ANZEIGE

So gelingt die perfekte Gestaltung des Kinderzimmers


ANZEIGE

Das Kinderzimmer ist wohl auch das Heiligtum des gesamten Haushaltes. Denn genau dort sollten sich die Kinder, der Nachwuchs auch richtig wohl fühlen. Und damit das auch gelingt, sollte die Gestaltung der Zimmer Hand und Fuß haben und mit besonders viel Enthusiasmus und Engagement an die Sache herangegangen werden. Und dies bei jedem neuen Anstrich und neuer Innengestaltung. Schließlich richtet man die Zimmer immer wieder aufs Neue ein, da sie ja in der Regel mit dem Nachwuchs quasi mit wachsen.

Da wird aus dem Babyzimmer ein Zimmer fürs Kleinkind, fürs Kindergartenkind, das Schulkind und schließlich auch noch für den Teenager und dem heranwachsenden Nachwuchs. Und oftmals sogar noch darüber hinaus. Dann nämlich, wenn der Jugendliche sein Studium in Angriff nimmt oder die Ausbildung beginnt und Co.

So gelingt die perfekte Gestaltung des Kinderzimmers
© keresi72/pixabay


Spezielle Kindermöbel

Das Gestalten mit Kinder Möbeln ist einfach, da die jeweiligen Möbelstücke schon recht passend auf die Belange und Bedürfnisse der Kleinen angepasst konstruiert und angefertigt wurden. Da passen sich beispielsweise Schreibtische und Betten dem Wachsen der Kinder einfach an, indem sie höhenverstellbar sind. Oder auch Schränke für die Klamotten und Schubladen sind so konzipiert, dass jede Menge davon Platz hat und die jeweiligen Möbel hierfür sehr geräumig und großzügig geschnitten sind. Hocker, Tische, Sitzbänke, Spielecken, Kletterbetten und Mottobetten. Oder auch Wandverkleidungen mit Nischen und Schubladen und Verstecken, in die das Kind alles hineinlegen kann, wonach es beliebt. Oder auch clevere Regelsysteme, die sich nach Wunsch und Belieben einfach aufstocken und erweitern lassen. Diese und viele weiter Varianten bezüglich der Möbelauswahl für Kinder stehen auf der Agenda und können aus einer gigantischen Angebotsskala ausgesucht werden.


Kinderfreundliches Einrichten

In erster Linie sollte man bei der Gestaltung und Einrichtung des Kinderzimmers immer grundlegend auf das Wohl und die Bedürfnisse des Kindes Rücksicht nehmen. Denn diese sollten immer im Vordergrund stehen und am besten man lässt besonders bei Kleinkindern, Schulkindern und Teens deren Geschmäcker und Vorlieben auf jeden Fall miteinbeziehen. Wichtig ist dabei zum Beispiel auch, dass auf gesunde Luft, Schadstoffe oder Dinge wie Hausstaubmilben hinreichend Rücksicht genommen wird. Die Gestaltung des Zimmers kann so zur gemeinsamen Herausforderung werden. Das Einkaufen der Accessoires und der Möbel, der Dinge, die es braucht, um das Zimmer schlussendlich fertigzustellen. Wandfarbe, Teppiche, Bodenbelag, Matratze und Co. So bekommt das Kind gleich mit auf den Weg gegeben, dass es nicht immer so einfach ist, unter Berücksichtigung des Preisleistungsverhältnisses und der finanziellen Möglichkeiten ein solches Unterfangen auf die Beine stellen zu können.

Der Umgang mit dem Geld, die Gestaltungsmöglichkeiten und Fantasien und auch das Erfolgsgefühl mitzuerleben, wenn das Zimmer fertig ist und man schon in der ersten Nacht in dem neuen Bett verbringen kann. Zudem liegen Eltern oftmals was die Geschmacksrichtung bei der Gestaltung ausmacht völlig daneben, wenn Kinder ihrer Fantasien und Vorstellungen freien Lauf lassen und diese äußern. Während die Mutter vielleicht noch an ein gesichertes Kinderbett fürs Schulkind denkt, wünscht sie dieses sehnlichst ein Hochbett mit Rutsche und Co. Ebenso würden Kinder oftmals in ganz einfachen Betten, ebenerdig schlafen wollen, oder in einer selbstgemachten Bude mit Himmel und vielen Kissen und Decken. Wenn alle gemeinsam bei der Einrichtung und Gestaltung an einem Strick ziehen, ist das Endresultat umso schöner.
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Wie du gut durch den Herbst kommst: Vitalstoffe für dein Immunsystem
Wiederentdecktes Hausmittel hilft bei Fibromyalgie, rheumatischen Erkankungen und mehr. . .
Endlich wirklich entspannt auf Reisen mit dem ADAC Auslandskrankenschutz
Wohnen & Arbeiten unter einem Dach
Würde, Freiheit, Emanzipation und Eiscreme
Die Wahrheit über die 10 größten Kaffeemythen
Mit der Gartenbewässerung im Sommer rechtzeitig beginnen
Sex nach Termin ist toll für die Beziehung
Stöbern & plaudern: Bienenwachstücher und andere Schätze auf den Essener Hofmärkten
Keine Frage! BGE und Klimaschutz gehen Hand in Hand!
Allgäu Sonne: Lebensfreude und Entschleunigung in Bayern
Rettet die Jugend unsere Zukunft?
Hochsensibilität: 6 Geheimnisse hochsensibler Kommunikation
Hochsensibilität - Katrin Sohst im Interview: "Wichtig ist es, den eigenen Weg zu gehen. "
Stelle Dir folgende Fragen - und Du entdeckst, wer Du wirklich bist
Atme dich frei: Atemübungen und ihr Effekt auf unseren Körper
Die schönsten und kreativsten Hobbys für Jedermann
Gehen Sie mit upgrade ans Maximum – holen Sie alles aus Ihrer privaten Krankenversicherung heraus
Karibik – Urlaub für die Seele
Erdnüsse als perfekter Snack für zwischendurch
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen