ANZEIGE

Aktiv im Winter: Outdoor-Aktivitäten bei niedrigen Temperaturen sind gut für Körper und Geist


ANZEIGE

Sport an der frischen Luft ist in vielerlei Hinsicht gesund: Man stärkt damit sein Immunsystem, tut Muskeln und Knochen Gutes und bringt sein Herz-Kreislauf-System in Schwung. Nicht zuletzt führt Outdoor-Sport zurück zur Natur - frische Waldluft ist bekanntlich Stresskiller Nummer eins. Doch im Winter hört man nur allzu oft Ausflüchte - zu Unrecht! Warum man sich auch bei Kälte betätigen sollte, erklärt unser Überblick.


Sportmediziner raten zu Outdoor-Aktivitäten im Winter - sofern man einige Punkte beachtet

Auch wenn es Überwindung kostet: Sport ist im Winter unbedingt empfehlenswert, raten Sportmediziner. Abgesehen von der Fettverbrennung oder der Stärkung der Abwehrkräfte findet man durch Sport im Winter auch zu sich selbst und zur Natur zurück, konstatiert der Diplom-Sportwissenschaftler Felix Klemme auf fitbook.de: "An keinem Ort kann man schneller zur Ruhe kommen oder zu sich selbst finden als im Freien" - auch oder besonders im Winter.

Doch wirklich gesund ist die Anstrengung nur, wenn man gewisse Punkte beachtet. So erklärt der Sportmediziner Martin Halle in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: "Bei Kälte ist auch meist die Luftfeuchtigkeit gering. Der Atem, der dann sichtbar ist, zeigt, wie viel Feuchtigkeit wir verlieren. Treibt man dann Sport und atmet zumeist nur durch den Mund, besteht die Gefahr, dass die Schleimhäute austrocknen". Daher sollte man unbedingt viel trinken und beim Sport durch die Nase einatmen - auf dem Weg durch die Nase wird die Luft befeuchtet. Bezüglich Wassertrinken empfiehlt Halle pro halbe Stunde Sport einen halben Liter Flüssigkeit. Bei Fieber oder starken Erkältungsinfekten sollte man hingegen in jedem Fall pausieren und erst einige Tage nach Ende der Symptome wieder langsam mit dem Sport beginnen, heißt es im Interview.


Warme Kleidung ist ein Muss - nur welche?

Es muss kaum extra erwähnt, dass warme Kleidung bei winterlichen Outdoor-Aktivitäten ein Muss ist - fragt sich nur, welche Klamotten vor der Kälte, ohne dass man übermäßig schwitzt. Hier empfiehlt Halle, mehrere Schichten zu tragen. Pflicht sind Mütze und eine wärmende Windjacke. Die Kopfbedeckung ist wichtig, da über den Kopf sehr viel Wärme verloren geht. Der Windstopper wiederum verhindert, dass eisiger Wind einfach durch die Kleidung zieht. Gleichzeitig sorgt er weiterhin für Bewegungsfreiheit und Atmungsaktivität. Für Jogging oder andere sehr schweißtreibende Aktivitäten empfehlen sich darüber hinaus auch für die darunterliegenden Schichten atmungsaktive Kunstfasern. Wer sich eher leicht betätigt - etwa beim Spazierengehen -, sollte auch auf warme Thermo-Unterwäsche setzen, wie sie Herren beispielsweise bei Walbusch finden.

Zu bedenken ist zudem die früh einbrechende Dunkelheit im Winter. Wer morgens vor der Arbeit oder abends nach Feierabend Sport machen möchte, sollte sich mit Leuchtmitteln ausstatten: Eine Warnweste ist ein Must-have. Unter Umständen sind auch Taschenlampen oder Reflektoren empfehlenswert. Positiver Nebeneffekt: Wer sich extra für den Sport im Winter ausrüstet, erhöht den Druck, den "inneren Schweinehund" zu überwinden - schließlich will man die teure Ausrüstung nicht umsonst gekauft haben.


ANZEIGE
Weitere Artikel:
Verträumt, eigenwillig und einzigartig – Schmuck von Anisch de la Cara
Gudrun Sjödéns Herbstkollektion & KleiderTauschHütte
Urlaub: Angesagte Fashion-Pieces für Sie und Ihn
Der perfekte Schmuck für den Sommer
Meine maßgefertigten Frühlingsstiefeletten von GIROTTI
Der "SHAKALOHA" Way of Life
Someday Fashion - Diese Casual confidence gefällt mir!
Sommerliche Wäsche in der Trendfarbe Lagune
Annette Maria testet Zalon, den Personal-Shopping-Dienst von Zalando.
Trends für winterliche Männermode
Walkmantel mit Kapuze von Vivanda
Sommer-Looks für Männer. . . zum Nachstylen
16 Fragen für den Jahresrückblick: Ina von Bierbrauer zu Brennstein
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: