ANZEIGE
12

Berührung


ANZEIGE

von Omara Evertz

Du berührst mich tief.
Deine Zartheit, deine Reinheit, deine kindliche Freude.
Sie liegt in dir, sie ist mir sichtbar, vielleicht ist sie dir selbst verborgen, wie ein tiefer Schatz. Wohl behütet, untergegangen, in einer schnellen Welt.

Zartheit wie Rosenduft.
Reinheit wie Ebenholz.
Kindliche Freude, wie die erste Begegnung nach einer langen Zeit.

Es sind Qualitäten deines Frau Seins, die gebraucht werden in dieser dynamischen Welt.
Sie schenken Schönheit zurück, Lebendigkeit.
Denn wo Schönheit zu Hause ist, ist Liebe zu Hause.
Wo Berührung zu Hause ist, ist Nähe zu Hause.
Danach sehnen wir uns alle, tief in uns drin. Denn das macht Mensch-SEIN reich. Es ist ein Reichtum dieser Zeit, den wir wiederentdecken dürfen.

Dort wo der Kopf regiert, darf das Herz laut werden.
Dort wo das Licht regiert, darf die Dunkelheit einziehen.
Es braucht den Gegenpol.
In seiner Wildheit, seiner Kraft.
Es braucht den Atemzug deiner Seelenessenz, denn nur durch ihn werden wir wachgeküsst.

Berührung - von Omara Evertz
© jaketthacker/unsplash


Lange Zeit mussten wir unsere Herzen verschlossen halten, um Teil des fordernden Alltags zu sein. Lange Zeit mussten wir diesen Preis bezahlen, um das Überleben auf dem Planeten Erde als Mensch sicherzustellen. Doch die Welt ist im Wandel, so auch wir.
Jetzt ist es an der Zeit eine Entscheidung zu treffen. Für dich, in der Stille.
Dein inneres Ja wird nachhallen, dein Herzensklang wird schwingen und in jede beseelte Faser dieser Erde sich einweben. Du erzeugst dadurch ein Resonanzfeld, was einander erkennen lässt. Mit den Augen der Liebe verändert sich dein Umfeld. Plötzlich werden Menschen sichtbar, die ihr einander vorher nicht erkennen konntet.

Dann bist du Teil der unendlich reichen Schöpferkraft. Du sendest durch DEIN Sein Wellen von Berührung in die Welt hinaus. Berührung im Innen und Außen. Dann wirst du selbst zum Stein in der Brandung, denn du fühlst dich gesehen, geliebt, gehalten von der Welt. Du spürst die Nähe, deine Nähe, körperlich, seelisch mit jedem Atemzug, in dir.
Plötzlich löst du ein sehr altes Versprechen ein. Ein Versprechen dich in dieser Zeit wieder zu erkennen, zu verschenken, mit allem was du bist. Einzigartig. Golden. Wertvoll. Notwendig. Durch die tiefer deiner eigenen Wahrheit.

Es erklingt in deinem Herzen in Form von Sehnsucht. Mache dich auf den Weg, folge diesem inneren Ruf. Er mag für deinen Kopf keinen Sinn ergeben, doch kannst du ihn zwischen diesen Zeilen lesen, spüren. Das ist die Magie. Das ist die Glückseligkeit im Mensch-Sein, jenseits von Erwartungen, Bildern, Vorstellungen. Das ist Lebendigkeit, im JETZT. Mit dir, in Verbundenheit. Hier gibt es keine Form. Hier gibt es pure Essenz. Hier fängt dein Leben an reich zu werden. Reich an Gefühlen, reich an Erinnerungen, reich durch deine Weisheit.

Dann wirst du zu deiner Duftnote: Ebenholz, Rose, ... Dann wirst du zu deinem Klang.
Deine Reinheit, deine Zartheit wird spürbar. Du wirst sichtbar. Dein glücklich Sein zieht an. Du wirst zum Magnet für einen verborgenen Schatz, nachdem sich die Welt dort draußen sehnt. Du bist dann Leben – Freude sprudelt durch dich hindurch, wie bei einem Wasserfall, der mal wild, mal ruhig, mal dynamisch, mal fließend seinen Weg bahnt.

Sei dieser Schatz.
Du berührst.



Omara Evertz – für eine neu gelebte Weiblichkeit

Omara Evertz - für eine neu gelebte Weiblichkeit
© Omara Evertz

Wir Frauen sehnen uns nach Unterstützung, glauben aber innerlich, dass wir alles alleine schaffen können.

Wir Frauen sind stark, weil wir Verletzlichkeit und Weichheit als Schwäche ansehen.
Doch das macht uns Frauen krank. Es erschöpft uns und führt in den Burnout. 

Wir Frauen wollen gesehen werden, machen uns selbst aber innerlich klein und führen Gespräche des Selbstzweifels anstatt für unser eigenes Energiekostüm Verantwortung zu übernehmen.
All diese Dinge können wir ändern, wenn wir uns einmal auf den Kopf stellen. Unsere Prioritäten hinterfragen, unsere Wünsche hinterfragen, unser Frau Sein hinterfragen.
Hier setzten wir an, für dich. Dort wo du gerade stehst - in Einzelarbeit (https://omaraevertz.com/gleichgewicht/) oder in meiner regelmäßigen Mond Zeit (https://omaraevertz.com/mondzeit/), die wieder am kommenden Montag, dem 20.7.20 stattfindet.

Ich freue mich auf dich.


12
ANZEIGE
Weitere Artikel von Omara Evertz:
5 Chancen, wie du als gestresste Mama wieder in deine Kraft finden kannst
Von der Kunst des Empfangens & warum wir Frauen sie verlernt haben
Weitere Artikel:
Wie und warum Kleider Leute machen - Elke Heidenreich im Interview
Wann ist ein Life-Coaching sinnvoll?
Einladung zur Baumpflanzaktion in Hamburg-Lurup
Saturn ~ der Schwellenhüter. Eine kosmische Reise durchs Sonnensystem, Teil 7
Mehr vom Leben
Ruth Bader Ginsburg - eine Ikone der Frauenrechtsbewegung
Toxische Beziehungen
Jupiter ~ der Entwicklungshelfer. Eine kosmische Reise durchs Sonnensystem, Teil 6
von Liebe und Verletzungen
Zimt: effektiver Fatburner & Diabeteskiller
Design-Resort Lindenhof in Naturns bei Meran
Skorpionenergie im November – Entblättern steht auf dem Programm
Der Widder: Wenn die Säfte steigen … Energie liegt in der Luft!
Wege raus aus der digitalen Stressfalle - Karoline Mohren im Interview
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen