ANZEIGE

Mit diesen 8 Tipps gelingt die Bräune aus der Tube perfekt


Dieser Winter lässt uns blass aussehen. Wo ist die Sonne? Selbst wenn sie sich mal blicken lässt, reicht es leider nicht für einen frischen Beach-Teint. Zeit für ein Tanning aus der Tube. Das ist hautschonender als ein ausgiebiges Sonnenbad im Studio, bewahrt uns vor UVA- und UVB-Schäden und funktioniert innerhalb weniger Stunden. So gelingt die Bräune aus der Tube gleichmäßig und streifenfrei!

ANZEIGE

Mit diesen 8 Tipps gelingt die Bräune aus der Tube perfekt
© yoannboyer/unsplash

1. vor dem Auftragen die Haut peelen

 Vor dem Auftragen der Creme die Haut am ganzen Körper peelen, damit das Farbergebnis gleichmäßig wird - aber bitte nicht mit einem ölhaltigen Peeling. Das hinterlässt einen lästigen Film auf der Haut, der verhindert, dass der Selbstbräuner die obere Hautschicht färben kann.


2. vorher alle feinen Härchen beseitigen

Wer nur die Beine tönen möchte, sollte vorher alle feinen Härchen beseitigen. Wachsen oder Epilieren am besten am Abend davor erledigen, dann kann sich die Haut in der Nacht beruhigen.


3.
Selbstbräuner online kaufen

Selbstbräuner online kaufen - die Wahl des perfekten Farbtons: Die neuen Selbstbräuner bieten verschiedenste Farbnuancen von einer sanften bis hin zu einer intensiven Tönung. Für einen natural Look sollte der Ton nur wenige Nuancen dunkler sein als Deine momentane Hautfarbe. Wenn Dir der Ton nach einmaligem Auftrag zu hell ist, cremst Du einfach nach.


4. Selbstbräuner mit Gesichtscreme oder Bodylotion mischen

Wenn du Dir nur einen zarten Glow wünschst, mischst Du den Selbstbräuner mit Deiner Gesichtscreme oder Bodylotion.


5.
unterschiedliche Produkte benutzen
Für Gesicht und Körper idealerweise unterschiedliche Produkte benutzen. Eine Creme lässt sich wegen ihrer festeren Konsistenz besser im Gesicht verteilen. Die Produkte fürs Gesicht sind dabei weniger fettig und enthalten keine Stoffe, die die Augen reizen können.


6. Selbstbräuner sparsam dosieren
Selbstbräuner sparsam dosieren: Das Produkt lieber mal  mehrfach als einmal zu dick auftragen, das ergibt eine gleichmäßigeres Bräunungsbild. Vor dem Ankleiden mindestens 25 Minuten einwirken lassen.


7. nimm ein Bad wenn etwas schief geht

Wenn Dir doch was schief gegangen ist  und ein brauner Fleck auftaucht: Ab in die Wanne. Die Hornschicht Deiner Haut quillt dabei auf – jetzt können Unregelmäßigkeiten leichter weggebürstet werden. Sind deine Fingerkuppen oder Nägel unfreiwillig braun geworden dürfen ins Zitronensaftbad.


8. ein bis zwei Mal pro Woche wiederholen

Um die Bräune möglichst lange zu konservieren, sollte das Cremen ein bis zwei Mal pro Woche wiederholt werden, denn nach drei Tagen beginnt die schrittweise Abstoßung der getönten Hautschicht.


Mit diesen 8 Tipps gelingt die Bräune aus der Tube perfekt
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Ursula Karven ist das neue internationale Gesicht von LOGONA Naturkosmetik
Körper & Seele mit purer Natur verwöhnen
7 Dinge, die passieren, wenn Sie täglich einen Löffel Kokosöl zu sich nehmen
Duftheilkunde - Der Weg, den Düften zu begegnen
Weleda: ganzheitliche Naturkosmetik im Einklang mit Mensch und Natur
16 Fragen für den Jahresrückblick: Kim Weisswange
Begegnungen von Herz zu Herz
HOTEL LA PERLA - DIE KUNST SEELEN ZU BEWEGEN
Frühlingsfrische Ideen für Tafel und Teller
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: