ANZEIGE

Das Babytragetuch, eine gute Sache für Mutter und Kind


Ein Baby zu erwarten ist für die werdende Mutter ein ganz besonderes und sicherlich ein unvergessliches Erlebnis. Während der Schwangerschaft ist für das Baby im Mutterleib gut gesorgt vorausgesetzt natürlich, die Schwangere verhält sich entsprechend vorsichtig und verantwortungsvoll. Wenn die Geburt beginnt, näher zu rücken, werden sich Eltern neben vielen anderen Dingen sicherlich auch darüber Gedanken machen, wie das Kind zukünftig transportiert werden soll. Sicherlich wird dafür ein Kinderwagen angeschafft werden. Dieser wird auch auf alle Fälle gute Dienste leisten und so einiges vereinfachen. Aber natürlich wird für einen Kinderwagen auch Platz benötigt.

Und, was hat man dann für Möglichkeiten, wenn dieser benötigte Platz mal nicht vorhanden ist oder Hindernisse einem den Weg versperren? Denn schließlich gibt es im Alltag einige enge Durchgänge, viele Treppen, volle Busse und Bahnen und auch mal schlechte und ungeeignete Fußwege. Da kann dann der sonst so praktische Kinderwagen durchaus auch hinderlich werden. Wichtig ist es aber doch, dass das Baby möglichst sicher und geschützt ist. Dazu soll es für das Kind bequem sein und gerade die Mutter möchte ihr Kind immer im Auge behalten können.

ANZEIGE

Das Babytragetuch, eine gute Sache für Mutter und Kind
© designhorf/unsplash


Das Baby tragen

Eine einfache Alternative zum Kinderwagen ist da, das Baby zu tragen. Schließlich ist dies auch die älteste Form des Babytransports. Und ist es nicht sowieso auch so, dass sich ein schreiendes Baby am schnellsten auf dem Arm wieder beruhigt? Am wohlsten fühlt sich das Kind dicht am Körper von Mutter oder Vater, weil es die Wärme der Eltern spürt und sich so sicher und geborgen fühlt. Natürlich macht der Alltag es nicht möglich, das Kind ständig zu halten und es so mit sich herumzutragen. Vor allem dann, wenn das Kind immer größer und schwerer wird. Aber dafür gibt es ja mittlerweile schon einige Hilfsmittel, die das Tragen von Babys erleichtern sollen.


Babytragetuch - ein wertvoller Helfer

Im Vergleich zu anderen Möglichkeiten ist ein Babytragetuch die ideale Lösung. Denn es ist einfach und bequem. Außerdem wird es schon seit einigen Jahrhunderten von Eltern als Erleichterung eingesetzt. Viele weiterführende Infos zu Babytragetüchern kann man beispielsweise zusätzlich noch auf der Seite Babytragen-Test.de erhalten. So ein Tragetuch bietet vielseitige Anwendungsmöglichkeiten und die Kinder fühlen sich meist darin sehr wohl und schreien in der Regel deutlich weniger. Den Eltern bieten sie zusätzlich mehr Flexibilität für den Alltag und manchen dadurch den Kinderwagen in vielen Situationen sogar unnötig.


Was ist ein Babytragetuch genau?

Diese so praktische Tragehilfe besteht aus einem länglichen und oft meterlangen Stück robusten Stoffs. Diese Stoffbahn lässt sich dann auf verschiedene Arten und Weisen binden. So erhalten die Eltern und auch das Kind ein besonders sicheres Tragegefühl und zusätzlich Flexibilität. Der Vorteil eines richtigen Tragetuchs ist, dass man es direkt schon nach der Geburt verwenden kann. Hierfür muss das Kind nur in der korrekten ergonomischen Haltung darin sitzen. Das ist nämlich bei vielen anderen Babytragen nicht möglich. Diese sind meist erst ab einem bestimmten Alter, einer bestimmten Größe oder Gewicht möglich. Auch ist das Tragetuch besonders rückenschonend, wenn man erst einmal die richtige Bindetechnik gelernt hat. Zusätzlich lässt es sich recht einfach alleine anlegen und durch die korrekte Position wird die Entwicklung der Hüfte und der Rückenmuskulatur des Kindes gefördert.



ANZEIGE
Weitere Artikel:
Wirkungsvolle Potenzmittel - Damit Mann wieder kann
Wie viel Sex macht uns wirklich glücklich?
Hirnforschung erklärt, was Kinder mehr als alles andere brauchen
Wissenschaftlich bestätigt: Kinder erben ihre Intelligenz von DIESEM Elternteil
Schule und Humor!
DIE LIEBE ÜBEN?
Weihnachten - entspannt wie nie
Lustiger Kurzfilm: unbedingt bis zum Ende ansehen, warum Muttis einfach nie zur Ruhe kommen.
Was ist wichtig im Leben?
Manfred Mohr: "Wenn wir einen Schmerz wirklich zulassen und fühlen, löst er sich auf. "
Die ewige Sehnsucht nach Verschmelzung
Frischer Schwung für Ihr Liebesleben
EINATMEN, AUSATMEN UND STERBEN
Drei Zustände des Bewusstseins
Ein zweites Zuhause "fernab" der Heimat: 25hours Hotel Hamburg HafenCity
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: