ANZEIGE
7

Winterurlaub in Saalbach - darauf können sich Besucher freuen


Ein Urlaub ist immer schön. Doch selbst wenn viele Menschen sagen, dass der Urlaub in die Sonne, an den Strand und ans Meer gehen soll, wissen diverse Urlauber den Schnee und die Berge zu lieben. Ein schöner Winterurlaub ist durchaus ein Erlebnis und je höher die Bergregion liegt, desto näher erscheinen die Sterne. Laut einer Umfrage des Statistischen Bundesamts favorisieren über 13 Millionen Deutsche den winterlichen Urlaub oder liebäugeln zumindest mit einer Skireise. Die könnte durchaus nach Saalbach gehen. Die Gemeinde im österreichischen Bundesland Salzburg bietet gerade für Urlauber aus Deutschland ungeahnte Vorzüge. Denn von Bayern aus erreichen Urlauber die Skiregion innerhalb einer relativ kurzen Zeit. So benötigen Reisende aus Traunstein nicht einmal zwei Stunden, bis sie in der Skigemeinde angekommen sind - perfekt also, um nicht nur einen längeren Winterurlaub, sondern auch einen Wochenendausflug im Schnee zu verbringen. Was Saalbach-Hinterglemm sonst noch zu bieten hat, zeigt dieser Artikel.

ANZEIGE

Saalbach überzeugt durch wunderschöne Pisten!
© Gedde/pixabay
Saalbach überzeugt durch wunderschöne Pisten!


Saalbach-Hinterglemm - eine kurze Vorstellung


Die Gemeinde erstreckt sich auf eine Fläche von knapp 125 Quadratkilometern und hat rund 2.900 Einwohner. Damit ist Saalbach zwar recht klein, hat aber einiges zu bieten. Im Pinzgau gelegen, gehört das Glemmtal zu den Kitzbüheler Alpen und ist somit eine der tragenden Skiregionen Österreichs. Drei Berge beschreiben das Skigebiet hauptsächlich: Der Hochgockel mit seinen 2.250 Metern Höhe, das Spielberghorn mit rund 2.040 Metern und der Schattberg mit 2.090 Metern, der gleichzeitig als der Hausberg gilt. Nahe der Gemeinde liegt der Ort Zell am See, der sich ebenfalls immer für einen Ausflug anbietet. Besonders wichtig für die Gemeinde ist der Tourismus, der sich längst nicht nur auf die Wintermonate beschränkt. Ein Überblick:



Was es im Winterurlaub in Saalbach zu beachten gibt

Wie jede Skiregion, unterliegt auch Saalbach einem Regelwerk, das nicht nur die Sicherheit auf den Pisten sicherstellen soll, sondern gleichzeitig den Erhalt und die Befahrbarkeit der Pisten ermöglicht. Skitouristen benötigen einen Skipass, wenn sie auf die Bretter steigen möchten. Immerhin gibt es für Urlauber und Einheimische sehr moderne Liftanlagen, die den Aufstieg auf die Berge deutlich erleichtern. Gleichfalls arbeitet die Region mit einem Beschneiungssystem, sodass geringer Schneefall nicht unbedingt das Aus des Wintersports bedeutet. Allerdings kommt nicht jeder Skifahrer ohne das sogenannte Skiticket zu seinem Spaß. Die einzelnen Tickets werden in Saisonzeiten aufgeteilt, wodurch sich die Preise durchaus ändern. In der Hauptsaison, die Weihnachten beginnt und bis in den März andauert, bietet die Region die folgenden Ticketarten an



Für Kurzgäste und Reisende, die nur eine Woche in Saalbach verbringen, unterliegen die Skipässe keinen besonderen Verordnungen. Anders verhält es sich, wenn Urlauber länger als neun Tage bleiben. Diese Skikarten müssen mit einem Passbild versehen werden.


Attraktionen während und nach der Abfahrt

Wenn einem der Wind bei der Abfahrt um die Nase weht, das Adrenalin hochkocht und die Berge schlichtweg begeistern, ist die Welt für Skifahrer in Ordnung. Nun, nicht ganz, denn der Sport zerrt durchaus an den Kräften und zwischendurch ist Erholung wichtig. Außerdem: Was wäre ein Wintersportgebiet ohne eine gemütliche Einkehr in eine Skihütte? Auf den Pisten stehen rund 60 Hütten zur Verfügung, die Gäste mit Speis und Trank verwöhnen und immer wieder Gelegenheit bieten, sich aufzuwärmen oder an sonnigen Tagen die winterliche Sonne zu genießen. In den Abendstunden wird es für Skifahrer in Saalbach richtig interessant. Nun kehrt Dunkelheit im Skizirkus ein und das Après Ski kann beginnen. Ob Gäste in gemütlichen Hütten feiern oder sich in Pubs, Diskotheken oder Schirmbars die Zeit vertreiben, bleibt jedem selbst überlassen. Letztendlich ist für Jung und Alt stets ein Ort für heitere Stunden erreichbar. Einige Highlights:


Ein Skiurlaub in atemberaubender Atmosphäre - in Saalbach-Hinterglemm kein Problem!
© tpsdave/pixabay
Ein Skiurlaub in atemberaubender Atmosphäre - in Saalbach-Hinterglemm kein Problem!


Fazit - ob als Kurzurlaub oder für längere Aufenthalte: Saalbach lädt alle ein

Dank eines perfekt organisierten Pistenmanagements und der Einbindung sämtlicher Gastronomien und Hotels in den Skizirkus, lohnt sich Saalbach stets für eine winterliche - oder auch sommerliche - Reise. Es gibt selbst in der Hauptsaison genügend gemütliche und luxuriöse Hotels und Pensionen, die bereits auf neue Gäste warten. Warum nicht einmal die heiße Sonne gegen den Traum in den Bergen tauschen?
7
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Ein Weg der Liebe
Seehof - Nature Retreat: Alpine Bodenhaftung und mediterrane Höhenflüge
Upcycling: Mit nachhaltigen Möbeln das Zuhause verschönern
Natürlich-schöner Sommerteint mit lavera Naturkosmetik
Helfen macht einfach glücklich: Warum Pflegeberufe besonders zufrieden machen
Wohlig entspannte Tage im Schenna Resort
Self Care – Du bist wertvoll: Dein Weg zu dir selbst (Teil 1 von 8)
von der Gelassenheit.
"Earth"-Song gegen Klimawandel: Star-besetztes Musikvideo ist viraler Hit
Du bist schön, wie Du bist: Fühl Dich wohl in Deinem Sommerbody
12 Gründe warum wir Stricken und Häkeln lieben
8 erstaunliche Dinge, die geschehen, wenn Sie lernen das Alleinsein zu genießen
goodme cleansemix-pulver – für eine gesunde & natürliche Darmreinigung
Surya Ganesha by Andrea Basso
Live To Love-Team besucht Flüchtlinge in Hamburg-Haarburg
Warum es fließt. . . und warum nicht
SPEICK - die vielseitige Heil- und Duftpflanze
karindrawings - Love
Schlafzimmer nach Feng Shui: so schaffen Sie sich ein Schlafparadies
Kurztrips für Verliebte
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: