ANZEIGE
97

Wieviel Ordnung brauchst Du?


von Anna Lechmann und Selina Colakoglu

Kommt Dir das bekannt vor: Der Tag war lang, jeder möchte etwas von Dir, Du weißt gar nicht, wo du anfangen sollst und die Arbeit nimmt einfach kein Ende: E-Mails, zahlreiche To-Dos, nicht klar formulierte Aufgaben vom Vorgesetzten. Dann kommst Du nach Hause, in der Hoffnung endlich entspannen zu können, jedoch geht das Ganze weiter: Dir fällt auf, dass Du eigentlich schon länger Deine Fotos durchsortieren; Kleidungsstücke ausmisten und den Berg an Briefen und Papieren auf dem Arbeitstisch strukturieren wolltest- aber eigentlich hast Du keine Lust auf all das! Du fragst Dich bestimmt: Was ist die Lösung, um sowohl gerne, als auch effektiv aufzuräumen? Ich sage es Dir: Strukturiertes Aufräumen!

ANZEIGE


Wieviel Ordnung brauchst Du?
© daniellajardim/unsplash

Wirft man einen Blick auf die Zahlen, wird einem auch schnell vor Augen geführt, wie notwendig das strukturierte Aufräumen ist: Wenn man bedenkt, dass jeder deutsche Haushalt über 10.000 Dinge besitzt, von denen er aber nur 20% effektiv nutzt und die ausreichen, um ein stabiles und geordnetes Leben zu führen, ist es umso relevanter, sich auf das Wesentliche zu reduzieren.  Hört sich schwierig an, ist es aber nicht; der Ausweg ist sehr simpel: Loslassen! Nur so kann man den Überblick wahren, ohne an dem ganzen Überfluss, indem man lebt, zu verzweifeln. Ehrlich gesagt ist einem oft auch nicht bewusst, was sich eigentlich alles zu Hause befindet, da es immer nur in Schubladen und Schränken verstaut wird. Alte Dinge rutschen in die hintersten Ecken des Schrankes, neue werden vorne platziert, bis der Schrank aus allen Nähten platzt und keiner weiß, was sich in dem Schrank befindet. Oder ist Dir bewusst, was Du alles besitzt? 


Alte Dinge rutschen in die hintersten Ecken des Schrankes
© belart84/unsplash

Es kommt oft sogar so weit, dass Dinge nachgekauft werden, da man denkt, dass man diese nicht hat-dabei ist es nur in einem der Regale. Wenn dann mal ausgemistet wird, stellt man fest, dass fünf Schuhlöffel auftauchen oder mehrere Dosen, bei denen nicht einmal mehr der passende Deckel existiert. Klamotten, die man seit Jahren nicht getragen hat, die einem evtl. nicht mehr passen, tauchen auch wiederholt auf. Aber ist es notwendig, dass wir ständig alles behalten, als uns davon zu trennen? Denn all diese vermeintlichen Kleinigkeiten hindern einen beim Aufsteigen der Erfolgstreppe. 

All diese Fragen haben mich oft beschäftigt. Zügig bemerkte ich, dass ich einen Gefallen an der Tatsache fand, daran beteiligt zu sein, anderen Menschen eine großartige Wende in ihrem Leben durch systematisiertes Aufräumen zu ermöglichen. So sehr, dass ich meine Stelle als leitende Angestellte im Bereich Supply Chain aufgab, um Menschen Ordnung im Inneren und im Äußeren zu ermöglichen.

Nach dem erfolgreichen Abschließen meiner Ausbildung bei Marie Kondo, darf ich nun selbst mit Kunden zusammen wahre Wunderwerke in der Struktur des eigenen Haushalts vollbringen! Ich kombiniere bei meiner Arbeit meine Erfahrungen aus der effizienten Fabrikorganisation (Lean-Management), Psychologie (Neuro Linguistisches Programmieren) und der Marie Kondo Methode. 


Letztere ist mittlerweile für viele ein Begriff, da sie  heutzutage als die weltweit  berühmteste Aufräum-Expertin gilt. Ich habe mich von Marie Kondo ausbilden lassen, um Menschen bei der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung zu unterstützen und den Grundstein eines erfolgreichen Handelns zu festigen. Die Ausbildung bei Marie Kondo umfasste das Lesen ihrer Bücher, einen Nachweis über die Ordnungsstruktur der eigenen Wohnung, Präsenz-Unterricht in New York, wöchentliche Aufgaben, das Gründen einer „Pear-Gruppe“ mit drei weiteren Beratern aus drei Kontinenten, diverse Praxis-Sessions, eine theoretische und mündliche Prüfung und ein persönliches Interview mit einem Instructor von Marie Kondo.

Bei Marie Kondo geht es in erster Linie darum, sich von Gegenständen zu trennen
© heftiba/unsplash
Bei Marie Kondo geht es in erster Linie darum, sich von Gegenständen zu trennen, die negative Stimmungen auslösen.  Lediglich Gegenstände, die mit einem positiven Gefühl verbunden werden,  dürfen ein Bestandteil des neuen, strukturierten und glücklichen Lebens sein. 


Marie Kondo hat ihre eigene Netflixshow  und hat zudem bereits einige Bestseller veröffentlicht, wie z.B. „Magic Cleaning“. Ab dem 28.04 wird ihr Buch "Joy at Work" in Deutschland zu erwerben sein. Dieses schrieb sie in Zusammenarbeit mit einem berühmten Organisationspsychologen Scott Sonenshein. In dem Buch geht es darum, dass strukturierte Ordnung  die persönliche Entfaltung eines Menschen, sowohl privat, als auch beruflich positiv beeinflussen kann. Die Klarheit, die sich im Kopf, auf dem Arbeitstisch und im Terminkalender ausbreitet, hat direkt einen positiven Einfluss auf das Berufsleben! 


Marie Kondo: Joy at Work: Aufgeräumt und erfolgreich im Arbeitsleben
Marie Kondo (Autor)
Joy at Work: Aufgeräumt und erfolgreich im Arbeitsleben
Viele Menschen empfinden ihren Arbeitsalltag als ineffizient und frustrierend: unproduktive Meetings, eine nicht einzudämmende E-Mail-Flut, überbordende Bürokratie, lange to-do-Listen und schlechte Kommunikation behindern die Motivation. Wie aber können wir ihn so gestalten, dass wir dort wieder glücklicher und erfolgreicher sind?


Bist Du neugierig geworden und fragst Dich, wie das alles genau funktionieren soll? Dann zögere nicht, das Kontaktformular auf meiner Homepage www.annalechmann.com zu nutzen, um ein kostenloses Strategiegespräch mit mir zu vereinbaren. Ich freue mich, von Dir zu hören!

 
Viele Grüße

Anna Lechmann



Anna Lechmann
© Anna Lechmann
Anna Lechmann - Werdegang:


 
  • 1986 geb. in Sankt Petersburg, Russland
  • Seit 2003 in Deutschlnd
  • 2007 Abitur, Gymnasium Icking,  Landkreis München
  • 2007-2013 Studium der informationsorientierten BWL an der Universität Augsburg
  • 2011-2012 Auslandsstudium in Valladolid, Spanien
  • 2013-2017 Verschiedene Positionen bei der BMW Group an unterschiedlichen Standorten wie München, Berlin und USA in Bereichen Material-, Fertigungssteuerung, Lieferanten- und Wertstrommanagement.
  • 2018-2019 Leitende Angestellte bei DANA Incorporated im Bereich Produktionsplanung und-steuerung, Lean Management sowie Supply Chain.
  • 11/2019 Ausbildung bei Marie Kondo in New York
  • Seit 2020 Gründung eigenes Unternehmens „Anna Lechmann Ordnungsberatung“
  • Ich spreche 4 Sprachen: Russisch, Deutsch, Englisch und Spanisch. Ich habe ein Six Sigma Yellow Belt, bin Umwelt- und Nachhaltigkeitsauditor. 
  • 05/2020 Finale Zertifizierung als Marie Kondo Beraterin geplant



97
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Tischdecken & Co: schöne Stoffe für die Tafel
Frühjahrsputz auf allen Ebenen
Kissen & Wohnaccessoires: Traumhaft schöne Deko für Ihr Zuhause
Der Sessel als privater Rückzugsort
Mit der Gartenbewässerung im Sommer rechtzeitig beginnen
Solarleuchten - mit der natürlichen Kraft der Sonne den Garten beleuchten
Wohlfühloase Garten – die perfekte Sitzecke für laue Sommerabende
Einen Garten zur Wohlfühl-Oase umgestalten
Zen und die japanische Gartenkunst des Shunmyo Masuno
Einfach mal die Seele baumeln lassen - Der Garten als Ruhequelle
Gartenschau in Hamburg - auch die Pflanzen haben Durst
Gartenbanner, Dekorieren Sie Ihren Garten mit einem Gartenposter
Sprech-Yoga – mit Worten berühren
Ruediger Dahlkes neues E-Book: Future4U
"Martin's Patershof" - Andächtige Nachtruhe in Belgien
Astrologin Tina Peel: Seelenreise durch Haus 4: Ich und das Wir
Trendige Yoga Kleidung von kamah
Zedernhof – Das ideale Gesundheits- & Wellnesshotel im Bayerischen Wald
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen