28

Abnehmen und die Psychologie: Die besten Tricks


Der Weg zum Wunschgewicht gestaltet sich für viele Menschen schwierig. Nach wochenlangen Diäten sind die hart umkämpften Kilos bereits nach ein paar Tagen wieder zurück auf den Hüften. Tatsächlich sind mehrere Faktoren zu beachten, damit die Gewichtsabnahme zu einem bleibenden Erfolg führt.

ANZEIGE

Abnehmen ist nur durch eine so genannte negative Kalorienbilanz möglich. Das bedeutet, weniger Kalorien aufzunehmen als zu verbrauchen. Ohne die nötige Disziplin und einer richtigen Ernährung wird es nicht funktionieren. Mit einer Erhöhung der sportlichen Aktivität erhöht sich zudem auch der Energieverbrauch. Allerdings gibt es neben der Ernährung und dem noch einen dritten Faktor, der entscheidend für eine Gewichtsabnahme ist: Die eigene Psyche.

Denn nur wenn die eigenen Gedanken mit ins Boot geholt werden, kann das Abnehmen richtig funktionieren. Man muss bei der Ernährung „die Psyche zur Verbündeten machen“ titelte daher beispielsweise die ZEIT in einer Reportage. Mit den folgenden Tricks hilft das Unterbewusstsein aktiv mit, die Pfunde purzeln zu lassen.

Woman jill111/pixabay 148
© jill111/pixabay



Keine Verbote

Vergessen Sie alle strengen Regeln und Verbote bei einer Diät, denn mit diesen wird ein Heißhunger vorprogrammiert. Selbstverständlich ist Schokolade nicht ideal zum Abnehmen, ein generelles Verbot macht diese jedoch erst recht interessant für Ihr Unterbewusstsein. Dagegen sollten Sie sich solche Genussmittel in Maßen erlauben und diese dann auch bewusst genießen. Ein zusätzlicher Tipp: Lassen Sie die Schokolade gedanklich bereits auf Ihrer Zunge zergehen, bevor Sie sie tatsächlich essen. Denn wenn Sie den Schokoladengenuss gedanklich mit allen Sinnen wahrgenommen haben, dann verkleinert sich Ihr Appetit darauf. Sie werden demnach weniger Schokolade essen, als wenn Sie die Gedankenübung nicht gemacht hätten.


Die Macht der kleinen Schritte

Ein großes Ziel lässt sich am besten erreichen, wenn dieses in mehrere kleine Ziele geteilt wird. Abnehmen lässt sich nicht von heute auf morgen. Wer dabei nur das große Ziel vor Augen hat, der wird schnell frustriert sein. Das Belohnungssystem vom Unterbewusstsein will möglichst schnell Erfolge erleben. Setzen Sie sich daher kleine Teilziele und feiern Sie gleich mehrere Etappensiege.


Motten Sie die Waage ein

Machen Sie Ihren Erfolg nicht abhängig von dem Zeiger der Waage, denn diese sind tatsächlich gar nicht ausschlaggebend für das Abnehmen. Insbesondere wenn die Gewichtsabnahme mit Sport unterstützt wird, kann das eigene Körpergewicht zuerst einmal höher ausfallen. Denn die reine Muskelmasse wiegt mehr als das Körperfett. Sie bauen Muskeln auf, verlieren die gewünschte Fettmasse und dennoch bleiben die Zeiger der Waage vorerst auf dem gleichen Stand.
Verzichten Sie lieber auf den täglichen Gang auf die Kontrollwaage und messen Sie Ihren Abnehmerfolg an anderen Größen. Sehr aussagekräftig ist zum Beispiel die eigene Kleidergröße. Sie sind garantiert auf dem richtigen Weg, wenn Sie merken, dass die geliebte Hose langsam nicht mehr kneift.


Nicht hungrig einkaufen gehen


Hunger bedeutet für den Körper einen Mangel an Energie. Er möchte nun schnelle Energielieferanten haben, wozu insbesondere sehr fett- und zuckerreiche Lebensmittel und Speisen gehören. Wer in solch einem Hungerzustand einkaufen geht, der wird in seinem Einkaufswagen vor allem solche Produkte vorfinden. Und wer diese schnellen Energielieferanten erst einmal zuhause hat, der wird diese mit hoher Wahrscheinlichkeit auch irgendwann essen.
Gehen Sie daher nie hungrig einkaufen. Achten Sie generell darauf, dass Sie auch trotz Diät keinen wirklichen Hunger haben. Essen Sie sich lieber satt an kalorienarmen Gemüsegerichten, denn dann wird der Hunger Sie nicht zu den Kalorienbomben verführen.


Das richtige Geschirr

Für den Abnehmerfolg spielt die Umgebung eine wichtige Rolle. Vor allem bei der Geschirrauswahl können Sie Ihren Kopf optimal beim Abnehmen unterstützen. Denn die Sättigung entsteht zu einem großen Anteil auch im Kopf. Kleine Portionen wirken auf einem großen Teller noch kleiner und Sie werden das Gefühl haben, dass Sie nicht genug gegessen haben. Essen Sie dagegen die gleiche Portion von einem kleinen Kuchenteller, dann werden Sie schneller durch ein Sättigungsgefühl belohnt werden. Der gleiche Trick funktioniert auch bei Trinkgläsern, wenn Sie kalorienreiche Getränke aus einem sehr schmalen Glas trinken.


Fazit: Auf den Kopf kommt es an

Ohne die richtige Ernährung (und idealerweise etwas Sport) funktioniert es beim Abnehmen nicht. Doch schon vor Beginn der Diät können Sie Ihr Abnehmvorhaben durch Ihre Gedanken gezielt unterstützen. Planen Sie das Abnehmen so, dass Sie sich gleich mehrere Ziele setzen und verzichten Sie gänzlich auf strikte Regeln.
Zum Start wollen wir die 10 Ernährungsregeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfehlen. Außerdem als Lesetipp für Einsteiger/innen die 10 Schritte zur Traumfigur von Abnehmen123. Ihr neu gewonnen Know How in die Tat umsetzen können Sie mit Unterstützung der Fitenss-App MyFitnessPal für iOS- und Android-Geräte.
Generell gilt: Erlauben Sie sich Ausnahmen während der Diät und beachten Sie ein paar kleinere Verhaltensänderungen. Mehr brauchen Sie normalerweise nicht, um die gewünschten Pfunde ganz nebenbei zu verlieren.


28
Weitere Artikel:
Wie du gut durch den Herbst kommst: Vitalstoffe für dein Immunsystem
Wiederentdecktes Hausmittel hilft bei Fibromyalgie, rheumatischen Erkankungen und mehr. . .
Endlich wirklich entspannt auf Reisen mit dem ADAC Auslandskrankenschutz
8 Dinge, die passieren, wenn Sie jeden Tag 5 Datteln essen
Die besten Asanas für den Beckenboden
Also doch! Darum ist Kokosöl gesund für uns
8 verblüffende Gründe warum Sauerkraut so gesund ist!
Wohnen & Arbeiten unter einem Dach
Würde, Freiheit, Emanzipation und Eiscreme
Die Wahrheit über die 10 größten Kaffeemythen
Mit der Gartenbewässerung im Sommer rechtzeitig beginnen
Heilung aus dem Wald
Surya Ganesha by Andrea Basso
Gurken, Heil-& Schönheitspflanze: Gurke
Bachblüte Holly: der Weg in die Zufriedenheit
DAS YOGASUTRA – IŚVARA-PRANIDHANA
Die Geschichte des Muttertags
Maca Plus steckt voller Energie – doch was macht es so einzigartig?
COLD BREW: Ein Supergetränk für heiße Tage!
Ruck Zuck eine frische Ausstrahlung
Stilvoll in Erscheinung treten ist die halbe Miete zum Erfolg
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen