42

Elternberatung und Erziehungscoaching mit der KINDER-POTENTIAL-ANALYSE


In einem Kind "schlummert" viel Potential, aber auch "Unbekanntes", was es für Eltern rätselhaft machen kann. Warum verhält es sich so? Hört nicht?

Wie emotionale Veranlagungen die Ursachen für das Verhalten Deines Kindes erklären können und den Weg frei machen für die Potential-Entwicklung. So können Eltern Positives entdecken und haben die Möglichkeit Ihre Kinder mit individuellen Erziehungsempfehlungen fördern und korrigieren zu können.

Elternberatung und Erziehungscoaching mit der KINDER-POTENTIAL-ANALYSE
© StockSnap/pixabay

Eltern wollen nur das Beste für ihre Kinder. Wir möchten sie optimal auf das Leben vorbereiten, damit sie sicher und souverän später den eigenen Weg gehen können und glücklich werden. Wir wollen ihnen vor allem unsere Liebe schenken und unsere Werte mitgeben. Doch was tun, wenn Situationen plötzlich entgleiten? Wir als Eltern den Überblick verlieren, vielleicht sogar die Welt nicht mehr versteht? Wenn Unsicherheiten und Entfremdung Einzug halten?
 

Manche Mütter und Väter kennen das:

  • Sie verstehen das Verhalten des Kindes und die aktuelle Entwicklung nicht
  • Das Kind lässt sich nichts mehr sagen, ist unerreichbar
  • Sie haben Schuldgefühle gegenüber dem Kind
  • Es steht etwas zwischen Eltern und Kindern, was im Moment nicht zu lösen ist
  • Sie sind unsicher, was das Richtige für das Kind ist
  • Sie können sich nicht (mehr) durchsetzen, Regeln werden ignoriert
  • Trennungsthemen belasten das Kind
  • Das Kind manipuliert die Eltern
  • Man weiß nicht, welche Entscheidung man für das Kind treffen soll
  • Es gibt ständige Streits und Konflikte oder Missverständnisse

Für diese und andere Schwierigkeiten und Sorgen, stellt die Kinder- Potential-Analyse eine wertvolle, zuverlässige und schnelle Hilfe dar, um die tiefen Ursachen und Gründe aufzudecken und neue Handlungsmöglichkeiten den Eltern aufzuzeigen.

Denn das Kind verhält sich „aus gutem Grund“ so, wie es sich verhält.



Nicht erben geht nicht! Du musst nicht einmal daran glauben!

Wir erben nicht nur unsere körperlichen, sichtbaren Erbanlagen, z.B. unsere Hautfarbe, Körperbau oder Körpergröße. Vielmehr werden "unsichtbare" emotionale und mentale Gene weitervererbt, unsere „emotionale DNA“. Bei diesen vererbten Anlagen handelt es sich um Informationen, die sich aus Gefühlen, Gefühlsketten, Überzeugungen, Glaubenssätzen, Ängsten, Blockaden, Gedanken, unverarbeiteten Schicksalen und Erfahrungen aller Art zusammensetzen. Sie sind wie auf einer Festplatte aus mehreren Generationen angesammelt und (unbewusst) gespeichert. Sie werden mit der Zeugung an ein Kind weitergegeben.

Nicht erben geht nicht! Du musst nicht einmal daran glauben!
© Foundry/pixabay
Bei unseren Kindern zeigen sich diese Veranlagungen dann zum Beispiel in ihren Launen oder sogar Ausbrüchen, in Eigenheiten und Ticks, in Zurückgezogenheit, Lernschwächen oder Entwicklungsstörungen. Wenn Eltern beginnen, dieser Vererbungslogik ins Auge zu sehen, kann das „Rätselraten“ in der Erziehung aufhören!

Die Kinder-DNA-Analyse ermöglicht es, sehr genau herauszufiltern, was ein Kind an emotionalen Erbinformationen in sich trägt, die es für sich selbst oder die Eltern schwierig machen. Die Analyse deckt auf, wie das Kind unbewusst in der "Vererbung" wirklich aufgestellt ist. Dies ist der Schlüssel, um ein Erziehungsproblem an seiner Wurzel anzugehen. Außerhalb von Interpretationen und „Vermutungen“.



Das zeigt dieses Beispiel einer Mutter:

"Als alleinerziehende Mutter hatte ich große Schwierigkeiten mit meiner 9-jährigen Tochter. Ich fühlte mich gegen ihre Machtspielchen ohnmächtig und schämte mich auch dafür. Durch die DNA-Analyse erfuhr ich, dass der kulturelle Hintergrund meiner Tochter, die zur Hälfte indisch ist, tiefe Auswirkungen auf Sie hat. Dass ich diese Prägung durch diese fremde emotionale Kultur völlig unterschätzt und außer Acht gelassen hatte. Ich habe gelernt, dass ich nicht von mir auf mein Kind schließen kann. Es hat eine ganz andere Persönlichkeit als ich. Und ich hatte Ihr mit meinen bisherigen „Methoden“ und Erziehungsideen gar nicht das gegeben, was Sie eigentlich von mir brauchte.“



Den richtigen Erziehungsweg finden

Jeder Elternteil hat seine persönlichen Prägungen. Auf dieser Basis treffen wir Entscheidungen in der Erziehung. Auch wenn Eltern die besten Absichten haben, kann es dazu kommen, dass diese fehlgeleitet oder sogar völlig „falsch“ von Kindern verarbeitet werden:

"Da ich selbst in meiner Kindheit wenig Liebe und Wertschätzung erfahren habe, wollte ich dies bei meinen Kindern anders machen. Als mein erster Sohn zur Welt kam, beschloss ich ihn mit Liebe zu überschütten. Auch meinen zweiten Sohn habe ich förmlich angehimmelt. Diese Art der Erziehung gepaart mit Inkonsequenz, was Regeln anbetrifft, führte dazu, dass meine Söhne zu Prinzen aufwuchsen. Ich konnte herausfinden, was die Kinder innerhalb meiner Erziehung brauchen, um mich als ihre Mutter zu akzeptieren. Und wie ich mit ihnen umgehen muss, damit sie sich an meine Regeln halten.“

Eltern erhalten durch die Analyse sofort praktische Werkzeuge und Empfehlungen, die sie anwenden können. Sie bekommen Hintergrundwissen und tiefes Verständnis für ihr Kind. Und einen detaillierten Plan für die nächsten Jahre der Erziehung woran sie sich langfristig orientieren und darauf zurückgreifen können.

Es wird möglich, neue Handlungskompetenzen zu entwickeln, die Entlastung bringen und Eltern sicherer machen. Das Familienleben kann wieder mehr in Leichtigkeit, Freude, liebevolles und achtsames Miteinander kommen. Es ist möglich, negative Entwicklungen und Strömungen aufzuhalten und in konstruktive Bahnen zu lenken.

Eltern können in Gelassenheit, Souveränität und Einklang mit dem eigenen Erziehungsstil finden.
© davegerber/pixabay

Eltern können in Gelassenheit, Souveränität und Einklang mit dem eigenen Erziehungsstil finden. Wie in diesem Praxisbeispiel:

Ein kleines Mädchen entwickelte seit seinem 3. Lebensjahr eine Abneigung und einhergehende Aggression der Mutter gegenüber, wenn diese nicht das tat, was das Kind wollte. Ihr Verhalten steigerte sich derart, dass Sie völlig "ausrastete" zuhause.
Auch in der Öffentlichkeit schlug Sie die Mutter, beleidigte Sie und spuckte Sie an. Die Mutter war völlig verzweifelt, überfordert, verletzt und hilflos. Zudem stand sie alleine da, da ihr Mann und die Familie Sie einfach als inkompetent bewerteten. Mit der Analyse stellten sich die tieferen, familiären Fakten dar. Sie konnte sich damit neu als Mutter positionieren und das Kind mit neuen "Erziehungswerkzeugen" abholen und das Verhalten erfolgreich regulieren.


Die Kinder-DNA-Analyse schaut über akute und „tagesaktuelle“ Schwierigkeiten und Fragestellungen hinaus. Welche Entwicklungen sind wahrscheinlich, welche Tendenzen hat das Kind? Beispielsweise wenn es um die Schullaufbahn oder Berufsneigung zeigen. Wo werden die Potentiale und Neigungen des Kindes optimal gefördert und gefordert, ohne dabei zu überfordern?

„Unser 15-jähriger Sohn war voll pubertär und sehr „flatterhaft“ und ziellos. Er hätte nach der 10. Klasse eine Ausbildung zu einem „einfachen“ Beruf beginnen können -eine unkomplizierte und schnelle Lösung. Durch die Analyse erkannten wir jedoch, dass dies nicht wirklich seinem Potential entsprach. Er wäre damit weit unter seinen Möglichkeiten geblieben, auch für spätere Berufswege.“

Wenn Du weißt, was Du und Deine Vorfahren Deinem Kind an emotionalem und mentalem Erbgut und Veranlagungen mitgegeben haben, kannst Du den Lebenslauf Deines Kindes/Deiner Kinder und Deine Erziehung optimieren und positiv verändern. Ich helfe Dir, den emotionalen DNA-Schlüssel Deines Kindes zu finden.
 

Das haben Eltern von der Kinder-DNA-Analyse:

  • Klare und nachvollziehbare Einblicke in die emotionalen Erbanlagen des Kindes
  • Du kannst Dein Kind liebevoll abholen und sicher begleiten
  • Du verstehst, warum sich Dein Kind so verhält, wie es sich verhält
  • Eltern und Kind können sich wieder näherkommen, Probleme verlieren ihre Macht
  • Einengende Symbiosen werden gelöst
  • Du kannst die Zukunft Deines Kindes frei machen von negativen Tendenzen und Verstrickungen („Schicksalslöschung“)
  • Du erhältst neue Impulse, kannst neue Werte und Traditionen entwickeln
  • Du kannst Lösungen erkennen, die vorher unmöglich schienen
  • Du kannst Dich als Mutter oder Vater sicherer fühlen und Deine Kompetenzen als Elternteil stärken
  • Du kannst Deinem Kind die unbewusste „Aufgabe“ zwischen Vater und Mutter nehmen, die es vielleicht stellvertretend übernimmt
  • Du kannst auch den anderen Elternteil besser verstehen lernen und ggfls. nicht mehr auf das Kind projizieren
  • Du bekommst einen genauen Plan, an dem Du Dich im Laufe der Erziehungsjahre orientieren kannst

Ich freue mich, Müttern und Vätern, Elternpaaren, Alleinerziehenden, Adoptiveltern und Stiefeltern auf ihrem Erziehungsweg zur Seite stehen zu können. Und zur elementaren Erleichterung im Familienleben beitragen zu dürfen, mit Hilfe der Kinder-Potential-Analyse.

Alle meine Beratungen sind persönlich wie auch digital möglich. Ein Infogespräch für interessierte Eltern, zur Klärung individueller Fragen zur Analyse, kann über meine Homepage vereinbart werden.

Alle Gespräche sowie Analysen werden als Mitschnitt zur Verfügung gestellt. So können sie zur wertvollen Nachbereitung und Vertiefung genutzt werden.
 

Zum kostenlosen Infogespräch und weitere Informationen erhälst Du unter: www.psychogenetik.com/dna-analysen/kinder.html


42
Weitere Artikel:
Wenn das Gehirn klemmt
Toxische Beziehungen
5 Chancen, wie du als gestresste Mama wieder in deine Kraft finden kannst
Jupiter ~ der Entwicklungshelfer. Eine kosmische Reise durchs Sonnensystem, Teil 6
von Liebe und Verletzungen
DANCE WITH YOUR VOICE - Die Sache mit meiner Stimme
"Worte der Weisheit": Tat tvam asi - Das bist du
Pranayama - von der Atembeobachtung zu gezielten Erkundung und Weitung der Atemräume - Teil 2
Die Entdeckung der Langsamkeit
SPA-Auszeit mit deiner Freundin – Eine gewinnbringende Investition in dich selbst
Wie wir gut durch diese Zeit der Transformation kommen
Genussvolles Scheitern
Keine Frage! BGE und Klimaschutz gehen Hand in Hand!
"Sag dem Abenteuer, ich komme": Lea Rieck im Interview
Stöbern & plaudern: Bienenwachstücher und andere Schätze auf den Essener Hofmärkten
»Deine Zahlen – deine Sterne« Interview mit Manfred Mohr
Italienische Gastlichkeit im Hotel Terme Bristol Buja
Hotel Fährhaus in Koblenz: Immer den Ausblick im Fokus
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen