ANZEIGE
57

Fragen zum Jahresrückblick 2018: LEBE-LIEBE-LACHE Autor Tom Kraus


ANZEIGE

Wieso, weshalb, warum? Wieder geht ein Jahr zu Ende, in dem wir alle viel erlebt haben. Aber nehmen wir aus unseren Erfahrungen und Erlebnissen auch etwas mit?

Zum Jahresrückblick 2018 haben wir Fragen zusammengestellt, in denen sich unsere LEBE-LIEBE-LACHE Autoren und ausgesuchte InterviewpartnerInnen mit dem vergangenen Jahr auseinandersetzen. Und vielleicht lassen auch Sie sich zu Ihrem ganz persönlichen Rückblick inspirieren!

Fragen zum Jahresrückblick 2018: LEBE-LIEBE-LACHE Autor Tom Kraus
© Tom Kraus

LEBE-LIEBE-LACHE Autor Tom Kraus besitzt von klein an die besondere Gabe, Dinge in der Welt und am Menschen zu "sehen beziehungsweise zu erspüren". Das Talent und zugleich die Leidenschaft eines stillen Beobachters trainierte er Anfangs unbewusst - von mal zu mal dann aber gezielt über Aus- & Fortbildungen - um somit der Welt und dem Menschen zu dienen und um damit die (Selbst-)Heilung in verschiedensten Bereichen zu unterstützen.



1. Gab es während des Jahres 2018 ein erstes Mal in Ihrem Leben? Haben Sie etwas das erste Mal gemacht, waren Sie an einem neuen Ort, …?

Oh ja, da gab es sehr vieles. Ich pflege die selbe Lebensart wie mein Sohn, mich möglichst mehrmals am Tag für (neue) Dinge zu begeistern und die „ersten“ Male sehr stark zu erleben. Es würde den Rahmen sprengen, hier das ganze Jahr aufzuführen, aber in Stichpunkten gehe ich auf die für mich wichtigsten Dinge ein:



2. Welche Fähigkeiten, Fertigkeiten oder Kenntnisse haben Sie sich angeeignet, die Sie vor einem Jahr noch nicht hatten?

Nach dem Biorhythmus zu leben, den auch das Ayurveda empfiehlt. Ud da dies einen Großteil des Alltags und Lebens ausmacht resultierten daraus wiederum weitere Erkenntnisse und Fähigkeiten...


3. Welche Erlebnisse im Jahr 2018 zählen zu den drei schönsten?



4. Gibt es ein Ereignis, das Ihr Weltbild verändert oder nachhaltig geprägt hat?

Ich glaube, dass ich mehr als die Jahre zuvor einfach auch intensiv mit mir selbst und meinen Eigenschaften verbrachte und mich dadurch auch automatisch veränderte bzw. wahrlich kennen lernen durfte.


5. Welche Person haben Sie kennengelernt, die Ihr Leben besonders bereichert (hat)?

Wie bereits erwähnt:


6. Was hätten Sie nicht geglaubt, wenn Ihnen jemand das vor einem Jahr vorausgesagt hätte?

Dass es sehr schön sein kann, viel Zeit mit sich und seinem Wirken zu verbringen.


7. Gibt es einen besonderen Geruch, ein außergewöhnliches Geräusch oder einen Geschmack, den Sie wahrgenommen haben?

Frisch geschlagenes Holz und den Duft meines Zirbenholzbetts - aus Mondholz geschlagen - hihi, zum reinlegen.


8. Wer oder was war für Sie die größte Überraschung?

Der super schöne lange Sommer.


9. Wer oder was hat Sie herzlich zum Lachen gebracht? Wann haben Sie das letzte Mal so richtig gelacht?

Um ehrlich zu sein, ich mich selbst. Denn wann immer ich Film- oder Tonaufnahmen machte und mich selbst hörte bei den Versprechern oder Outtakes, konnte ich selbst nicht glauben, wie lustig ich selbst sein kann :-)
Aber auch der Kinofilm AntMan & the Wasp :-) - ich liebe Superheldenfilme!


10. Was würden Sie so nicht mehr machen?

Gegen meinen Biorhythmus leben! Nie wieder!


11. Welches Buch, welche Lektüre, welches Werk hat Sie am meisten beeindruckt?

Phu. Ernsthaft? Da waren so viele. Ich zähle lieber die Autoren auf, dann wird die Liste weniger lang:


12. Was hat sich zum Positiven gewendet?

Meine Einstellung zur Nahrungsaufnahme gemäß meines Doshas.


13. Was haben Sie geschafft, auf welche Leistung sind Sie stolz?

Immer mehr Zeit für mich und meines Sohn zu haben.


14. Welches ungewöhnliche Kompliment haben Sie erhalten?

Meine Stimme hätte Potential für  Hörbücher...


15. Wofür sind Sie besonders dankbar?

Für meinen inneren Reichtum.


16. Was ist Ihnen wichtig geworden, das es vor einem Jahr noch nicht war?

Die Kostbarkeit der eigenen Zeit für sich und sein Leben um sich zu erkennen und zu begegnen.


17. Ist Ihnen in diesem Jahr ein "Wunder" begegnet?

Ja. Wieder einmal mehr die enorme Kraft der Manifestation auf allen Ebenen.


18. Wenn Sie frei wählen könnten: An welchem Ort würden Sie morgen Früh gern aufwachen?

Genau hier wo ich jetzt bin ... (lacht)


Direkt zur Homepage von Tom Kraus: www.soul-reminder.com



57
ANZEIGE
Weitere Artikel von Annette Maria Böhm:
Diplom-Psychologin Ulrike Scheuermann im Interview: "Sorge für dich und lebe! "
"Sag dem Abenteuer, ich komme": Lea Rieck im Interview
Theaterstück "Die Parallelwelt" spielt zeitgleich in Dortmund und Berlin
Fashion: Zarte Frühlingsboten von Deerberg
Forschungen zeigen: Dankbarkeit verändert unser Gehirn und macht uns gesünder und glücklicher
Aufgeräumt ins Frühjahr: Mit diesen 6 Schritten klappt es endlich mit dem Ausmisten
Weitere Artikel:
Seitdem ich mir 4 Dinge eingestehe, genieße ich das Leben 100 Mal mehr
Interview René Hug: "In der Yin Yoga Praxis schaut man ganz intensiv in sich hinein"
Bienenprojekt will ausschwärmen
Wie Schwindeleien, andere Wesen, ein sympathischer Vollbart und die eigene Starre mein Leben vor 10 Jahren veränderte!
Eckhart Tolle - Interview: "Der wichtigste Zugang zum Jetzt ist Bewusstheit"
Frida Kahlo - " Viva la vida - es lebe das Leben "
Worauf wartest Du?
Tierkreiszeichen Wassermann: Im Februar Gegensätze in Einklang bringen
Dieser einsame Igel rührt Millionen Menschen im Netz
René Hug: Meine Empfehlung: ganz bewusst mehr die Ruhe suchen und genießen
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: