staub und Pollen auf. Wenn Sie alle Stoffe regelmäßig reinigen, machen Sie sie aufnahmefähiger und tragen damit zu einem besseren Raumklima bei und vermeiden, dass die Raumluft stickig wird.


10. Tipp: Raumklima ermitteln

Neben der Luftfeuchtigkeit sollten Sie auch die übrigen Faktoren des Raumklimas wie CO2-Gehalt, Temperatur & Co. kennen. Eine einfache smarte Wetterstation für den Innenraum kann hier Wunder bewirken und dazu beitragen, dass Sie die Idealwerte schneller wieder erreichen können.
Magst Du, was wir bei LEBE-LIEBE-LACHE schreiben? Willst Du uns helfen, Menschen zu erreichen, denen das auch gefallen könnte? Wie? Ganz einfach: "teilen". Wir freuen uns sehr über Deine Wertschätzung.
112
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Renovierung: Darauf solltest Du achten!
Wenn die ersten Frühlingsboten vor die Tür und in die Gärten locken
Weihnachtstafel - stilvoll und festlich den Tisch decken
Wieviel Ordnung brauchst Du?
Tischdecken & Co: schöne Stoffe für die Tafel
Frühjahrsputz auf allen Ebenen
Kissen & Wohnaccessoires: Traumhaft schöne Deko für Ihr Zuhause
Der Sessel als privater Rückzugsort
Mit der Gartenbewässerung im Sommer rechtzeitig beginnen
Solarleuchten - mit der natürlichen Kraft der Sonne den Garten beleuchten
Wohlfühloase Garten – die perfekte Sitzecke für laue Sommerabende
Einen Garten zur Wohlfühl-Oase umgestalten
Sex nach Termin ist toll für die Beziehung
Frühlingserwachen. Mit den Kräften der Amazone zu neuen Anfängen
Jupiter ~ der Entwicklungshelfer. Eine kosmische Reise durchs Sonnensystem, Teil 6
Live, Love, Laugh! Angesagte Sommerstyles von Odd Molly
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen