ANZEIGE
93

Fragen zum Jahresrückblick 2017: Tanja Seehofer


Wieso, weshalb, warum? Wieder geht ein Jahr zu Ende, in dem wir alle viel erlebt haben. Aber nehmen wir aus unseren Erfahrungen und Erlebnissen auch etwas mit?

ANZEIGE

Passend zum Jahresrückblick 2017 haben wir Fragen zusammengestellt, in denen sich unsere LEBE-LIEBE-LACHE Autoren und ausgesuchte InterviewpartnerInnen mit dem vergangenen Jahr auseinandersetzen. Und vielleicht lassen auch Sie sich zu Ihrem ganz persönlichen Rückblick inspirieren!

"Wie heilsam und schön ist es doch im Leben, sich selbst zu begegnen …“ Was genau damit gemeint ist, lernte Tanja Seehofer  auf sehr unsanfte Weise kennen. Nach einem tiefen Burnout und einer schweren Depression erfuhr sie auf ihrem Weg zur Heilung wie sehr Yoga - vor allem Yin Yoga und Vipassana Meditation - den Weg zur Gesundung beeinflussen.

Tanja Seehofer
© www.tanjaseehofer.de


So kündigte sie nach 19 Jahren ihren Job als erfolgreiche Casterin in einer großen und bekannten Filmproduktion in München und widmete sich ganz dem Yoga mit Schwerpunkt YIN YOGA, Burnout-Prävention, Traumasensibles Yoga, Meditation und Stressmanagement. 

Tanjas Unterricht ist geprägt von ihren heilsamen Selbst-Erfahrungen und inspiriert durch ihre Ausbildungen. Diese vermittelt sie authentisch, liebevoll und einfühlsam. Dabei beflügelt Tanja ihre Schüler auf der Reise zur körperlichen, mentalen und spirituellen Transformation mit viel Herzenergie! "Unendlich schönes Licht strahlt durch DEIN unendllich schönes SELBST"

Die gefragte Yogini ist zudem renomierte Yin Yoga- und Yoga Nidra-Lehrerin ... und diese leisen und restorativen Yogastile unterrichtet sie mit großer Hingabe. In unserer schnellen und lauten Welt möchte Tanja Seehofer ihre Schüler in die Ruhe und zu sich selbst führen, um wieder die eigene Stimme und Bedürfnisse hören und spüren zu können.

 

1. Gab es während des Jahres 2017 ein erstes Mal in Ihrem Leben? Haben Sie etwas das erste Mal gemacht, waren Sie an einem neuen Ort, …?

Ich habe im Oktober gemeinsam mit Petros Haffenrichter mein erstes Pop Up Yogastudio "TheYoga.Love"  in der Siegesstr. 23 in München eröffnet.
 

2. Welche Fähigkeiten, Fertigkeiten oder Kenntnisse haben Sie sich angeeignet, die Sie vor einem Jahr noch nicht hatten?

Es ist ganz neu für mich eine eigene Firma zu leiten und in einer Führungsposition andere Yogalehrer mit meiner bisherigen Erfahrung undmeinem Wissen auf ihrem Weg zu unterstützen.

Ebenso durfte ich die Moderation des neuen Formats "Dein-Sechster-Sinn.de" von Mystica.TV übernehmen! Hier bin ich Thomas Schmelzer sehr dankbar für diese tolle Möglichkeit und seine großartige Förderung!

Yoga gegen Burnout Gelassen und selbstsicher im Stress - mit Übungs-CD
Tanja Seehofer (Autor)
Yoga gegen Burnout
Gelassen und selbstsicher im Stress - mit Übungs-CD


 

3. Welche Erlebnisse im Jahr 2017 zählen zu den drei schönsten?



4. Gibt es ein Ereignis, das Ihr Weltbild verändert oder nachhaltig geprägt hat?

Stalking über Social Media! Es gibt leider Menschen, die Stalking betreiben und sich in einen direkten Wahn bringen. Es ist erschreckend, wie sich Menschen in das Leben von Fremden verbeissen können, obwohl sie diese /diesen Menschen gar nicht persönlich kennen.
 

5. Welche Person haben Sie kennengelernt, die Ihr Leben besonders bereichert (hat)?

Für mich war es ein besonderes Erlebnis, bei einem Meeting in München Dechen Skak-Dagsay und ihren Musikproduzenten Helge van Dyk kennenzulernen. Zwei wundervolle Menschen, die mit ihrer heilenden Musik und ihren tibetischen Mantas rund um die Welt Frieden bringen. Das letzte Konzert von Dechen in Zürich "The Call for Peace" war ein riesengroßer Erfolg!

 
6. Was hätten Sie nicht geglaubt, wenn Ihnen jemand das vor einem Jahr vorausgesagt hätte?

Mein Vater überlebte dieses Jahr 3 Herzstillstände mit einer Nahtoderfahrung.

 
7. Gibt es einen besonderen Geruch, ein außergewöhnliches Geräusch oder einen Geschmack, den Sie wahrgenommen haben?

Ich liebe den Geruch "Agua de Florida" aus Peru. Er wird zur Reinigung, Heilung und geistigen Erfrischung in schamanischen Zeremonien verwendet.

 
8. Wer oder was war für Sie die größte Überraschung?

Meine Schwester Sabrina! Sie hatte dieses Jahr den Mut, ihre eigene Firma für ihre wahre Berufung aufzugeben. Nun lebt sie ein glückliches und noch erfolgreicheres Leben in ihrem Traumjob als Künstlermanagerin und arbeitet in Zukunft teilweise sogar in Los Angeles.

 
9. Wer oder was hat Sie herzlich zum Lachen gebracht? Wann haben Sie das letzte Mal so richtig gelacht?

Die äußerst phantasievollen Briefe meiner Stalker bringen mich jedesmal zum Lachen. Dass Menschen so viel Erfindergeist besitzen, wusste ich bisher noch nicht.

Man könnte direkt ein verrücktes Drehbuch (wie z.B. Monty Python) daraus schreiben.

 
10. Was würden Sie so nicht mehr machen?

 Ich würde mehr auf mein Bauchgefühl hören was Menschen betrifft und schneller aus Situationen herausgehen, in denen man sich nicht wohl fühlt.

 
11. Welches Buch, welche Lektüre, welches Werk hat Sie am meisten beeindruckt?

"Der Weg der Kaiserin" - ein must have für alle Frauen.

 
12. Was hat sich zum Positiven gewendet?

Ich lebe ein freies selbstbestimmtes erfolgreiches und sehr glückliches Leben.

 
13. Was haben Sie geschafft, auf welche Leistung sind Sie stolz?

Ich freue mich über den großen Erfolg meiner Yin Yoga Teacher Trainings. Ich habe oft sehr große Gruppen bis zu 40 Teilnehmern.

Die Energie mit den Menschen zu arbeiten ist einfach großartig und sehr erfüllend.


Yoga für den inneren Frieden In Harmonie mit den eigenen Gefühlen leben
Tanja Seehofer (Autor)
Yoga für den inneren Frieden
In Harmonie mit den eigenen Gefühlen leben


 14. Welches ungewöhnliche Kompliment haben Sie erhalten?

Ein kleiner Ausschnitt eines Briefes von einem Yogaschüler:

"...Ein Yoga der so sehr berührt, so zärtlich verzaubert, so achtsam . Tanja berührt bewegt weitet nährt.

Dein Yoga authentisch, tief verbunden, geerdet und unglaublich herzlich.

Dein Yoga transformiert und lädt ein sich auf eine liebevolle Innenschau und neugierige freudvolle Bewusstseinsreise zu begeben

Deine zarte einfühlsame Stimme mit diesem herzlichen bayrischen Akzenten , ... in die hab ich mich verliebt Einfühlsam, tief transformierenden, spürbar lebendig, liebevoll, herzlichst..."


 
15. Wofür sind Sie besonders dankbar?

Für meine Familie und den großen Zusammenhalt.

 
16. Was ist Ihnen wichtig geworden, das es vor einem Jahr noch nicht war?

Neue wertvolle Freundschaften.

 
17. Ist Ihnen in diesem Jahr ein "Wunder" begegnet ?

Die große göttliche Kraft und das Wunder der Natur.

Ich durfte in einer besonderen Situation ganz Eins sein mit der Natur und habe die vollkommene Fülle erlebt und gespürt.


Direkt zur Homepage von Tanja Seehofer: www.tanjaseehofer.de
93
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Verletzte Frauen verletzen andere Frauen. . . und wie wir unsere Würde bewahren
Voll kindisch
Maria Bachmann im Interview: „Du weißt ja gar nicht, wie gut Du es hast“
Fünf Dinge, die du beim Kauf deiner Yogamatte beachten solltest
Vergeben Versöhnen Verzeihen - Dr. Manfred Mohr im Interview
Prof. Gerald Hüther im Interview: "Kinder brauchen uns, nicht unsere Geschenke"
"Es wird Zeit"- Ildikó von Kürthy im Interview
Interview mit Elke Heidenreich über Clara und Robert Schumann
Den Verstand verlieren
A N G S T – mit am Schlimmsten ist die Scham. . .
Die vergessene Nachhaltigkeit der Worte
Bea Kallen: Hoffnungsvollfroh
Der Krebs - die Seele
Die Zunge als Spiegel der Seele
Vegane Weihnachtsplätzchen: Die besten 7 Rezeptbücher
Weg mit den Falten - luxuriöses Anti-Falten-Set von Biotulin
OILILY - TASCHEN, Pro Lebensfreude: Die bunte Handtaschen-Welt von Oilily
Wie Sie ihr Schlafzimmer allergikerfreundlich gestalten
Schlaf Kindchen, schlaf
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen