ANZEIGE
35

So wird Dein Krafttraining effektiver


Dein Ziel ist ein definierter Körper? Dann ist es nun an der Zeit, Dein gewohntes Krafttraining mit folgenden einfachenTricks noch effektiver zu gestalten

ANZEIGE


So wird Dein Krafttraining effektiver

Damit Dein Krafttraining die gewünschten Erfolge zeigt, musst Du gar nicht auf schwerere Gewichte setzen oder Dein Workout verlängern. Mit nur kleinen Veränderungen schaffst Du es, altbewährte Übungen noch effektiver zu machen. Wir verraten Dir bei LEBE-LIEBE- LACHE, welche das sind:

Woman sport chrisjoelcampbell/unsplash 6
© chrisjoelcampbell/unsplash


Sit-ups:

Setze Dich auf den Boden und ziehe die Beine an. Die Füße stehen dabei flach auf dem Boden. Strecke die Arme seitlich aus und mache wie gewohnt Sit-ups.

NEUER Effekt:
Durch das Verlagern der Belastung (das Ausstrecken der Arme) forderst Du  Deinen Core und setzt neue Reize.



Push-ups:

Gehe in den Vierfüßlerstand. Platziere eine Hand direkt unter der Schulter während Du die andere neben den Körper legst. Nach 12 Push-ups wechselst Du die Seiten.

NEUER Effekt:
Der Trizeps Deines Arms unter der Schulter wird stärker trainiert.


Fit ohne Geräte für Frauen
Joshua Clark (Autor)
,
Mark Lauren (Mitwirkende)
Fit ohne Geräte für Frauen
Riva MARK LAUREN FIT OHNE GERÄTE FÜR FRAUEN. Das Buch Fit ohne Geräte für Frauen, Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht von Mark Lauren zeigt Ihnen bildlich wie Sie ohne Hilfsmittel nur mit Ihrem eigenen Körpergewicht als Widerstand, effizient trainieren und dabei das Minimum an Zeit dafür einplanen müssen. Diese Übungen sind auf kleinsten Raum durchführbar und und erfordern ca. dreimal die Woche 30 Minuten um stark und topfit zu werden. 120 Übungen und Motivations- und Ernährungstipps erwarten Sie auf 153 Seiten.



Squats:

Stehe aufrecht, die Füße sind leicht nach vorn und hinten versetzt. Hebe die Ferse des hinteren Fußes vom Boden. Wechsle nach zehn Squats die Seiten.

Neuer Effekt:
Weil das Vorderbein nun stärker belastet wird, wird die Muskulatur auch mehr beansprucht als bei einem normalen Squat.



Trizeps Dips:


Setze Dich auf einen Stuhl und drücke Dich mit den Armen nach oben. Die Beine sind dabei nicht wie gewohnt beide nach vorn gestreckt, sondern ein Bein ist während der Übung  angehoben.

NEUER Effekt:
Weil Du nun weniger stabil bist , schulst Du Dein Gleichgewicht und trainierst neben dem Trizeps auch Dene Core-Muskulatur.
35
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Endlich wirklich entspannt auf Reisen mit dem ADAC Auslandskrankenschutz
8 Dinge, die passieren, wenn Sie jeden Tag 5 Datteln essen
Die besten Asanas für den Beckenboden
Also doch! Darum ist Kokosöl gesund für uns
8 verblüffende Gründe warum Sauerkraut so gesund ist!
Wohnen & Arbeiten unter einem Dach
Würde, Freiheit, Emanzipation und Eiscreme
Die Wahrheit über die 10 größten Kaffeemythen
Mit der Gartenbewässerung im Sommer rechtzeitig beginnen
Heilung aus dem Wald
Wenn Vitamine und Mineralstoffe fehlen: Sinnvolle Nahrungsergänzung
Stöbern & plaudern: Bienenwachstücher und andere Schätze auf den Essener Hofmärkten
Umbrien: Zeit für Stille, Muße & Besinnung im Hotel Eremito
Hochsensible und Tiere?
Live To Love-Team besucht Flüchtlinge in Hamburg-Haarburg
Die eigene Schönheit immer wieder neu entdecken
Neuinterpretierte Klassiker mit topmodischen Details – die neuen Schuhtrends
Kleidergrößen - Orientierung im internationalen Dschungel
Dorint Alpin Resort Seefeld
Die Ayurveda Massage für Gesundheit und Wohlbefinden
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: