ANZEIGE

Natürlich schön mit veganem und hormonfreien Wimpernserum


Lange und dichte Wimpern sind der Traum jeder Frau und auch so mancher Mann hat sicher schon davon geträumt, es nur vielleicht nicht zugegeben. Diesem ausdrucksvollen Augenaufschlag kann einfach niemand widerstehen. Was würden wir nicht alles dafür tun.

Doch mit dem Wimpern ist es wie mit den Haaren, meist sind wir damit unzufrieden. Die Wimpern sind dünn, kurz und spröde. Also helfen wir nach - bei den Haaren mit Extensions und an den Augen mit künstlichen Wimpern. Dabei lassen sich die Wimpern ganz natürlich zum Wachstum anregen. Dieses Produkt solltest du dir nicht entgehen lassen.


ANZEIGE

Wunderwaffe Wimpernserum

Spätestens seit es Extensions für die Haare gibt, wurde nach einem Wundermittel für die Wimpern gesucht. Das erste Wimpernserum kam im Jahre 2008 auf den Markt. Mittlerweile gibt es mehr als 20 Wimpernseren, welche versprechen, das Wachstum der Wimpern anzuregen.

Natürlich schön mit veganem und hormonfreien Wimpernserum
© PublicDomainPictures/pixabay

Die Vorfreude verfliegt, wenn du einen Blick auf die Inhaltsstoffe wirfst. Die meisten Produkte enthalten das Gewebehormon Prostaglandin. Nebenwirkungen bleiben nicht aus. Anwender berichten von tränenden Augen, Kopfschmerzen oder Augenrötungen. Dies lässt sich vermeiden, wenn zu einem hormonfreien Wimpernserum gegriffen wird.


Augenaufschlag ohne Reue

Naturkosmetik ist angesagt wie nie. Ein Wimpernserum ganz ohne Hormone, kann das überhaupt wirken? Wirst du dich jetzt vielleicht fragen. Es kann, und zwar statt mit Hormon-Varianten mit Aminosäuren. Diese stimulieren die Haarwurzeln ganz natürlich und beeinflussen das Wachstum positiv.

Damit die Wimpern zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgt werden, wird Glyzerin verwendet. Weiterhin versorgt das vegane Wimpernserum Lidhaut und Wimpern mit Vitaminen. Hierbei wird ebenfalls auf natürliche Stoffe, beispielsweise auf den Extrakt der Roten Bete, zurückgegriffen.

Das Wimpernserum baut auf einer Wasser-Glycerin-Basis auf. Feuchtigkeit ist wichtig, um die Haut vor der Austrocknung zu schützen. Die enthaltenen Aminosäuren stärken und pflegen die Haarwurzeln. Um die Emulsion zu stabilisieren wird Carbomer zugesetzt. Sodium Hydroxide wirken sich regulierend auf den pH-Wert aus.

Als natürliches Produkt kommt ein veganes Wimpernserum ohne Schadstoffe, Silikone und Füll- und Konservierungsstoffe aus.


Natürliches Wimpernserum richtig anwenden

Es genügt, wenn du das hormonfreie Wimpernserum einmal pro Tag aufträgst. Du brauchst nicht die kompletten Wimpern damit einzukleistern. Es genügt der Auftrag entlang des oberen Wimpernkranzes. Durch die natürlichen Augenbewegungen wird das Serum verteilt und gelangt auch auf die unteren Wimpern.

Die beste Wirkung lässt sich erzielen, wenn du das Serum am Abend vor dem Zubettgehen aufträgst. Während der Nachtstunden können die Wirkstoffe in die Wimpern eindringen, ohne versehentlich entfernt zu werden.

Vor der Anwendung solltest du dich gut abschminken. Make-Up-Reste lassen sich mit einem ölfreien Reinigungsmittel entfernen. Ist die Augenpartie sauber und trocken, kann das Serum aufgetragen werden. Dies wird durch den Applikator erleichtert, damit ähnelt die Prozedur dem Auftrag von Wimperntusche.

Wunder solltest du vom veganen Wimpernserum nicht erwarten. Es wird einige Zeit vergehen, bis sich erste Veränderungen zeigen und sich die Struktur der Wimpern verbessert.

Mit etwas Glück kannst du bereits zwei Wochen nach Behandlungsbeginn eine Veränderung erkennen. Wieder andere werden mehrere Monate benötigen. Ist ein positiver Effekt eingetreten, brauchst du das Wimpernserum nicht mehr täglich aufzutragen, sondern kannst die Anwendung auf etwa dreimal wöchentlich reduzieren.

ANZEIGE
Weitere Artikel:
Mit der Gartenbewässerung im Sommer rechtzeitig beginnen
Stöbern & plaudern: Bienenwachstücher und andere Schätze auf den Essener Hofmärkten
Keine Frage! BGE und Klimaschutz gehen Hand in Hand!
Upcycling: Mit nachhaltigen Möbeln das Zuhause verschönern
Natürlich-schöner Sommerteint mit lavera Naturkosmetik
Helfen macht einfach glücklich: Warum Pflegeberufe besonders zufrieden machen
"Earth"-Song gegen Klimawandel: Star-besetztes Musikvideo ist viraler Hit
Du bist schön, wie Du bist: Fühl Dich wohl in Deinem Sommerbody
12 Gründe warum wir Stricken und Häkeln lieben
8 erstaunliche Dinge, die geschehen, wenn Sie lernen das Alleinsein zu genießen
Frühjahrskur: Apfelessig und seine 9 gesunden Geheimnisse
Intuition und kreative Energie zum Aufsprühen
The world is changing
Magnesium: geringe Menge, große Wirkung!
5 liebevolle Mantras, die dich durch stressige und harte Zeiten bringen
Mit Balance zur wahren Berufung
Annette Maria testet Zalon, den Personal-Shopping-Dienst von Zalando.
16 Fragen für den Jahresrückblick: Patrick Lynen
Der Zauber der nichtgespielten Noten: Till Brönner und Dieter Ilg im Konzerthaus Dortmund
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: