ANZEIGE

Leben mit 60+ = Alter als Chance - zum Beispiel als Au-pair-Oma



ANZEIGE

Von wegen alt: Die neue Generation 60 plus


"Moment, ich hole mal eben meinen Kalender", ist einer ihrer Lieblingssätze. Ohne den könnte Renate H. ihre vielen Termine nicht mehr koordinieren. Montags Fitness, dienstags Chor, mittwochs Walken, donnerstags Doppelkopf, Philharmonie, Museum, Theater, Fahrradtour, Verabredung zum Essen – die Liste ihrer Aktivitäten scheint endlos.

„Das Leben ist doch wunderbar“, sagt Renate H. Den grünen Lidschatten hat sie passend zum Leinenhemd ausgesucht, ein frischer Kontrast zum  Haar, das sie jetzt kürzer trägt, ohne modisches Gedöns. Sie nennt sich selbst „einen dieser Grauköpfe“, eine schönere Umschreibung für Seniorin oder gar Alte. Was heißt schon alt? Renate H. ist 71 und steht mitten im Leben.


strahlen - lachen | Menschen » Frauen | Rainer Sturm / pixelio
© Rainer Sturm/PIXELIO
Wohl zu keiner Zeit waren die Menschen in Deutschland so lange fit und vital wie heute. Galten noch vor wenigen Jahrzehnten die 50jährigen zu den Menschen, die bald nur noch eingeschränkt am Leben teilnehmen können, sind heute selbst 70jährige häufig noch fit, aktiv und jung geblieben – geistig wie körperlich.

Und sie genießen es, die „neuen Alten“ zu sein, die mit ihren Kindern mithalten und mit ihren Enkeln herumtoben können. Reisen und Sport gehören für diese Junggebliebenen in Deutschland ebenso dazu wie vielfältige Interessen bis hin zur Suche nach verrückten Ideen und deren Umsetzung. Vorbei ist die Zeit der altgewordenen Jungen - die Best Agers haben Interesse an Mode , Kosmetik , Fitness und sie erobern unsere Gesellschaft.




Älter werden mit Spaß und Stil

Die Marktwirtschaft hat längst erkannt, dass die Welt der jungen Alten eine ganz besondere Zielgruppe darstellt. Vitaler und aktiver denn je kombiniert diese neue Generation ihre Reife und Lebenserfahrung mit Stil und einer Lebensfreude, die den jüngeren Generationen in nichts nachsteht.

Beginnend bei der Entdeckung der Gesundheit und Schönheit des Alters beginnen bereits die ersten Kosmetikhersteller mit „Pro Age“ statt „Anti Age“ zu werben. Erste Fältchen müssen nicht mehr gleich versteckt werden, um als gutaussehend und attraktiv zu gelten.


Älter werde ich später
Iris Berben (Autor)

Älter werde ich später




Stars wie Iris Berben sind beispielhaft für die „Best Agers“, die Menschen im besten Alter. Die Kinder sind aus dem Haus, die beruflichen Anstrengungen haben Früchte getragen – rund ein Drittel der deutschen und österreichischen Generation 60 plus verfügt über ein Netto-Einkommen von mindestens 3000 Euro monatlich. Ein beachtlicher Betrag, der für den kleinen Luxus und hochwertige Produkte ausgegeben werden kann.

Mehr noch als das biologische Alter tritt das gefühlte Alter in den Vordergrund. Zur Freizeitgestaltung(Freunde) kommen neben Reisen und Kultur auch kreative und erlebnisorientierte Veranstaltungen zum Zug.


Ob als  Golfer, Taucher, Kletterer oder Motorsportler, immer mehr Menschen nehmen ihre liebgewonnen Freizeitaktivitäten der Jugend mit ins höhere Alter.


In anderen Ländern, beispielsweise den USA, spricht man bei dieser Generation inzwischen auch von den „Older People with Active Life Styles“.

Lebensberatung und Langeweile hat im Leben dieser Menschen keinen Platz. Gedanken an  Tod und Sterben müssen noch warten.


Lebensweisheiten Zielgruppe 60plus: Kritisch, lebenserfahren und selbstbewusst


Noch immer werden rund 95 Prozent der europäischen Werbegelder auf die Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen ausgerichtet. Ein fataler Fehler, könnte man meinen, schließlich ist gerade die Personengruppe der 60- bis 70-Jährigen diejenige, welche sich zu jung fühlt, um alt zu sein und das Leben in vollen Zügen genießen will – und kann! Nicht nur ihre Zahl wird immer weiter steigen, auch ihre Ansprüche ...vor allem in Mode-Fragen . Bis zum Jahr 2050 erwarten Wissenschaftler eine durchschnittliche Lebenserwartung von 93 Jahren bei Frauen, 88 Jahren bei Männern. Sterben und Tod liegen noch in weiter Ferne. Dennoch bleibt diese Zielgruppe in der Werbung häufig noch auf viele Klischees reduziert.

Dieser Umstand mag auch an der Schwierigkeit im Umgang mit der Zielgruppe liegen. Lebenserfahrung und Fachkenntnis verhindern, dass man diese Zielgruppe mit ein paar hippen Bildchen, Glitzereffekten und Dumpingpreisen „einfängt“. Qualität und alterslose Produkte sind gefragter als der Preis und müssen mit Aussagekraft und Argumenten überzeugen. Die Generation 60 plus weiß was sie will, zeigt sich selbstbewusst und kritisch.

Selbstbestimmt bleiben - Lebenslanges Lernen wird in einem Jahrzehnt ganz normal sein.

So gewagt ist seine Prognose nicht. Dafür sprechen neue Erkenntnisse in der Hirnforschung. "Das menschliche Gehirn bleibt bis ins hohe Alter
veränderbar".

Brain jejimenezlc/pixabay 39
© jejimenezlc/pixabay

"Durch Training und Bewegung lässt sich die geistige Leistungsfähigkeit (Gesundheit) steigern", weiß Prof. Ursula Staudinger von der Bremer Jacobs Universität. Die Altersforscherin plädiert dafür, dass alle Menschen ein Leben lang Neues lernen sollten. "Es geht nicht darum, dass wir im Alter kein Recht auf Ruhestand haben. Allerdings wünschen sich viele Menschen im Ruhestand eine Beschäftigung."

Tatsächlich sind die über 60-Jährigen vitaler, aktiver, sportlicher und engagierter denn je. Sie essen gesünder, wagen mit 60 noch den beruflichen Neustart, sie gründen mit 70 ehrenamtliche Privatinitiativen, treffen regelmäßig Freunde oder sitzen mit 80 in den Hörsälen der Universitäten. Und sie gehen online. 41 Prozent der 65- bis 74-Jährigen nutzen das Internet.

Das Leben ist noch lang. 65-jährige Männer haben heute durchschnittlich 17 Lebensjahre vor sich, Frauen mehr als 20 Jahre. Die jungen Alten probieren selbstbestimmt aus, was noch möglich ist. Und das ist viel!


Träume erfüllen


Anke B. aus Hamburg sieht das genauso. "Nach einem Jahr passiver Altersteilzeit fragte ich mich: Was kann ich machen?", erzählt die ehemalige Leiterin eines Seniorenheims. Ihr kam auch sofort eine Idee: "Warum nicht einmal im Leben als Au-pair-Oma für ein Jahr ins Ausland gehen?" Gesagt, getan. Seit sechs Monaten wohnt die 62-Jährige in London bei der alleinerziehenden Deutschen Elke H. und  kümmert sich jeden Nachmittag um deren zweieinhalbjährige Tochter Johanna.

Tower Bridge | Europa » Großbritannien | Ingelotte / pixelio
© Ingelotte/PIXELIO
Vormittags begibt sie sich immer wieder gern auf Sightseeing -Touren. "Kinder faszinieren mich", sagt B. "Und ich freue mich, dass ich hier, nicht zuletzt mit meinen Lebensweisheiten, helfen kann." Bei einer derart intensiven Betreuung wachse man richtig zusammen (Lebensberatung), sie selbst sei jetzt eine Art Ersatzoma. "Diese Erfahrung ist eine Bereicherung fürs Leben", sagt sie.

Suche " Granny als Aupair "

Vor einem Jahr gründete Michaela Hansen ihre Agentur "Granny Aupair", die ältere Frauen an Familien in aller Welt vermittelt. Schon jetzt führt die 49-Jährige 200 Interessentinnen in ihrer Kartei. "Alle wollen sich noch einmal ihren Traum vom Ausland erfüllen", berichtet Hansen. 100 Frauen hat sie bereits einen Aufenthalt in einer Gastfamilie verschafft.

Neustart Au Pair Oma aus Germany Doku über Au Pair Teil 1

Planet Wissen - Als Au-Pair-Oma im Ausland

Zu Hause auf dem Sofa sitzen? Dafür ist die neu gewonnene Freiheit viel zu schade! Mit  Ideen und Kreativität wird die Zeit nach 60 erlebnisreich und erfüllend – und zur Chance, Träume zu verwirklichen.


ANZEIGE
Weitere Artikel:
5 Themen, über die intelligente Paare beim Dinner reden
Self Care – Deinen Raum gestalten, Grenzen setzen
Astrologin Tina Peel: Seelenreise durch Haus 7: Du und ich?
Prof. Gerald Hüther im Interview: "Kinder brauchen uns, nicht unsere Geschenke"
Wer bin ich hinter all meinen Masken?
"Worte der Weisheit": Kairos – der rechte Augenblick
"Worte der Weisheit": Musik heilt Krankheiten
Eckhart Tolle spricht in Hamburg über ein neues Bewusstsein
Mit diesen Songs freuen wir uns auf den Herbst
Self Care – Erholsam viel schlafen, ausgeruht durch den Tag
Den Verstand verlieren
Zen Witze - Bewusstseinserheiterung vom Feinsten
Interview mit Dr. Patrick Broome: Wie starke Männer zum Yoga finden
DIE WUNDERKRAFT DES SEGNENS - MANFRED MOHR IM INTERVIEW
Live To Love-Team besucht Flüchtlinge in Hamburg-Haarburg
Wenn es scheinbar keinen Trost gibt
Was der Mund über uns verrät
Hotel EDELWEISS - Erholung pur am Königssee
Herren Sakkos für den beliebten College-Stil
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen