ANZEIGE

SIE WILL AN IHR GELD



ANZEIGE

Das Bremer Kurzfilmprojekt “Getting him Back” startet seine Crowdfunding Kampagne auf Schotterweg

Birgit Corinna Lange Porträt
© www.bicolution.de
Am 22. Juli um 08:81h ist sie offiziell freigeschaltet worden: Bico Langes Crowdfunding Kampagne auf Schotterweg für ihr Filmregiedebüt „Getting him back“. Die Bremer Künstlerin ist bei weitem kein neues Gesicht in der Kulturlandschaft. So hat sie mit ihrem Freien Theater Bremen seit einigen Jahren schon verschiedene Kultur- und Unterhaltungsprogramme ins Leben gerufen, die eine treue Fangemeinde gesammelt haben. Ihr Fokus hierbei: Starke weibliche Hauptfiguren, die im Laufe der Geschichte eine Entwicklung durchmachen, die sie oft selbst überrascht. Die Stärke der Figuren liegt hierbei nicht darin, dass sie besonders tough, selbsteffizient oder vorbildlich sind, sondern darin, dass sie komplexe Frauen sind, die durch ihre Schwächen und dem Umgang mit der eigenen Verwundbarkeit eine Reise zulassen, die makellosen Heldinnenkarikaturen in der Regel nicht erleben werden. Genau auf solche Reisen möchte ein Kinopublikum, das nachweislich überwiegend weiblich ist, aber mitgenommen werden. Nachdem sie bereits als Schauspielerin in diversen lokalen und internationalen Filmproduktionen mitgewirkt hat, möchte Bico ihre Geschichte im dreidimensionaleren Medium Film lebendig werden lassen und hat dafür ein vielseitiges Team aus Bremen und Berlin um sich gesammelt, die zusammen im August und September an 6 Drehtagen die Coming-of-Age Kurzkomödie „Getting him back“ realisieren werden.

Um dem motivierten Team möglichst faire Arbeitsbedingungen zu ermöglichen, hat Bico sich also zu der Crowdfunding Kampagne entschlossen. Fan werden, unterstützen oder einfach einmal anschauen, worum es geht, kann man via https://www.startnext.com/gettinghimback.


Emmi Kassowitz Porträt
© www.bicolution.de


Schotterweg, die lokale Bremer Plattform des bekannten Netzwerks Startnext, wird von der WSB kuratiert und widmet sich ausschließlich Bremer Projekten. Dies war Bico auch sehr wichtig, da sie sich ganz klar als Lokalpatriotin outet und sie an den Medienstandort Bremen glaubt. Der Film ist für sie die erste Feuerprobe um bei erfolgreicher Realisation bei zukünftigen Projekten eng mit der Nordmedia zusammen zu arbeiten, wo sie bereits die erste Beratung bekommen hat. „Getting him Back“ wurde auch von Bico (Birgit Corinna Lange) geschrieben, die derzeit an ihrem ersten Langfilmdrehbuch arbeitet.

Die erfrischende Komödie über eine fehlplatzierte Besessenheit erzählt die Geschichte von Emmi, einer nicht ganz so erfolgreichen Schauspielerin, die nicht unbedingt den Heidi Klum Test bestehen würde, und ihrem Ex-Freund, dem Traum aller Schwiegermütter namens Christopher, der zwar ein auf den ersten Blick liebenswerter Kerl ist, aber leider dem Einfluss seiner übermächtigen Mutter nicht entkommen kann, so dass Emmis Herz gebrochen wurde, weil Christophers Mutter sich eine „passendere Partnerin“ für ihr „Moppelchen“ wünscht.“




Insgesamt hat Bico ein Team aus 20 Profis um sich versammelt und konnte schon Unterstützung von Bremer Gewerbetreibenden gewinnen. Jetzt geht es darum, die Filmliebhaber zu aktivieren, die mit dabei sein wollen, wenn es darum geht, ein weiteres Bremer Original zu schaffen. Hierfür besteht noch bis zum 19.09.2016 die Möglichkeit. Unterstützer haben die Möglichkeit, einen freien Betrag einfach zu spenden oder sich aus einer Reihe so-genannter „Dankeschöns“ eine kleine Belohnung auszusuchen und dafür einen Festbetrag zu spenden. Die Dankeschöns variieren in Preis und Angebot. So kann man sich persönliche Grüße, Karten zur Premiere oder auch eine Komparsenrolle ergattern. Insgesamt müssen 3500 Euro erreicht werden, damit die Kampagne erfolgreich ist. Nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

Bico

Birgit Corinna "Bico" Lange studierte Schauspiel und klassischen Gesang in Bremen, Hamburg und New York City. Als freiberufliche Künstlerin steht sie deutschlandweit auf den Brettern, die die Welt bedeuten. 2013 gründete sie das Freie Theater Bremen. Die Produktionen, in der Mehrzahl Musiktheaterstücke und Lesungen touren quer durch die Republik. Bico schreibt seit frühester Kindheit. Zunächst entstanden Kurzgeschichten und Gedichte, schließlich ein Roman und erste Drehbücher. "Ich sehe mich als Geschichtenerzählerin. Ich erzähle mit Worten, mit Gesang, mit Schauspiel und manchmal auch mit allem zusammen."

Bicolution

Bicolution Pictures ist eine neu gegründete Produktion, die sich auf innovative Projekte jenseits des Mainstream konzentriert. Hierbei wird auf Unterhaltung mit Tiefgang gesetzt. Das Team setzt sich aus einem Kollektiv lokaler, nationaler und internationaler Freelancer zusammen und wird von Bico Lange geleitet.

Stab und Besetzung

Emmi – Birgit Corinna Lange

Christopher – Simon Schuller

Erika – Suzanne Combüchen-Kolloß

Tashira – Freya Kreutzkam

Regie/Buch/Produktion – Birgit Corinna Lange

Ton – Paul Kemling

Maske – Maike Walter



Weitere Informationen können über Bicolution Pictures bei Frau Lange angefordert werden über 0179 670 47 82 oder info@bicolution.de

.
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Achtung! Grüner Teufel - Enzymreiniger ohne Wirkung?
Team- und Persönlichkeitsentwicklung: Das steckt alles in Dir
Exclusive Raumdüfte aus dem Hause Hedwig Bollhagen
Aufgeräumt ins Frühjahr: Mit diesen 6 Schritten klappt es endlich mit dem Ausmisten
Auf die Plätze - TEEdox - los!
Gut für Körper & Seele: Tageslichtlampen
Genußvolle Auszeit im Kulm Hotel St. Moritz
Kraft tanken: So spendet das eigene Zuhause Energie
Jede Frau braucht eine beste Freundin
Mit diesen 7 einfachen Übungen können Sie Ihren Körper in nur 30 Tagen deutlich verändern
Schott Gläser-Linie SENSA: so einfach geht Weingenuss
HOTEL LA PERLA - DIE KUNST SEELEN ZU BEWEGEN
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: