ANZEIGE

Bleibende, wiederbelebte und neue Trends für den Winter 2020


ANZEIGE

Mit It-Pieces für den Winter verhält es sich wie bei den alljährlichen Sommerhits: Sie rücken erst dann ins Bewusstsein, wenn die Saison schon fast vorbei ist. So, wie sich die meistgespielten Lieder der warmen Jahreszeit im Herbst manifestieren, wird Wintermode ab Januar/Februar zum Thema. Doch da stellen die meisten Händler ihr Sortiment schon wieder um. Zum Glück ist es 2020 ganz einfach, sich kältetauglich zu stylen - denn viele Trends aus vorangegangenen Jahren sind immer noch bzw. schon wieder angesagt. Wer das nicht glaubt, wird hier eines Besseren belehrt:

Bleibende, wiederbelebte und neue Trends für den Winter 2020
© Godisable Jacob/pexels.com


Must-haves aus der letzten Saison: Das bleibt im Winter 2020 modern

Zuletzt Gekauftes behält in diesem Jahr seine Gültigkeit. Einige It-Pieces aus 2018 und 2019 sind auch in der aktuellen Winter-Saison ein guter Styling-Tipp. So kommen Angebote von Outlet-Stores oder der Superdry-Sale für Herren besonders gut an. 


Animal Prints
Die Silhouetten und Muster exotischer Tiere gehören weiterhin ins Mode-Programm - ganz gleich, ob sie in naturnahen Tönen oder in Knall-Farben gehalten sind.


Must-haves aus der letzten Saison: Das bleibt im Winter 2020 modern
© Godisable Jacob/pexels.com
Karos

Der Evergreen erscheint im Winter 2020 auf nahezu allen Kleidungsstücken; vor allem aber auf Jacken und Mänteln. Darüber hinaus zeigen sich auch Schuhe im angesagten Karo-Design.


Layering
Mehrere Lagen übereinander zu tragen ist prinzipiell nicht neu und bei Kälte sowieso das Beste. Nie aber war Layering so hip wie im letzten Jahr. 2020 wird der effektive und gemütliche Trend nahtlos fortgeführt.


Webpelz
Sei es aus ethischen oder aus modischen Gründen: Fake Fur ist immer eine kluge Entscheidung! Wer sich 2019 einen Teddyfell-Mantel zugelegt hat, kann ihn 2020 getrost weitertragen, denn er bleibt ein It-Piece.


Jacke wie Hose
Schon im vergangenen Jahr konnte es nicht genug Annäherung zwischen Damen und Herren geben. Dieser Trend setzt sich 2020 fort: Bewusst maskulin gehaltene Anzüge dienen sowohl als Business- wie als Freizeit-Look.



Aus alt mach' neu: Das kehrt im Winter 2020 zurück

Nicht nur musikalisch erleben zurückliegende Jahrzehnte ein beispielloses Comeback. Auch modisch schließt 2020 zu den Jugendtagen von Eltern und Großeltern auf.


Shaggy-Baggy: Extrem locker sitzende Hosen
Weit geschnittene Beinkleider mit tief sitzendem Bund waren in den ausgehenden 1990er- und den frühen Nuller-Jahren bei beiden Geschlechtern angesagt - und dürfen auch diesen Winter von Männern und Frauen getragen werden. Damit der Bequem-Look nicht ungepflegt wirkt, sollten Kombi-Partner wie Pullover und Jacken figurnah geschnitten sein. Frauen verleihen der Baggy-Pant mit Bluse und High-Heels einen femininen Touch.


Shaggy-Baggy: Extrem locker sitzende Hosen
© Anastasiya Lobanovskaya/pexels.com
Punk's not dead: Modisch auf Krawall gebürstet

Combat-Boots und Lederhosen oder -röcke, dazu Band-Shirts, Nieten-Gürtel und schrilles Make-up - fertig ist der Mode-Punk 2020. Doch es muss nicht zwingend das Komplett-Paket sein, um diesen Winter als stylish durchzugehen. Alle Teile lassen sich auch einzeln mit schlichten Basics kombinieren. It-Girls bzw. -Womans tragen Punker-Pieces zu extrem femininen Kleidern oder Röcken.



Neuheiten der Saison: Das kommt im Winter 2020 hinzu

Ganz ohne Neu-Anschaffungen geht es allerdings nicht. Wer modisch up to date sein will, sollte sich für die kommenden kalten Tage noch folgendes zulegen:


Etwas Ledernes
Designer aus aller Welt verarbeiten das rockige Material zu Kleidungsstücken aller Art. Neben Mänteln, Jacken, Hosen und Röcken sind 2020 auch Hemden und Blusen aus Leder erhältlich. Die Farben variieren von klassischem Schwarz über Brauntöne bis zu klarem Rot; häufig sind auch Patchwork-Varianten anzutreffen.


Etwas Wattiertes
Genau das Richtige für den Winter sind die 2020 angesagten Puffer Jackets - warm gefütterte Daunenjacken mit mehreren Quernähten. Modische Varianten sind taillenkurz und auffallend gefärbt; wer es komfortabel mag, trägt hüftlange oder mantelartige Puffer Jackets.


Etwas Eintöniges
Als Gegenpol zu den vielen, teils schrillen Tönen und Looks der Saison fungiert das Ton-in-Ton-Styling. Dabei werden verschiedene Nuancen einer Farbfamilie kombiniert. Zu den Must-haves 2020 gehören Weiß und Creme; der Look funktioniert jedoch auch mit Schwarz und Braun sowie mit winterlichen Tönen wie Bordeaux und Petrol.



ANZEIGE
Weitere Artikel:
langani - Schmuck mit Seele.
DAS HAT NICHT JEDER – GESCHENKE AUS GEBRAUCHTEM FEUERWEHRSCHLAUCH
Verführung zu den Festtagen - elegante Dessous als Weihnachtsgeschenk
Aussergewöhnliche Outfits von Frogbox: “Made with Love”
Princess goes Hollywood: Country-Chic meets Leo-Print
Stilsicher in die kalte Jahreszeit
Schätze alter Kulturen vereint im Schmuck
Modische Ausblicke für den Herbst!
Gudrun Sjödén: Eine Herbstvorschau
Trend-Überraschung: Gürteltaschen sind zurück
Outfits24: Shirts sind Must-haves zu deinem persönlichen Signature-Look
Trendige Sommerhüte: Unsere 3 Lieblingsmodelle der Saison
Magnesium: geringe Menge, große Wirkung!
Die Zwitscherbox verbreitet gute Laune
Gesunde Ernährung fördert den gesunden Geist - Man ist, was man isst
Pulverschnee und Hüttenzauber: Was den Wintersport so bezaubernd macht
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen