ANZEIGE
72

Jenseits vom Klischee: 8 Filme, die man als Frau gesehen haben muss


Habt ihr diese Filme schon alle gesehen? Nicht nur Klischee-Streifen wie " Pretty Woman" sind tolle Filme für Frauen. In dieser subjektiven LEBE-LIEBE-LACHE Liste stellen wir euch vor: Starke Frauen, richtige Heldinnen und solche, die es auch mal nicht gebacken kriegen.

ANZEIGE

Jenseits vom Klischee: 8 Filme, die man als Frau gesehen haben muss
© jeshoots/unsplash


1. Thelma & Louise

Worum es geht? Zwei Frauen (großartig: Susan Sarandon und Geena Davis) brechen aus ihrem zu klein gewordenen Leben aus. Mit einem Ford Cabrio Thunderbird gehen sie auf einen fabelhaften Road Trip, der zur Flucht mit einem dramatischem Ausgang wird.

Warum müsst ihr den Film sehen? Weil der Freiheitswunsch von Frauen selten so leidenschaftlich in Szene gesetzt wurde. Und weil es einer der schönsten Filme über Frauenfreundschaften ist.




Thelma & Louise
Susan Sarandon (Darsteller)
,
Ridley Scott (Regie)
Thelma & Louise



2. Das Piano

Worum es geht? Anders als der besitzergreifende Stewart, versteht Analphabet Baines allmählich, dass sich die stumme Ada ( Holly Hunter) nicht durch Sprache, sondern durch das Klavierspiel ausdrückt. Der Kontrast zwischen der Zivilisation und der bedrohenden, unberechenbaren und zugleich faszinierenden Natur steht im Mittelpunkt des virtuos inzensierten, so metaphernreichen Films.

Warum müsst ihr den Film sehen? Weil die  ist die schauspielerische Leistung Holly Hunters hervorzuheben ist. Es gelingt ihr mehr als überzeugend, uns die Ausdrucksstärke des Schweigens vorzuführen.



The Piano Music From The Motion Picture
Michael Nyman (Hauptdarsteller)
The Piano
Music From The Motion Picture


3. Ludwig II.

Worum es geht? Kaiserin Elisabeth von Österreich (Romy Schneider)erkennt Ludwigs zunehmenden Kontrollverlust und in seiner Liebe zu ihr eine von ästhetischer Schwärmerei getragene Künstlichkeit. Auch den zunehmenden Realitätsverlust in seiner Rolle als König von Bayern erkennt sie ganz genau.

Warum müsst ihr den Film sehen? "Mit Romy Schneider allein behauptet sich in diesem zwischen Monstrosität und Strenge schwer atmenden Film das Kino als vitales, physisches, sensibles, nicht bloß den schönen Bildern und künstlichen Gefühlen huldigendes Medium, und so muss man vor allem sagen, dass Viscontis Ludwig II. ein Sieg Romy Schneiders ist, der nicht genug bewundert werden kann.“

– Siegfried Schober – Süddeutsche Zeitung




Ludwig II. - Directors Cut (Filmjuwelen) (+ Bonus-DVD) [Blu-ray]
Romy Schneider (Darsteller)
,
Luchino Visconti (Regie)
Ludwig II. - Director's Cut (Filmjuwelen) (+ Bonus-DVD) [Blu-ray]
Blu-ray Disc
Der frisch zum König von Bayern gekrönte Ludwig II. sieht seine vornehmste Aufgabe darin, die Kunst zu fördern. Ganz besonders fasziniert ihn die Opernmusik Richard Wagners, den er an sich zu binden hofft. Ludwig schert sich nicht einmal um die Vorbehalte gegen sein Idol, das durch eine revolutionäre Vergangenheit und seinen Eigennutz ins Gerede gekommen ist. Eine tiefe Zuneigung fühlt der König außerdem zu Elisabeth "Sissi" von Österreich, die jedoch nicht auf seine Avancen eingeht. Stattdessen willigt Ludwig in die politisch motivierte Verbindung mit deren Schwester Sophie ein, befreit sich aber wieder davon, als er Sophies aufrichtige Gunstbezeigung missversteht. Auch mit Wagner, der ein ehebrecherisches Verhältnis unterhält, kommt es zum Bruch. Ludwig flüchtet sich immer mehr in eine eigene Märchenwelt und lässt kostspielige Schlösser bauen. Der Welt entrückt, lebt er nur für die Kunst und vergnügt sich mit jungen Männern. Kritik an seinen zu hohen Ausgaben ist längst laut geworden. Dann wird der König für geisteskrank erklärt und von einer Kommission in Haft genommen ...


4. Million Dollar Baby

Worum es geht? Die aus einfachen Strukturen stammende Maggie (Hillary Swank) boxt sich nach oben, unterstützt von einem alten Haudegen.

Warum müsst ihr den Film sehen? Wegen der fabelhaften, oscarprämierten Leistung von Hillary Swank. Und weil Clint Eastwood als Regisseur nicht in die Kitschfalle tappt und sich einem Happy End verweigert.




Million Dollar Baby [Blu-ray]
Clint Eastwood (Darsteller)
,
Clint Eastwood (Regie)
Million Dollar Baby [Blu-ray]
Für Oscars gibt es keine Begründung. Keiner weiß, warum die Mitglieder der Film Academy Million Dollar Baby die höchsten Ehren zuerkannten. Doch jeder kann es


5. Coco Chanel – Der Beginn einer Leidenschaft

Worum es geht? Der spannenden Lebensweg der berühmten französische Modeschöpferin Coco Chanel. Sie brachte es vom Armenhaus bis zur weltweit gefeierten Designerin und Stilikone. Nicht nur Biographie, sondern auch packende Geschichte einer Ermanzipation.

Warum müsst ihr den Film sehen? Weil es sich umdas Porträt einer starken Frau handelt, deren Lebensweg andere Frauen bis heute inspiriert.



Coco Chanel - Der Beginn einer Leidenschaft
A (Darsteller)
,
Audrey Tautou (Hauptdarsteller)
,
Anne Fontaine (Regie)
Coco Chanel - Der Beginn einer Leidenschaft
Coco Chanel: Der Beginn einer


6. Frühstück bei Tiffany

Worum es geht? Über die romantische Tragikomödie nach einer Erzählung von Truman Capote mit Audrey Hepburn. Marilyn Monroe hatte Angst, auf ein zu anstößiges Image festgelegt zu werden – deshalb schlug sie die Rolle der Holly Golightly aus. Nicht ahnend, dass dieses New Yorker Playgirl mit seiner Mischung aus Eleganz, Unschuld und Verruchtheit in die Filmgeschichte eingehen würde. Auf den Partys des Jet Sets sucht diese Holly ihr  Glück – vorzugsweise in Gestalt eines Millionärs. Geht es ihr dabei schlecht, lässt sie sich vom Anblick der Diamanten bei Tiffany aufheitern. Nur ihr Nachbar (George Peppard), ein erfolgloser Schriftsteller, begreift, welche empfindsame Seele hinter ihrer schicken Fassade lauert…

Warum müsst ihr den Film sehen?  Der Streifen ist langsam und sentimental, aber er ist auch ein Feuerwerk wundervoller (damals gewagter) Dialoge und überzeugt  mit Stil. Einfach charming!




Frühstück bei Tiffany
Audrey Hepburn (Darsteller)
,
Blake Edwards (Regie)
Frühstück bei Tiffany
Holly (Audrey Hepburn) ist ein zauberhaft-exzentrisches New Yorker Playgirl, das sich in den Kopf gesetzt hat, einen brasilianischen Millionär zu heiraten. George Peppard spielt ihren nächsten Nachbarn, einen
Schriftsteller, der von der reichen Patricia Neal unterstützt, aber auch überanstrengt wird. Als sie ihre gegenseitigen Vorzüge und Fehler entdecken und sich über komische Verwicklungen näher kennenlernen,
beginnt eine leidenschaftlich-heitere Romanze.
Sprachen : Deutsch - Englisch - Französisch - Italienisch - Spanisch


7. The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit

Worum es geht? Die Geschichte dreier Frauen – gespielt von Nicole Kidman, Julianne Moore und Meryl Streep – auf der Suche nach ihrem Sinn im Lebens...  nach ihrer Inspiration durch den Roman Mrs. Dalloway.

In den Jahren 1923, 1951, 2001 werden drei unterschiedliche Jahrgänge so drei Frauenschicksale beschreiben. Dabei stehen die Frauen in einem jeweils unterschiedlich gearteten Verhältnis zu dem Roman Mrs. Dalloway und sind in ihrem Leben an einer Kreuzung angelangt, an dem sie sich entscheiden müssen, wie es jetzt weitergehen soll.

Warum müsst ihr den Film sehen? Dieser Streifenlebt überwiegend von den Bildern und der eindringlichen Musik. gleich drei starke Schauspielerinnen haben ihr grandioses Können gezeigt. Nicole Kidman ist als Virginia Woolf fast nicht wieder zu erkennen. Eine starke Meryl Streep, Welche  die Tragweite ihres Handelns erkennt und bis zum Schluss damit hadert. Das Wechselspiel der Gefühle ist so deutlich in ihrem Gesicht abzulesen. Grandios!

Die Übergänge zwischen den Epochen sind fließend und es gibt viel mehr Verbindungen zwischen den Frauen als es auf dem ersten Blick erscheint. Alle drei Figuren sind zutiefst unglücklich mit ihrem Leben und doch kaum in der Lage, irgendetwas daran zu ändern.



The Hours
Meryl Streep (Darsteller)
,
Michael Cunningham (Autor)
,
Stephen Daldry (Regie)
The Hours
Hours, The - Single Disc



8. Die fabelhafte Welt der Amelie

Worum es geht? Die zurückgenommene  Kellnerin Amelie findet eine Schachtel mit Erinnerungen. Mit viel Liebe fürs Detail macht sie den Besitzer ausfindig und findet dabei selbst ihr Glück.

Warum müsst ihr den Film sehen? Ganz einfach : wegen der bezaubernden Audrey Tautou. Und wegen der wunderbaren Filmmusik von Yann Tiersen. Und las tbut not least ...weil dieser Film einem den Glauben an das Gute im Menschen bewahrt...




Die fabelhafte Welt der Amélie (Jubiläumsedition, 2 Discs)
Audrey Tautou (Darsteller)
,
Peter Fricke (Autor)
Die fabelhafte Welt der Amélie (Jubiläumsedition, 2 Discs)
fabelhafte Welt der Amélie, Die ,
72
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Über uns
UNGESCHMINKT FRAU: Interview mit Bettina Zumstein
16 Fragen für den Jahresrückblick: Bianca Schäb
16 Fragen für den Jahresrückblick: Christiane Munsberg
16 Fragen für den Jahresrückblick: Stefanie von Wietersheim
Barbara Kenner von Kenners LandLust im Interview: "Ich glaube an Entwicklung"
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: