ANZEIGE

Das macht den Winter so schön


ANZEIGE

Das macht den Winter so schön
© StockSnap/pixabay


Wir befinden uns noch immer mitten im Winter, die warmen Sonnenstrahlen des Frühlings werden noch eine Weile auf sich warten lassen. Dennoch: Es geht bergauf, denn der kürzeste Tag des Jahres liegt bereits eine Weile hinter uns. Und trotzdem versinken viele Menschen besonders im Januar und Februar, wo der Winter seine eisigen Finger so richtig über das Land streckt, häufig in ein Stimmungstief. Die Winterdepression, auch Winterblues genannt, kann einem mit Trübseligkeit, Motivationsmangel und genereller Unmut ganz schön die Zeit verderben. Es gibt diverse Maßnahmen, die man ergreifen kann, um dieser Depression entgegenzuwirken. Eine davon ist es mit Sicherheit die schönen Seiten des Winters hervorzuheben: Schließlich kann niemand verleugnen, dass die weiße Schneedecke, die winterliche Stimmung und die heimelige Entspannung an kalten Tagen zuhause doch jedes Jahr wieder schön sind. Wir haben einige der schönsten Aspekte des Winters zusammengefasst, um Licht in diese dunkle Jahreszeit zu bringen.


Spaziergänge im Weißen

Wenn der Schneeregen auf die Scheiben prasselt und es noch dunkel ist, fällt es wohl vielen schwer, das Haus zu verlassen und sich auf den Weg zur Arbeit zu machen. Anders sieht dies allerdings am Wochenende aus, nachdem es wieder so richtig geschneit hat. Besonders wenn die Sonne einmal hinter den Wolken hervorsieht, ist es der perfekte Moment, sich dick einzupacken und einen Spaziergang in der Natur zu machen. Die frische Luft und Bewegung erfrischten Körper und Seele, der Blick auf die weißen Schneedecken lassen uns innerlich warm uns Herz werden. Wenn die ganze Welt wie gezuckert aussieht, merkt man besonders, wie schön der Winter doch sein kann. Die frische Luft und die Bewegung bauen die Energievorräte wieder auf.


Der Winterurlaub

Während die grau-weißen, nassen Straßen in den deutschen Städten womöglich nur selten die Herzen der Menschen höherschlagen lassen, tun dies die Berge Österreichs und der Schweiz umso mehr. Viele warten das ganze Jahr darauf, sich endlich wieder die Bretter an die Füße zu schnallen und die weißen Pisten hinunterzugleiten. Der Sport im Schnee ist definitiv eines der Highlights des Winter. Ob es der Wochenendtrip ist oder ein ausgiebiger Skiurlaub mit Wellness und Kurbad – eine Auszeit in den Bergen, die frische Luft, das Adrenalin, das Glücksgefühl bei der Abfahrt und die einmalige Aussicht machen den Winter zu einer ganz besonderen Zeit.


Der Winterurlaub
© kadh/unsplash


Heimeliges Entspannen

Wann könnte es schon schöner sein, zuhause im Warmen zu entspannen, als wenn es draußen nass und kalt ist? Während man sich im Sommer eher mal schuldig fühlt, einen Tag einfach nur auf der Couch zu verbringen, ist der Winter genau die richtige Zeit dafür. Wenn der Regen oder Schnee auf das Fenster schlägt und der Wind bläst, liest sich das neue Buch viel besser und die Tasse heiße Schokolade schmeckt noch leckerer. Da ist der Kontrast zwischen dem kalten Draußen und dem warmen Drinnen eine richtige Wohltat. Die Faszination endet nicht mit dem Wandern und Sporteln im Schnee, sondern zieht sich auch durch die Popkultur.

Und dies heißt es auszunutzen: Die winterliche Thematiken in „Ice Age" oder „The Holiday" können gemütlich zuhause auf Netflix verfolgt werden. Die Automatenspiele „Icy Gems" und „Leprechaun Carol" werden im Lieblingspullover eingewickelt im Online Casino gespielt. Das gleiche gilt für die Bücher „Home Made: Winter" (Yvette van Boven) und – Krimi-Liebhaber aufgepasst – „Der Schneemann" (Jo Nesbo). Man sieht: Es gibt eine ausreichende Auswahl an gemütlichen und winterlich angehauchten Unterhaltungsmöglichkeiten, die Sie an Wochenenden in der Winterzeit entspannen und Sie die Wärme in den heimeligen vier Wänden ganz besonders genießen lassen.
Der Winter kann zwar kalt und dunkel sein, bringt aber doch auch eine Vielzahl an schönen Askpekten mit sich. Sei es der Spaziergang und die Schneeballschlacht im Weißen, der Winterurlaub in den Bergen oder auch die Gelegenheit, es sich zuhause im Warmen einmal so richtig gemütlich zu machen – man kann den Winter auch richtig genießen.


ANZEIGE
Weitere Artikel:
Als Frau alleine reisen? 6 gute Gründe, warum du es einfach mal tun solltest
Effektive Tipps zur Darmsanierung
Gut für Körper & Seele: Tageslichtlampen
Wohlfühlen zu Hause mit Medisana
Genußvolle Auszeit im Kulm Hotel St. Moritz
Schmuck der Natur - Spirituelle Schmuckstücke für den besonderen Akzent
Fette Vorurteile - Prof. Michels und das Kokosöl
Jede Frau braucht eine beste Freundin
Schott Gläser-Linie SENSA: so einfach geht Weingenuss
Du packst das! Sporttasche Harris von Feuerwear
HOTEL LA PERLA - DIE KUNST SEELEN ZU BEWEGEN
Mit StoneTrip in Gedanken immer an meinem Lieblingsort
ZEIT FÜR ACHTSAMKEIT & SINNLICHKEIT
Frischer Schwung für Ihr Liebesleben
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: