ANZEIGE
88

Forschung: Optimisten leben länger


Die aktuelle Weltlage bringt derzeit viele von uns zum Verzweifeln. LEBE-LIEBE-LACHE erklärt anhand neuester Forschungen, wie heilsam sich dagegen eine positive Lebenseinstellung auswirkt – und wo gute Nachrichten herkommen könnten.

Seit Ewigkeiten suchen wir Menschen nach dem Geheimnis, ewig jung zu bleiben. Mehr Gemüse, weniger Fleisch, mehr Bewegung. Klar, aber nun gibt es neue Erkenntnisse, wie (lebens)wichtig nicht nur Brokkoli und Yoga, sondern psychologische Faktoren sind: Eine optimistische Einstellung und genügend Aufmerksamkeit für die positiven Seiten des Lebens erhöhen die Chancen, länger zu leben und dabei fit zu bleiben.

ANZEIGE


Forschung: Optimisten leben länger
© Andrea Piacquadio/pexels.com

»Optimisten leben länger«, formuliert die Harvard-Forscherung unmissverständlich und zeigt optimistisch stimmende Forschungsergebnisse: In ihrer groß angelegten Meta-Studie fanden sie heraus, dass Optimismus unsere Chancen, älter als 86 zu werden, »um mehr als 50 Prozent erhöht«. Dafür analysierten sie die Einstellung von über siebzigtausend Frauen und Männern, über einen Gesamtzeitraum von zehn bis dreissig Jahren. 

Natürlich fragten sie im Rahmen der Studie auch nach Tabak und Alkohol, Sport und Arztbesuchen, aber als wichtigste lebensverlängernde Maßnahme schälte sich heraus: Im Durchschnitt leben Frauen und Männer, die an das Gute im Leben glauben, 11 (Männer) bis 15 Prozent (Frauen) länger als Pessimisten. Die Aussichten von Optimisten, 86 Jahre oder älter zu werden, sind 55 bis 70 Prozent größer. Und dabei leben sie nicht nur länger, sondern sind auch deutlich seltener krank.

Gut zu wissen: Optimismus ist lernbar
»Interessanterweise kann eine optimistische Einstellung durch relativ einfache Techniken und Therapiemethoden beeinflusst werden«, so Lewina Lee, Psychiaterin am National Center for PTSD in Boston. Etwa 25 Prozent unserer Einstellung sei angeboren, aber das bedeutet auch: Über 75 Prozent haben wir die Kontrolle. Lewina nennt zwei Methoden, die sich für eine optimistischere Haltung bewähren: kognitive Verhaltenstherapie und das bewusste Visualisieren einer Zukunft, in der sich unsere Ziele bereits erfüllt haben. Sie meint, dass optimistische Menschen nicht nur bessere Lebensentscheidungen treffen, sondern auch deutlich besser mit Stress umgehen können.

Das klingt natürlich großartig, aber wir können eine optimistische Lebenseinstellung nicht einfach anknipsen wie unseren Wasserkocher.


Martin E.P. Seligman - Der Glücks-Faktor: Warum Optimisten länger leben
Martin E.P. Seligman (Autor)
Der Glücks-Faktor
Warum Optimisten länger leben
 
Positive Psychologie: Das Leben ist zu kurz, um unglücklich zu sein!
Das uralte Bedürfnis, glücklich zu leben, bewegt jeden Menschen. Ist Glück Veranlagung, Zufall? Nein! Jeder Mensch trägt den Keim zum Glück in sich. Diesen Schatz muss er nur ans Licht heben. Dieses Buch, wunderbar leicht geschrieben, ist ein überaus praktischer und anschaulicher Ratgeber. Der Autor begleitet den Leser mit zahlreichen Tests zur Selbstprüfung, um die eigenen Stärken zu erkennen und zu entwickeln. Und er ergänzt seine Erläuterungen mit vielen Beispielen aus seiner therapeutischen Praxis. So können Eltern mithilfe dieser Techniken bereits ihren Kindern im Babyalter ein positives Lebensgefühl vermitteln.
Ein bereicherndes, wertvolles Buch, das echte Lebenshilfe bietet.


Das Dilemma: Wie soll man optimistisch bleiben (oder werden) und an das Gute im Menschen glauben, angesichts von Corona, oder des Klima-Versagens, um nur die größten Stimmungsdowns zu nennen?

Angesichts politischer Dauerkrisen haben Psychiater inzwischen einen Namen für das, was sie vermehrt in ihren Sprechzimmern gefunden haben: Trump Anxiety Disorder (TAD), die Angstzustände, die der amerikanische Präsident mit seinen häufigen und unberechenbaren Ausfällen auslöst. Denn Krisen machen krank, ganz gleich wo: Viele Menschen berichten, sie schlafen schlecht, können sich nicht richtig konzentrieren, haben vermehrt Albträume, Angstzustände und somatische Beschwerden. Das nagende Gefühl der Machtlosigkeit, Wut, chronischen Sorge frisst sich sich in die Seele. Und dies wurde auch von der Mental Health Foundation diagnostiziert.

In Deutschland hat die Nervosität noch keinen griffigen Namen, weil es mehr als einen Auslöser gibt (Corona-Trauma, Rechtsextremisten-Tumor?), aber die Symptome beobachten wir auch hierzulande: Wer von uns schläft noch selig eine Nacht durch?

Viele Menschen "schützen" sich sogar vor der grassierenden Depression mit Nachrichten-Verweigerung... da haben die Harvard-Forscher gut reden mit ihren Optimismus-Befunden.
Aber die Augen zu verschließen ist ja schließlich auch keine Lösung.

Rufen wir uns doch immer wieder in Erinnerung:

Wo Menschen versagen, gibt es andere Menschen, die Lösungen finden.
 
Wo Menschen verschwenden, gibt es andere, die bewahren.

88
ANZEIGE
Weitere Artikel von Annette Maria Böhm:
Kathrin Sohst im Interview: "Wer stärker fühlt, hat mehr vom Leben"
Schokolade ist gesund und macht uns glücklich
BitterLiebe: LEBE-LIEBE-LACHE testet die Bitterstoffe aus Naturkräutern
Dorothee Röhrig im Interview: Woran Frauenfreundschaften zerbrechen und wie wir daran wachsen
Weltretten für Anfänger - Susanne Fröhlich im Interview
12 Dinge, die Du ab heute für Dich tun solltest
Weitere Artikel:
Die Selbstliebe der inneren Frau: Toxische Beziehungen lösen
Venus verführt zur Liebe - Die kosmische Reise durchs Sonnensystem Teil 4
Meine Reise ins Unterbewusstsein / Me, myself and the big Queen
Wie du mehr Schwung in dein Sexleben bringen kannst.
Die Kraft der negativen Emotionen
Angststörung? Ist das ansteckend?
Warum wir wieder zu wilden Frauen werden sollten
Von der Kunst des Empfangens & warum wir Frauen sie verlernt haben
Entdecke deine Schöpfungskraft
Voll kindisch
von der Gelassenheit.
Also doch! Darum ist Kokosöl gesund für uns
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
Merken
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Spam-Check:
Fenster nicht mehr zeigen