ANZEIGE
18

Das authentische Andalusien erleben


ANZEIGE

Meer, Kultur und Berge – auf einer Reise nach Andalusien müssen sich Urlauber nicht entscheiden. Andalusien ist eine Reiseregion mit vielen Gesichtern, die äußerst wandlungsfähig und vielfältig ist. Dieser Kontrastreichtum macht ein Urlaubsziel wie Andalusien aus.


Überraschend vielfältig

Die authentische Seite Andalusiens zu erleben bedeutet ebenfalls, die autonome Gemeinschaft mit all ihren Facetten zu erkunden. Ob Meer oder Natur, ob Kunst oder Kultur – überall erreicht Andalusien touristische Superlative. Diese gelungene Mischung ist Anlass genug, um diese faszinierende Region Südspaniens zu erobern. Denn hier ist Abwechslungsreichtum garantiert.

Das authentische Andalusien erleben
© franky1st/pixabay


Zu jeder Jahreszeit eine Reise wert

Wer sich auf https://www.andalusien.de/hotels.html eine Unterkunft in außergewöhnlicher Lage sichern möchte, könnte keinen besseren Ort als die Sierra Nevada wählen. Das höchste Gebirge der iberischen Halbinsel erreicht stolze 3.482 Meter, die bis weit zu den Provinzen Almería und Granada reichen. Ein ganzes halbes Jahr lang ist das Gebirge von November bis Mai mit Schnee bedeckt – zum Glück von Wintersportenthusiasten. Denn dann kommen Aktivurlauber in Wintersportgebieten wie Sol y Nieve auf ihre Kosten. Wer jedoch glaubt, dass die Sierra Nevada zur verbleibenden Zeit des Jahres in eine Art Dornröschenschlaf sinkt, irrt sich gewaltig. Sind die letzten Schneeflocken getaut, entfaltet sich die Landschaft mit ihrer traumhaft schönen Naturvielfalt. Dann gilt es, eine weitere authentische Seite Andalusiens zu entdecken. Denn dann wandelt sich der Nationalpark zum artenreichen Wanderparadies.



Den Blick auf Afrika gerichtet: An der Straße von Gibraltar

Ein Abstecher nach Tarifa lässt Urlauber die Welt aus einer Perspektive betrachten, die den meisten verborgen bleibt. Denn auf der Straße von Gibraltar sind Weltenbummler an dem Ort angelangt, der den Blick auf zwei Kontinente freigibt. Die Reise führt nach Tarifa, der südlichsten Stadt in ganz Spanien. Denn hier sind Afrika und Europa nur 14 Kilometer voneinander entfernt. Deshalb ist die Straße von Gibraltar auch der kürzeste Weg zwischen beiden Kontinenten. An diesem Aussichtspunkt in Tarifa befindet sich sogar ein Aussichtspunkt auf 300 Meter Höhe, der bei klarer Sicht den Blick auf Afrika erlaubt. Ganz plötzlich scheint von dieser Aussichtsplattform das in Marokko gelegene Rif-Gebirge sowie die Hafenstadt Tanger nur noch einen Steinwurf entfernt zu sein. Doch diese berühmte Meerenge hat noch eine weitere Funktion. Diese Meerenge wird täglich von bis zu 300 Handelsschiffen durchkreuzt.


Die Alhambra: Ein Meisterwerk maurischer Baukunst

Die authentische Seite Andalusiens zu bewundern, bedeutet aber auch, die historische Seite der Provinz zu bewundern. Andalusien ist eine Region zwischen Orient und Okzident, wie Sehenswürdigkeiten wie die Alhambra beweisen. Dieses Weltkulturerbe steht sinnbildlich für all die unterschiedlichen kulturellen Einflüsse, die Andalusiens Vergangenheit insbesondere durch Machtkämpfe der Araber und Römer beeinflussten. Denn diese Einflüsse spiegeln sich in der andalusischen Architektur noch heute überall wider. Bei der Alhambra dominieren maurische Stilelemente islamischer Kultur, weil die Stadtburg in Granada auf dem Sabikah Hügel errichtet wurde. Diese baulichen Details gilt es auf einer Entdeckungstour zu erkunden. Heute präsentiert sich die Alhambra noch immer als prunkvoller Baukomplex, der sich weitläufig als Burganlage, Garten und Palast erstreckt. Dieses Terrain ist zwar relativ weitläufig. Doch all die Mühen werden mit dem Anblick märchenhaft idyllischer Gärten, prunkvoller Paläste und vielen abwechslungsreichen Wasserelementen wie Teichen, Brunnen und Wasserbecken belohnt.

Die Alhambra: Ein Meisterwerk maurischer Baukunst
© enriquelopezgarre/pixabay


Badevergnügen am Strand

Weil Andalusien am Mittelmeer und dem Atlantik zu Hause ist, knackt das Urlaubsparadies von Juni bis September zumeist problemlos die 30-Grad-Marke. Während sich Badeurlauber von der Costa del Sol mit ihrer Mittelmeerküste magisch angezogen fühlen, wissen Windsurfer die Costa de la Luz wegen ihres perfekten Wellengangs am Atlantik besonders zu schätzen. Somit ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei. Doch wer die authentische Seite Andalusiens erkundet, erblickt in diesem Urlaubsparadies in Südspanien noch wesentlich mehr. Denn auch die maurischen Bauwerke Córdobas, die weißen Dörfer in Ronda oder die in Sevilla befindliche Grabstätte von Christopher Columbus zeugen von Andalusiens Vielfalt. Gourmets kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Wer von Fisch und Meeresfrüchten nicht genug bekommen kann, wird die andalusische Küche lieben. Insbesondere in Küstengebieten servieren Gastgeber besonders gern fangfrischen Fisch.


Jamon Iberico: Dieser Schinken schmeichelt dem Gaumen

Ein weiterer Tipp für alle Feinschmecker ist Jamon Iberico. Dieser nussig schmeckende Schinken wird aus Schwein hergestellt, das nur mit Eicheln gefüttert wurde. Außerdem sind Urlauber in Andalusien in der Wiege des Flamencos angelangt. Deshalb ertönen in Andalusiens Straßen nicht nur überall rassige Flamenco-Töne. Hin und wieder finden auch Tanzveranstaltungen statt, die genau dieser Tanzkultur frönen. Genau diese bunte Mischung macht die südspanische Provinz aus. Genau das ist Andalusien, wie es leibt und lebt.


18
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Wellnesshotel Nesslerhof: Zauberhafte Auszeit im „Tal der Almen“
Die Süße der Gegenwart genießen - Grand Hotel Rimini *****L
Leben, lieben, lachen. . . im Wellnesshotel Feldhof
Pulverschnee und Hüttenzauber: Was den Wintersport so bezaubernd macht
Grand Hotel Abano: luxuriöses Anti-Aging Thermal SPA
Lässig-entspannter Urlaub im STOANA
Körper und Seele entspannen: Im 5 Sterne Resort & Spa Almar Jesolo
Mondäne Atmosphäre im Grand Hotel Cesenatico
Reisen? 8 Gründe, warum es das Beste auf der Welt ist!
Design, Kunst, Geschichte: im Hotel Turm verschmelzen sie zu einer harmonischen Symbiose
la maiena meran resort ***** alles, was wir für unseren Traumurlaub brauchen
Kulinarische Köstlichkeiten im Hotel Cristal
Prof. Gerald Hüther im Interview: "Kinder brauchen uns, nicht unsere Geschenke"
Wohnen & Arbeiten unter einem Dach
Gudrun Sjödén: Eine Herbstvorschau
Fashion: Zarte Frühlingsboten von Deerberg
Arbeitssicherheit beim Outdoor-Frühjahrsputz mit idealsafety. de
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen