Für alle Haartypen die richtigen Pflegeprodukte


ANZEIGE


Gesunde, schöne Haare sind für viele Frauen ihr allergrößtes Gut. Eine wallende Lockenpracht, glatte Haare mit feinem Glanz, oder ein angesagter Bob-Schnitt. Ganz gleich, wie du deine Haare gerne trägst, wichtig ist immer die richtige Haarpflege, damit dein Styling perfekt zur Geltung kommt und du keinen Bad Hair Day durchleben musst. Je nach Haartyp solltest du unbedingt auf unterschiedliche Dinge achten, um deine Haare gesund und frisch aussehen zu lassen. Welche das sind, verraten wir dir bei LEBE-LIEBE-LACHE!


Für alle Haartypen die richtigen Pflegeprodukte
© yoannboyer/unsplash


Schritt für Schritt: Das solltest du bei deiner Haarpflege beachten

Schönes, gesundes Haar benötigt ein wenig Zeit. Die richtige Pflege – vom Waschen bis zum Kämmen – ist daher das A und O. Deshalb solltest du wissen, was du bei den einzelnen Schritten und auch bei der Wahl deiner Haarpflegeprodukte beachten musst.


Richtige Haarpflege beginnt beim Kämmen

Ein wichtiger erster Schritt bei deiner Haarpflege ist das Kämmen. Und das sollte übrigens bereits vor dem Waschen geschehen, da kleine Knötchen so leichter entwirrt werden. Beginne hier immer bei den Spitzen und arbeite dich Step by Step zum Ansatz hoch. Zum Schluss noch einmal alle Haare bürsten. LEBE-LIEBE-LACHE Tipp: Produkte mit Naturborsten schonen Haare und Kopfhaut! Für eher widerspenstiges Haar gibt es zudem spezielle Haarpflegeprodukte, die das Kämmen deutlich erleichtern.


Tipps fürs Haare waschen

Wie oft solltest du nun also deine Haare waschen? Allgemein richtig: Zu häufiges Waschen schädigt die Haarstruktur, macht die Haare eher brüchig und trocknet sie zudem aus. Es reicht daher völlig, sie alle drei Tage zu waschen. Vielleicht  lässt du die Abstände sogar  etwas größer werden... Deine Haare gewöhnen sich daran und werden weniger schnell fettig.

Achte bei der Haarwäsche darauf, dass das Wasser nicht zu heiß ist. Denn das kann die Haare austrocknen. Viel besser ist handwarmes Wasser. Verteile jetzt eine haselnussgroße Menge an Shampoo in den Händen und massiere es anschließend in deine Haare ein. Doch Vorsicht: Massiere deine Kopfhaut nicht allzu sehr, denn durch zu starke Reibung produzieren unsere Drüsen Talg und die Haare werden deutlich schneller wieder fettig. Welches Shampoo du verwendest, hängt dabei von deiner Haarstruktur ab.

Wenn du das Shampoo gründlich aus den Haaren gespült hast, solltest du einen Conditioner verwenden. Hier reicht es völlig aus, eine kleine Menge in den Längen zu verteilen. Nach einer kurzen Einwirkungszeit kannst du deine Haare jetzt erneut ausspülen. Einmal pro Woche solltest du bei der Haarpflege anstelle der Spülung eine reichhaltigere Haarkur verwenden, die dem Haar eine Extraportion an Feuchtigkeit schenkt.


Die Haare trocknen

Wenn du deine nassen Haare entwirrt und dabei nicht gekämmt (!) hast, solltest du sie leicht auswringen und mit einem weichen Handtuch abtupfen. Aber bitte nicht rubbeln, da das die Haarstruktur schädigen kann. Wer seine Haare föhnt, sollte ein Hitzeschutzprodukt auftragen. Beim Föhnen selbst solltest du die Luft vom Haaransatz zu den Spitzen gleiten lassen und den Föhn dabei nicht direkt an die Haare halten.

Tipps fürs Haare waschen
© spencerdavis/unsplash


Das solltest du bei deiner Haarpflege beachten

Ganz gleich, ob lange oder kurze, rote oder dunkle Haare – ein paar Tipps und Tricks solltest du bei jedem Haartyp beachten, damit deine Haarpracht lange gesund und schön sind.

  • Wasche die Haare maximal handwarm! Die Hitze von zu heißem Wasser dringt tief in deine Haarwurzel ein und schädigt diese damit langfristig.
  • Nutze Haarkuren oder auch Haaröle! Verwende alle 1-2 Wochen spezielle Haarkuren, um deine Haare noch intensiver zu pflegen. Gut zu wissen: Am Besten wirken Kuren in nassem oder auch handtuchtrockenem Haar.
  • Halte deine Haarbürste clean! Wer zu lange dieselbe Haarbürste verwendet, und diese nicht häufig genug säubert, kämmt sich jeden Tag erneut die Rückstände des letzten Bürstens in seine Haare.
  • Verzichte auf die allzu häufige Verwendung von Elektro-Geräten! Glätteisen oder  Lockenwickler zaubern zwar eine tolle Mähne, wirklich gesund sind die jedoch nicht für die Haare.
  • Verwende auf jeden Fall spezielle Sprays zum Hitzeschutz, um dein Haar zu schützen.

Das solltest du bei deiner Haarpflege beachten
© apothecary87/unsplash


Haarpflege bei fettigen Haaren

Wähle unbedingt das richtige Shampoo! Ein passendes Shampoo kann wahre Wunder wirken. Bei fettigen Haaren solltest du zu Haarpflegeprodukten greifen, die weniger rückfettende Komponenten, aber waschaktive Substanzen – sogenannte Tenside – haben.


Haarpflege bei empfindlicher Kopfhaut

Ein gutes Hausmittel bei juckender Kopfhaut ist ein Brennnesselsud, welcher die Haut beruhigt und zudem abheilend wirkt. Koche dafür einen Brennnesseltee, lasse ihn abkühlen und verwende diesen dann nach deiner üblichen Haarpflege anstelle einer Spülung.


Haarpflege bei trockenen Haaren


Vor allen Dingen im Sommer leiden viele Frauen an trockenen Haaren. Zu viel Sonne macht unsere Haare trocken und spröde. Damit trockene Haare wieder geschmeidig werden, solltest du bei deiner Haarpflege Shampoos mit feuchtigkeitsbindenden Stoffen verwenden, wie zum Beispiel Pflanzenöle. Sie legen sich wie ein leichter, pflegender Film um die Haare.



Weitere Artikel:
4711 - Große Gefühle als Duftneuheiten
MDO Cosmetics – in 28 Tagen perfekte Haut?
Tattoos: eine der kreativsten Möglichkeiten, um die Persönlichkeit auszudrücken
Vegane, natürliche Kosmetik von Junglück
Schöne Haut – So einfach geht es
Intensives Dufterlebnis - 4711 Acqua Colonia Intense
Florent Raimond entwickelt die "Gold Serie" für aroma garden
Natürlich-schöner Sommerteint mit lavera Naturkosmetik
Intuition und kreative Energie zum Aufsprühen
5 wirkungsvolle Tipps: Gesund ins Frühjahr
Das passiert mit deinem Körper 9 Stunden nach dem Auftragen von Nagellack
Dr. Hauschka Wintergeschenke - Ein Fest der Freude
Das verrät Dir Dein kleiner Finger über Dich als Persönlichkeit!
Wenn Vitamine und Mineralstoffe fehlen: Sinnvolle Nahrungsergänzung
Massage mit pflegenden Pflanzenölen
Weder over- noch underdressed: Tolle Party Looks
Stilsicher in die kalte Jahreszeit
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen