ANZEIGE

Durch rechtzeitige Gesundheitsvorsorge Risiken erkennen


ANZEIGE

Wenn Sie sich ohne körperliche Beschwerden gesund und fit fühlen, können Sie ein aktives und erfülltes Leben führen. Doch damit das auch so bleiben kann, hat die Gesundheitsvorsorge mittlerweile einen hohen Stellenwert. Vorsorgeuntersuchungen, die der Früherkennung von Krankheiten oder auch deren Vorstufen dienen, sind dabei ein wichtiges Instrument, um verantwortlich die eigene Gesundheit zu überprüfen. Wichtig ist: Wird durch entsprechende Gesundheitsvorsorge eine Erkrankungen bereits frühzeitig erkannt, steigen Ihre Chancen auf effektive Behandlung und Heilung enorm. Im Rahmen einer persönlichen Gesundheitsvorsorge werden übrigens von den Krankenkassen die Kosten für die Früherkennungsuntersuchungen getragen.

Durch rechtzeitige Gesundheitsvorsorge Risiken erkennen
© rawpixel/unsplash

Der Rat der Ärzte ist derzeit eindeutig: Jeder von uns sollte sich um seine persönliche Gesundheitsvorsorge kümmern und Früherkennungsuntersuchungen bei seinem Hausarzt oder Facharzt wahrnehmen. Das Praxisangebot des Kardiologen-Teams Thomas Gamm umfasst zum Beispiel neben dem Leistungsspektrum der Kardiologie zusätzlich auch Sportmedizin und Gesundheitsvorsorge. Alle Informationen dazu finden Sie hier. Denn was sich zunächst schleichend und oft auch ohne wahrnehmbare Symptome anbahnt, wie beispielsweise hohe Cholesterinwerte oder Bluthochdruck, kann ein klares Risiko für schwerere Erkrankungen sein. Gut zu wissen: Vorsorgeuntersuchungen bringen zudem mögliche Krankheiten wie Herz- und Kreislauferkrankungen sowie Diabetes ans Licht.


Früherkennungsuntersuchung

Mit den Früherkennungsuntersuchungen sollten auch Sie als Erwachsene nicht zu spät beginnen. Frauen ab ihrem 20. Lebensjahr tun gut daran, regelmäßig ihren Gynäkologen aufzusuchen.


Checkup

Ein Gesundheits-Check konzentriert sich vor allen Dingen auf zu hohe Werte bei Blutdruck und Cholesterin, um mögliche Risikofaktoren für mögliche Herz-Kreislauf-Erkrankungen auszuschließen. Die Gesundheitsvorsorge deckt auch Themen wie  Rheuma, Probleme mit der Schilddrüse und Diabetes auf. Diese Untersuchung sollten Sie alle zwei Jahre durchführen lassen.


Krebsvorsorge

Frauen sollten schon ab ihrem 30. Lebensjahr pro Jahr einmal zur Brustkrebsvorsorge gehen. Denn Krebserkrankungen sollten unbedingt in einer frühen Phase erkannt werden, um erfolgreiche Heilungschancen zu ermöglichen. Hautkrebsuntersuchungen werden für Frauen und Männer ab dem 35. Lebensjahr angeboten, Untersuchung der Prostata bei Männern ab 45, Vorsorgeuntersuchung auf Darmkrebs bei Männern und Frauen ab 50 Jahren .









ANZEIGE
Weitere Artikel:
Entspannter sehen: Wellness für die Augen
5 wirkungsvolle Tipps: Gesund ins Frühjahr
Bosh: einfach - aufregend - vegan
7 Fragen-Interview mit Prof. Rita Fasel
Bachblüten als Seelenstreichler und Mutmacher
Effektive Tipps zur Darmsanierung
Auf die Plätze - TEEdox - los!
Wohlfühlen zu Hause mit Medisana
5 Teesorten, die uns beim Abnehmen helfen
So lernst auch du wieder, besser auf deinen Körper zu hören
Mit diesen 7 einfachen Übungen können Sie Ihren Körper in nur 30 Tagen deutlich verändern
Schreiben hilft, sagt man. . .
Eine poetische Reise durch den Tierkreis: Der Wassermann ~ der Toleranzige
Herzlich Willkommen bei De Borg B&B in Winterswijk
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: