202

Interview mit Riccarda Kolb: So geht glücklich sein



ANZEIGE

Wie schaffst Du es wieder aufzustehen, wenn das Leben Dich erschöpft hat? Wie kannst Du wieder Glück empfinden, wenn Du gerade ein Burnout hinter Dir hast oder es kurz bevorsteht? Lass Dich an die Hand nehmen – hier helfen ehrliche und echte Geschichten einer Person, die es bereits geschafft hat. Und genau hier setzt Riccarda Kolbs Anleitung zum Glücklichsein an: Sie berichtet in Ihrem Buch So geht glücklich sein von ihrem Weg aus dem Burnout, gibt Tipps zu mehr Lebensfreude und Leichtigkeit!


Riccarda Kolb Rooftop
© Riccarda Kolb
Ein großer Teil des Buches ist Ihre eigene Lebensgeschichte – mit allen Höhen und Tiefen. Ihr Weg von der Anwältin und Managerin hin zur Yogalehrerin, Yogastudio-Inhaberin und Lebenscoachin. Es geht in Ihrem Buch darum, Lebensfreude und Liebe in das eigene Leben zu bringen. Die eigenen Ressourcen besser einzuteilen und sich von negativen Einflüssen, Dingen, Menschen zu befreien. Durch Riccardas Geschichten kann sich Deine Lebenseinstellung verändern. Nach dem Motto: Du verliebst Dich plötzlich in die kleinen Dinge des Lebens und bekommst die Kraft, die großen Dinge zu verändern.

Im nachfolgenden Interview geht die Autorin und erfolgreiche Yogini auf persönliche Erfahrungen ein, um zu erläutern, dass diese zum Leben dazugehören und dazu da sind gestärkt und mit frisch polierten Flügeln aus der Situation herauszugehen.


Riccarda Kolb im LEBE-LIEBE-LACHE Interview mit Annette Maria Böhm


LEBE-LIEBE-LACHE: Warum brauchte es einen Gehörsturz um Deine Liebe zum Yoga wiederzuentdecken?

RICCARDA KOLB: Leider kann ich nur ganz oder gar nicht. Deshalb bin ich gesundheitlich komplett über mein Limit geschossen. An dem tiefsten Punkt meines Lebens, habe ich verstanden, dass ich leben will, gesund sein will, tanzen und Spaß haben will. Als ich nach meinem Hörsturz an der Infusion lag und die Welt durch meinen Gehörverlust ganz weit weg schien, hatte ich das erste Mal wieder Zeit über mich nachzudenken. Ich hatte meine Liebe zu Yoga über Jahre vergessen, deshalb war mein Körper so erschöpft. In dem Moment verstand ich, dass nur ich selbst mich retten kann. Und das Yoga mir diese Kraft und Entspannung geben wird. Es war mir klar, dass Yoga meine tägliche Dosis Medizin ist, die ich brauche.

Riccarda Kolb beim Yoga
© Riccarda Kolb

LEBE-LIEBE-LACHE: Was verstehst Du unter einem übersteuerten Ego?

RICCARDA KOLB: Wir haben ein gesundes Ego, dass uns hilft uns zu schützen und Grenzen zu setzen. Wenn das gesunde Ego müde und erschöpft ist, kippt das Ego um in ein übersteuertes Ellbogen-Ego, dass uns kämpfen und powern lässt und über das gesunde Ego hinweg trampelt. Das ist für mich das übersteuerte Ego, es arbeitet ohne Rücksicht auf unsere Gesundheit, es kennt nur den Gedanken schneller, höher, weiter. Es gewinnt die Oberhand, wenn unser seelisches Immunsystem sehr geschwächt ist und das gesunde Ego an Kraft verliert.


LEBE-LIEBE-LACHE: Welchen Yogastil unterrichtest Du in Deinem Yogastudio karmakarma?

RICCARDA KOLB: Ich unterrichte am liebsten Vinyasa Yoga, eine sehr dynamische, fließende Yogaart, die jede Bewegung mit einem Atemzug verbindet. Da Vinyasa Yoga sehr körperlich ist, wird der Kopf automatisch sehr ruhig. Der Körper wird so gut durchgearbeitet, dass der Kopf schnell entspannen und loslassen kann. Die optimale Vorbereitung für eine Meditation. Darüber hinaus unterrichte ich in meinem Studio Kunvinyi Yoga. Die drei Yogaarten Kundalini, Vinyasa und Yin Yoga ergeben die beste Mischung aus Refresh & Sweat & Relax. Du spürst ganz schnell wie Dein Körper kräftiger wird und sanft entgiftet, die Übungen Dich stärken und selbstbewusster machen, Dich verjüngen und zum Schluss wirst Du optimal gedehnt und entspannt. Du gehst danach glücklich, fit und mindestens 5 cm größer nach Hause.  


Riccarda Kolb

Riccarda Kolb:
And at the end of the day, your feet should be dirty, your hair messy and your eyes sparkling.

Riccarda Kolb:
Mir war es sehr wichtig in meinem Buch meinem Mann wirklich mal Danke zu sagen. Ohne seine Unterstützung wäre mein Buch nicht möglich gewesen. Ihm danke ich viel zu selten!

Riccarda Kolb:
Über meinen Sohn, jeden Tag. Er ist so ein zauberhafter Komiker und erklärt mir das Leben.
Riccarda Kolb Portrait



LEBE-LIEBE-LACHE: Welche sind Deine liebsten Erinnerungen an die Zeit in New York?

RICCARDA KOLB: Es war wundervoll nur Zeit für mich und Yoga zu haben. Nur Zeit für mich! Das hatte ich noch nie. Ich war in allen Yogastudios der Stadt, habe alle Yogaarten und Lehrer ausprobieren dürfen. Und die Vibes von New York. Zwischen all der Kraft und Energie, die ich durch Yoga getankt habe, durfte ich die coolste Stadt der Welt jeden Tag erleben. Süße Cafes, unfassbar inspirierende Menschen, tolle Ausstellungen. Und natürlich ein Ausflug in die wunderschönen Hamptons mit den endlosen Stränden.


LEBE-LIEBE-LACHE: Was haben unsere Hüften mit einer Krims Krams-Schublade zu tun?

RICCARDA KOLB: In unseren Hüften setzt sich nach dem Glauben der Yogis alles fest was wir im Leben machen mussten, aber nicht machen wollten. Alles was wir nicht in Ruhe verarbeiten konnten, steckt in unseren Hüften. Wir haben ja gar nicht die Zeit allen Erlebnissen, Begegnungen, Gesprächen in Ruhe nachzuspüren. Und dann werden unsere Hüften im Laufe der Jahre sperriger und enger. Das gleiche machen wir mit dem Krims-Krams, den wir zu Hause irgendwie aufheben wollen, nicht zuordnen können, keinen richtige Platz haben, aber irgendwie auch nicht wegwerfen wollen/loslassen wollen. Wenn wir im Yoga an der Hüfte arbeiten, ist das ein sehr intensives Gefühl, dass sehr viel Raum und Freiheit in uns kreiert. Genauso schön und befreiend ist es zu Hause die Krims-Krams Schublade aufzuräumen, zu entsorgen, zu verschenken…Es macht frei und glücklich. Eine Hüft-Stunde im Yoga macht sehr kreativ und schafft Raum für neue Ideen und Taten.



Achtsamkeit So geht glücklich sein. Wie ich aus dem Burnout in die Leichtigkeit des Lebens fand. Mit Achtsamkeit zum Glück. Entschleunigen für mehr Lebensfreude.
Empfohlen von Lebe-Liebe-Lache.com
Riccarda Kolb (Autor)
Achtsamkeit
So geht glücklich sein


LEBE-LIEBE-LACHE:
Musiktipps und Yoga? Wie geht das zusammen ?

RICCARDA KOLB: Ich unterrichte und praktiziere Yoga mit Musik. Das macht sehr leicht und gibt einem Kraft. Meine Playlist in einer Stunde bildet einen parallelen Flow zum Ablauf der Stunde. Das unterstützt die Dynamik oder Ruhe, das was gerade gebraucht wird. Aus meiner Sicht hilft Musik loszulassen und schneller abzuschalten. Die Musik muss natürlich sorgsam ausgewählt werden.


Riccarda Kolb im Studio
© Riccarda Kolb


LEBE-LIEBE-LACHE: Welche Rolle spielt Dankbarkeit in Deinem Leben ?

RICCARDA KOLB: Dankbarkeit bestimmt jeden Tag von mir. Ich beende jeden Tag mit eine Dankbarkeits-Meditation von 18 Minuten, um den Tag Revue passieren zu lassen und für alles was gerade war und ist Danke zu sagen. Für Menschen, Begegnungen, Momente, Orte… Ein Tag ohne Danke verschwimmt irgendwie und oft bleibt dann nur das Negative vom Tag hängen. Wenn ich danke sage, merke ich wie viel Schönes es in meinem Leben gibt. Dankbarkeit ist für mich der Schlüssel zu allem.


LEBE-LIEBE-LACHE: Was haben die ÜBERGÄNGE im Yoga mit den Übergängen in unserem Leben zu tun ?

RICCARDA KOLB: Die Übergänge sind genauso wichtig wie die einzelnen Lebensstationen oder im Yoga die Asanas (Übungen). Der Weg dahin ist also genauso wichtig wie die Stationen selbst. Oft neigt man dazu den Moment dazwischen zu verpassen, dabei kann er so wunderschön und so wichtig sein. Im Yoga wie im Leben hilft es uns in den Übergängen zu atmen, dann sind wir wirklich in der Gegenwart, im Moment.


Riccarda Kolb teaching
© Riccarda Kolb

Riccarda Kolb

Riccarda
Kolb liebt Yoga seit mehr als 20 Jahren. Der Stress während des Jura-Studiums hat sie zu Yoga, Reiki und autogenem Training gebracht. Die Kraft und Ruhe, die Yoga ihr seitdem gibt, hat sie nie mehr losgelassen. Vor 8 Jahren ging sie für ihre Ausbildung nach New York in die Yogaschule Laughing Lotus – eigentlich nur um ihre eigene Praxis zu intensivieren und die Yogaphilosophie besser zu verstehen. Der Vinyasa Flow Stil von Laughing Lotus hat Riccarda so begeistert, dass sie vor 4 Jahren das karmakarma Yogastudio gegründet hat, um diesen Stil voller Leichtigkeit und Humor weiterzugeben.

Riccarda liebt das Tänzerische, Dynamische am Yoga, vermittelt in ihren Stunden aber gleichzeitig Genauigkeit und starken Fokus auf Atem und Meditation. Ihr Motto: not only do yoga – be yoga! And have fun! Als Inhaberin von karmakarma hat sie sich ihren Traum erfüllt Yoga jeden Tag zu leben und weiterzugeben.

Direkt zur karmakarma Homepage: www.karmakarma.de

 
202
Weitere Artikel von Annette Maria Böhm:
Einfach leben
Wie entsteht ein Problem?
Elke Heidenreich im Interview: "Die schöne Stille"
Weitere Artikel:
Kim Weisswange: Chef-Parfumeurin mit besonderer "Herznote"
Bachblüten als Seelenstreichler und Mutmacher
Genußvolle Auszeit im Kulm Hotel St. Moritz
Onlinefasten mit Dr. Ruediger Dahlke
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: