16 Fragen für den Jahresrückblick: René Hug


Wieso, weshalb, warum? Wieder geht ein Jahr zu Ende, in dem wir alle viel erlebt haben. Aber nehmen wir aus unseren Erfahrungen und Erlebnissen auch etwas mit?


ANZEIGE

Passend zum Jahresrückblick 2016 haben wir 16 Fragen zusammengestellt, in denen sich unsere LEBE-LIEBE-LACHE Autoren und ausgesuchte InterviewpartnerInnen mit dem vergangenen Jahr auseinandersetzen. Und vielleicht lassen auch Sie sich zu Ihrem ganz persönlichen Rückblick inspirieren!

Der Schweizer Yin Yogalehrer und Autor René Hug fasziniert durch seine grenzenlose Ruhe und Ausgeglichenheit. Sein einzigartiger Unterrichtstil, eine Kombination aus Yin- und Restorative Yoga mit warmen Lavasteinen, findet immer mehr Freunde. Teilnehmer sind von seiner Ruhe, Hingabe und seiner Herzlichkeit immer wieder berührt und fühlen sich in seinen Stunden und einzelnen Sitzungen äusserst professionell begleitet und gut aufgehoben.

Portrait von René Hug
© www.reneyoga.ch


1. Gab es während des Jahres 2016  ein erstes Mal in Ihrem Leben? Haben Sie etwas das erste Mal gemacht, waren Sie an einem neuen Ort ?

Die intensive Arbeit an meinem ersten Buch "Yin  Restorative  Yogatherapie" - Quelle des Daseins - das demnächst in den Druck geht....


2. Welche Fähigkeiten, Fertigkeiten oder Kenntnisse haben Sie sich angeeignet, die Sie vor einem Jahr noch nicht hatten?

Gongs zu spielen und sie in die Yoga - Praxis zu integrieren


3. Welche Erlebnisse im Jahr 2016 zählen zu den drei schönsten?

All meine Yoga Retreats die ich geleitet habe in Italien, Deutschland und in der Schweiz.
Ich durfte in dieser Zeit ganz wunderbare und dankbare Menschen kennenlernen.


4. Gibt es ein Ereignis, das Ihr Weltbild verändert oder nachhaltig geprägt hat?

Der Tod und Verlust meines Vaters.


5. Welche Person haben Sie kennengelernt, die Ihr Leben besonders bereichert (hat)?

Marion Schnepf, eine grossartige Grafikerin die ihre Arbeit mit sehr viel Leidenschaft und Hingabe lebt.


6. Was hätten Sie nicht geglaubt, wenn Ihnen jemand das vor einem Jahr vorausgesagt hätte?

Das es mein Wunsch wäre im Wald zu wohnen.

René in der Natur
© www.reneyoga.ch

7. Gibt es einen besonderen Geruch, ein außergewöhnliches Geräusch oder einen Geschmack, den Sie wahrgenommen haben?

Die Gerüche im Wald und die Ruhe dort.


8. Wer oder was war für Sie die größte Überraschung?

Das Menschen oft nur oberflächlich hinschauen, aber nicht weiter oder tiefer gehen.


9. Wer oder was hat Sie herzlich zum Lachen gebracht? Wann haben Sie das letzte Mal so richtig gelacht?

Ich lache sehr oft, da ich einen sehr lustigen Hund namens DJ zuhause habe.

René und DJ
© www.reneyoga.ch

10. Was würden Sie so nicht mehr machen?

Jeden Tag die Nachrichten lesen.


11. Welches Buch, welche Lektüre, welches Werk hat Sie am meisten beeindruckt?

"Jetzt" von Eckhart Tolle
"Gegen den Strom" von Noah Levine


12. Was hat sich zum Positiven gewendet?

Das ich mir mehr Zeit für mich nehme.


Yin Restorative Yogatherapie Quelle des Daseins
René Hug (Autor)
Yin Restorative Yogatherapie
Quelle des Daseins



13. Was haben Sie geschafft, auf welche Leistung sind Sie stolz?

Das sich mein Yoga Studio "suburb yoga" stetig weiterentwickelt.


14. Welches ungewöhnliche Kompliment haben Sie erhalten?

Das ich nicht authentisch bin?! (Kompliment in Anführungszeichen)


15. Wofür sind Sie  besonders dankbar?

Das Menschen mich so sehen wie ich bin, mit Fehlern und mit einem grossen Herzen.


16. Was ist mir wichtig geworden, das es vor einem Jahr noch nicht war?

Zeit.



René Hug
© www.reneyoga.ch
René Hug
unterrichtet seit über 10 Jahren einen Stil, der durch Yin & Yang Yoga und Yin Yoga geprägt ist. Durch das Praktizieren dieser Stile erlangte er innere Ruhe und Gelassenheit, wodurch er einen tieferen Bezug zum Yoga fand. Die allgemein gelehrte Achtsamkeit, sowie Meditations- und Atemtechnik ist teil seines Unterrichts, wobei dabei auch viele Elemente inspiriert durch seine eigene tägliche Yoga Praxis einfliessen.
Um sein Wissen über den menschlichen Körper und seine Funktionen zu vertiefen und zu erweitern besuchte René Hug regelmässige Yogatherapie Workshops bei der „International Yoga Alliance“.
Durch die ständige persönliche Weiterbildung, mittlerweile mehr als 1000 Stunden (RYS Yoga Alliance), und den Wissensaustausch mit den dort zertifizierten international anerkannten Yin Yoga Lehrern hält sich René auf dem aktuellsten Wissensstand. Dadurch kann er noch spezifischer auf die Bedürfnisse seiner Klienten eingehen.
Zudem gehört er der „International Yoga Alliance“, der „Yoga Alliance Europe“ sowie dem „Schweizerischen Yogaverband” an.

www.reneyoga.ch
Weitere Artikel:
Veränderung - alle sieben Jahre zupfen wir das Kleid des Lebens zurecht
Wabi Sabi - ein japanisches Konzept der Ästhetik
DAS YOGASUTRA – SANTOSHA
Interview mit Manfred Mohr - danke für die Lieferung
Dr. Ruediger Dahlke: "Du wirst der Regisseur deines Masterplans"
Manfred Mohr: "Wenn wir einen Schmerz wirklich zulassen und fühlen, löst er sich auf. "
Der Tod ist nur eine Illusion
Tu was Du tun musst, doch tu es für mich
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: