ANZEIGE
98

Mal ehrlich: Wer braucht schon einen Coach?


ANZEIGE

von Tom Kraus

Mal ehrlich: Wer braucht schon einen Coach?
© joshrh19/unsplash
Fällt dir auch auf, dass es immer mehr Trainer, Coaches & Wegbegleiter gibt?
Menschen, die andere Menschen mit unterschiedlichen Methoden und Techniken zu einem besseren Leben führen möchten?
Und hast du dich auch schon gefragt, ob das denn wirklich alles Sinn macht, ob es so viele Coaches braucht und ob diese dann auch noch in guter Qualität arbeiten und wirklich coachen bzw. unterstützen?


Erfolg & Wachstum braucht Unterstützung

In den letzten Jahren brechen immer mehr alte, vom Mensch erschaffene Systeme zusammen weil sie nicht mehr unserer Zeitqualität entsprechen. Diese Systeme haben noch heute einen teils großen Einfluss auch in unserem Alltag, vor allem auf Handlungen und auf unser seelisches wie körperliches Befinden. Demnach gibt es immer mehr Menschen, die innerlich fühlen, dass sich was verändert und sie sich selbst ebenfalls ändern (müssen bzw. wollen.)

Das Wort Erfolg kann auch gleichgesetzt werden mit dem Ur-Verlangen von Fülle & Gesundheit - demnach auch für die "Erfüllung des Lebens."

ALLE erfolgreichen Menschen haben oder hatten einen Coach, einen Begleiter & Trainer an ihrer Seite. Egal ob Musiker, Hollywood-Star, Politiker, Unternehmer von weltbekannten Firmen oder natürlich auch Sportler. Sie alle haben verstanden, dass es alleine nicht geht und der Erfolg und das Wachstum  - auch vor allem das Überwinden von Grenzen und Glaubenssätzen z.B. - nur über eine geführte Unterstützung entstehen kann. Sie haben verstanden, dass das eine der wichtigsten Investitionen ist!

Auch ich selbst dachte viele Jahre in der Vergangenheit, ich könne alles selbst machen und brauche niemanden, der mir hilft. "Ich bin mein eigener Coach..." und dabei dachte ich auch noch sehr stark, alles auch deshalb allein machen zu müssen, weil ich keinem vertraue. Doch diese Einstellungen und Erfahrungen waren enorm wichtig um zu lernen, dass ich dadurch auf der Stelle trete und eben keinen Erfolg im beruflichen aber auch vor allem im gesundheitlichen für mich hatte - ich machte mich lange Jahre einfach nur kaputt, weil ich zu egoistisch war, mich unterstützen zu lassen...

Und da uns die aktuelle Zeitqualität vorantreibt, immer mehr in unsere Wahrheit zu kommen, sie zu leben und ggfs. auch weiter zu geben, gibt es deshalb immer mehr Menschen als Trainer & Coaches in jeglicher Form & Variante, um das Kollektiv mehr und mehr dahin zu bringen. Auch als ein Zeichen dafür, dass wir nichts mehr selbst & allein durchziehen müssen, nur weil wir das mal so gelernt haben...

Erfolg & Wachstum braucht Unterstützung
© stefanspassov/unsplash


Wie sieht also nun dein perfekter Coach aus?

Lassen wir mal die optische Komponente außen vor (zumindest teilweise).
Hier wären einige Punkte, wonach du einen Lebensbegleiter oder Trainer & Coach - wie auch immer - für dich selektieren kannst.


Aus meiner Erfahrung sehr hilfreiche Dinge:
 

Vielleicht denkst du, diese Punkte erfordern nun mehr Einfühlvermögen oder besondere Vorkenntnisse. Nicht unbedingt, denn vertraue ganz klar deiner eigenen Menschenkenntnis und erlaube deiner Intuition für dich zu wählen - diese liegt nie falsch! Und ja klar, ein bisschen Zeit benötigst du dafür all das evtl. zu prüfen, doch es lohnt sich für dich und dein Leben.


Eine andere Sache noch, die oft kritisiert & auch unterschätzt wird:

Wie sieht also nun dein perfekter Coach aus?
© misssinterpreted/unsplash
Ein richtiger Coach möchte das Beste aus dir heraus holen, dich in deine Kraft bringen, deine persönliche Individualität (wieder) zum Leben erwecken. Ein Coach der es ernst meint, geht mit dir auch durch viele (mentale & körperliche) Tiefen und ist dir in der Zeit der Begleitung am nähersten. Er/ sie bekommt vieles von dir ab und zugleich wird auch von dir eine Menge abverlangt werden. Denn, das Ablegen von Gewohnheitsmustern, alten Glaubenssätzen oder sogar ganzen Lebensräumen - um Platz für das Neue zu machen, ist oftmals ein tiefer, teils auch schmerzhafter Prozess für alle und somit Transformation pur. Es kann unbequem werden, aber dafür am Ende einfach schöner...

Demnach prüfe auch, ob dich ein Coach nur "streichelt", dich mit schönen Worten umschmeichelt und zujubelt (vielleicht auch nur abzockt), oder ob er mit gnadenloser Wahrheit und zugleich sanfter Konfrontation stets an deiner Seite ist und dich fordert, zugleich aber auch auffängt und deinen Erfolg mindestens genau so will wie du, wenn nicht sogar mehr!

 
Nun, aktuell befinden wir uns wieder in einer Neumondphase und alle vier Wochen bekommen wir über die Natur die Möglichkeit, NEU zu starten, Altes abzulegen, uns zu reinigen und zu erneuern. Nutze vielecht diese Tage dafür, in dich zu gehen und dir nochmals vor Augen zu führen, was es noch braucht, um noch mehr in deine Wahrheit, in deinen Erfolg in dein besseres Leben zu kommen.
Wer weiß, vielleicht kann dich dabei ja einer der vielen Coaches und Trainer motivieren und ein Stück weit begleiten. Ich denke, es ist jedem davon eine Ehre, teil eines Entpuppungsprozesses sein zu dürfen...

Dein Tom Kraus



Tom Kraus
© Tom Kraus
Tom Kraus
, geboren am 28.11.1979 besitzt von klein an die besondere Gabe, Dinge in der Welt und am Menschen zu "sehen bzw. zu erspüren".

Das Talent und zugleich die Leidenschaft eines stillen Beobachters trainierte er anfangs unbewusst - von mal zu mal dann aber gezielt über Aus- & Fortbildungen - um somit der Welt und dem Menschen zu dienen und um damit die (Selbst-) Heilung in verschiedensten Bereichen zu unterstützen.

Direkt zur Website von Tom Kraus: www.soul-reminder.com

98
ANZEIGE
Weitere Artikel von Tom Kraus:
Du allein hast die Wahl. . .
Wie Schwindeleien, andere Wesen, ein sympathischer Vollbart und die eigene Starre mein Leben vor 10 Jahren veränderte!
Worauf wartest Du?
Rose im Schnee - Deine Eigenliebe
Hand aufs Herz
Liebesbrief an den November
Weitere Artikel:
Mein Abend mit Eckhart Tolle in der Grugahalle Essen
Immer, wenn Mut die Angst besiegt können wundervolle Dinge geschehen. . .
5 Themen, über die intelligente Paare beim Dinner reden
Self Care – Deinen Raum gestalten, Grenzen setzen
Astrologin Tina Peel: Seelenreise durch Haus 7: Du und ich?
Prof. Gerald Hüther im Interview: "Kinder brauchen uns, nicht unsere Geschenke"
Wer bin ich hinter all meinen Masken?
"Worte der Weisheit": Kairos – der rechte Augenblick
Eckhart Tolle spricht in Hamburg über ein neues Bewusstsein
Ein Weg der Liebe
Warum frische Luft so wichtig ist
Bedingungsloses Grundeinkommen - Uwe Koch im Interview
Wissenswertes über Wein
Der Entscheidungsmuskel
Südtirol: Heimat der Generationen im Hotel Plunhof
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen