Selbstgebaute Raumteiler - Mehr als nur ein Hingucker


ANZEIGE

Ganz gleich ob in einer Wohngemeinschaft, mit der Familie, in einem Arbeitsraum und generell in allen kleineren Räumen, die von verschiedenen Menschen zu verschiedenen Zwecken zur selben Zeit genutzt werden, bietet es sich an, die verschiedenen Bereiche durch einen Raumteiler zu teilen. Die großen Vorteile sind die geringen Kosten und die flexible Einsatzweise, ein frei stehender Raumteiler kann jederzeit woanders platziert werden und kostet nicht viel, wenn man ihn auch noch selbst baut.



Raumteiler selber bauen

Um einen schönen Raumteiler selbst zu bauen, werden ein frei stehendes Trägergestell (zum Beispiel ein stehender Wäscheständer), oft auch Wiener Geflecht (Holzgeflecht als Sichtschutz mit schöner Optik), Naturleder, Maßband, Schere, Lineal, transparente Kabelbinder und Lederkleber. Am Anfang wird der Wäscheständer zerlegt indem die Kunststoffteile entfernt werden, im Anschluss werden die einzelnen Teile des Wäscheständers der Länge nach im Bereich der Quersprossen mit den Kabelbindern verbunden, gut festziehen und überstehendes Plastik abschneiden. Als nächstes wird das Wiener Geflecht entsprechend der Unterteilungen des Wäscheständers gemessen und zugeschnitten, danach wird das Wiener Geflecht ebenfalls mit Kabelbindern rund herum an den Außenkanten befestigt, überstehende Kabelbinderenden können wieder mit der Schere abgeschnitten werden. Es empfiehlt sich das Wiener Geflecht nicht in der äußersten Reihe, sondern etwas weiter weg vom Rand zu befestigen damit es nicht auf geht. Jetzt können die beiden Wäscheständerteile mit Wiener Geflecht in der Mitte der Länge nach mit Kabelbindern verbunden werden. Nun werden Lederfüße angebracht, hierzu werden einfach passende Lederstreifen zugeschnitten, um die Füße der beiden Wäscheständerteile gewickelt und mit Lederkleber verklebt.


Raumteilung durch einen Raumteiler

Room divider timmossholder/unsplash 1
timmossholder/unsplash
Schon ist der selbst gebaute Raumteiler fertig, der Raumteiler kann durch weitere Elemente erweitert werden, ein weiterer Wäscheständer kann den vorhandenen Raumteiler beispielsweise um zwei weitere Elemente vergrößern. Betrachtet man den Raumteiler bezüglich der entstandenen Kosten und wie einfach und schnell er angefertigt war, ist er unschlagbar. Er bietet eine schöne und natürliche Optik und kann sogar als mobile Fotowand dienen oder Klamotten halten. Durch die hellen Farben und die natürlichen Materialien fügt sich der Raumteiler perfekt in die meisten Räume ein und besticht mit klaren Formen und angenehmen Oberflächen. Da der Raumteiler nicht komplett lichtundurchlässig ist, kann er auch in der Mitte eines Raumes platziert werden ohne die Ausleuchtung des Raumes zu stark zu beeinflussen. Der Raumteiler ist toll kombinierbar mit anderen Möbeln und Dekorationsgegenständen aus Naturmaterialien.

Weitere Artikel:
Die neuen Smart Photo Frames: Design, Schönheit und Intelligenz
Upcycling: Mit nachhaltigen Möbeln das Zuhause verschönern
Glücksort Zuhause: Mit Gemütlichkeit das Wohlbefinden steigern
Exclusive Raumdüfte aus dem Hause Hedwig Bollhagen
Die eve Schlafkooperation - geruhsame Nächte im Wasserturm
Kraft tanken: So spendet das eigene Zuhause Energie
Schott Gläser-Linie SENSA: so einfach geht Weingenuss
Welche Bettwäsche ist im Sommer ideal?
Wohlfühloase Garten – die perfekte Sitzecke für laue Sommerabende
eve Vierjahreszeitendecke - für einen gesunden Schlaf
Bereit für die neue Blumen- und Pflanzsaison?
Den Arbeitsplatz verschönern
Aromareise mit Soforteffekt: Was Rosenduft bewirken kann
Eine poetische Reise durch den Tierkreis: Der Steinbock ~ der ewige Bergsteiger
»Deine Zahlen – deine Sterne« Interview mit Manfred Mohr
Im Herzen der Toskana: Hotel Posta Marcucci als Auszeit für die Seele
Heidelzwerg bringt Leben in Deinen Fashionalltag
Till Brönner und Dieter Ilg mit „Nightfall“ auf Tournee
Die erste brandneue Young Collection by Deerberg
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen