ANZEIGE
45

Entspannen mit allen Sinnen:


Im Ayurveda wird der Weg, den Alterungsprozess zu verhindern oder sogar zu stoppen, mit dem klangvollen Begriff "Vaya Sthapan" beschrieben. Das klingt verlockend, doch ist es wirklich möglich, dass wir im Zustand ständiger Erneuerung verweilen?

ANZEIGE

Aus ayurvedischer Sicht ist das tatsächlich so. Wichtig ist auf jeden Fall auch der mentale Aspekt. Wir sollten immer darauf achten, unseren Geist jung, beseelt und ausgeglichen zu halten. Laut Ayurveda beginnt der Alterungsprozess im Geist und beeinflusst dadurch den Körper. Sind unser Geist, unser Verhalten und unsere Emotionen beglückt und ausgeglichen, so fördert dies die Transformations- und Verdauungsprozesse in unserem Körper. Wenn diese Prozesse vollständig ablaufen, kann Ojas entstehen, das feinste Stoffwechselprodukt, das uns gleichsam von innen heraus strahlen lässt. 

Förderlich sind vorbehaltlose, friedvolle, positive Gedanken: Wahrheitsliebe, Güte, Mitgefühl, Genügsamkeit. Vermeiden sollten wir Furcht, Aggressivität, Gewalt, eine derbe Sprache und negative Gefühle, Gier, Ignoranz oder Dumpfheit.

Willkommen bei Maharishi Ayurveda
© www.ayurveda-produkte.de

Die Geist-Körper-Koordination aller Dosha-Typen stärken wir am besten mit Meditation, Yoga und langen Spaziergängen. So sind wir optimal vor Stress geschützt.

Ein schöner Gewürztee oder eine warme (Mandel-)Milch und entspannende Wannen­bäder mit Aromaölen sind genau das Richtige, um den Körper in die friedvolle Stimmung zu versetzen, die einen guten Schlaf begünstigt. Vorteilhaft ist zudem eine regelmäßige Schlafenszeit.

Sorgen Sie für tiefen erholsamen Schlaf, zum Beispiel durch regelmäßige Meditation, morgendliche Abhyangas, ein frühes Abendessen (falls möglich gegen 18.30 Uhr), wohlriechende Substanzen im Schlafzimmer.


Räucherstäbchen


Maharishi Ayurveda Räucherstaebchen
© www.ayurveda-produkte.de
Entspannen mit allen Sinnen: Eine wohlig-angenehme Atmosphäre in Ihren Räumen unterstützen Räucherstäbchen mit ihrem einzigartigen Duft.

Schließen Sie die Augen und genießen Sie die beruhigende Stimmung von Sandelholz, die blumige Note von gelben Rosen oder den klassischen, sinnlich-schweren Davna-Duft, der sich besonders zum Meditieren eignet.






Das Vata-Prinzip

Bewegung: Dies ist ein vorherrschender Charakterzug des Vata-Doshas, weshalb es auch das „Bewegungsprinzip“ genannt wird. Diesem Dosha werden die Elemente Äther und Luft zugeordnet. Das Vata-Dosha gewährleistet laut der ayurvedischen Gesundheitslehre alle Bewegungsabläufe in Körper und Geist, also z. B. das Denken, Sprechen, Atmen, Herzschlag oder alle Arten körperlicher Bewegungen. Bei ausgeglichenem Vata fühlt man sich energievoll, froh, enthusiastisch und kreativ; der Geist ist ruhig, klar und wach.

Ein Zuviel an Vata kann zu Vata-Störungen führen. Anzeichen für ein gestörtes Vata können z. B. trockene Haut sein, Nervosität und wenig Belastbarkeit, unterbrochener Schlaf, schlechtes Gedächtnis, Untergewicht oder unregelmäßiger Appetit.

Ein aus dem Lot geratenes Vata-Dosha freut sich über Ruhe, Regelmäßigkeit, nahrhafte, warme und etwas ölige Speisen, warme Getränke, morgendliche Ölmassagen, Meiden von Reizüberflutung und beruhigende Musik, z. B. Gandharva-Veda-Melodien.

Der Ayurveda kennt viele Rezepte, Gewürz- und Duftkompositionen, die speziell für den Vata-Typen empfohlen werden.

Vata Aromaöl


Maharishi Ayurveda Vata Aromaöl
Empfohlen von Lebe-Liebe-Lache.com
© www.ayurveda-produkte.de

Exquisite Duftmischung aus reinen und naturbelassenen Substanzen.

Wundervolle, beruhigende Komposition, unter anderem aus Sweet Orange, Basilikum und Fenchel.



Für Wohlbefinden bei Stress, auf Reisen, im Büro und am Abend. Auch gut bei kaltem, trockenem und windigem Wetter.Basilikum, Fenchel, Rosengeranienöl, Majoran, Orange süß.


Vata-Balance



Maharishi Ayurveda Vata Balance
Empfohlen von Lebe-Liebe-Lache.com
© www.ayurveda-produkte.de
Nach ayurvedischer Auffassung hat der Geist von Natur aus eine ruhige und klare Funktionsweise. Ein erhöhtes Vata kann diese Ruhe stören. Neben Lebensweise, Tageszeiten oder Ernährung spielen auch die Jahreszeiten eine bedeutende Rolle für das Gleichgewicht der Doshas:

Das energievolle, enthusiastische, klare und wache Vata-Dosha reagiert empfindlich auf bestimmte Faktoren wie z. B. kaltes, windiges Wetter.

Nervosität, wenig Belastbarkeit, Einschlafprobleme und unregelmäßiger Appetit können die Folgen sein.

Neben regelmäßiger Entspannung, ausreichend Schlaf und warmen, nährenden Speisen empfiehlt der Ayurveda auf die Bedürfnisse des Körpers abgestimmte Nahrungsergänzungen. Diese spezielle Kräutermischung soll helfen, erhöhtes Vata auszugleichen.

Die Rezeptur enthält zahlreiche Kräuter des indischen Subkontinents, die bereits seit tausenden von Jahren im Ayurveda Verwendung finden: Winterkirsche, Süßholz, Indische Narde, Guduchi, Galgant, Nabelkraut und Ackerwinde. Die kostbarste Zutat dabei sind pulverisierte Perlen.


Das Pitta-Prinzip

Energie, Temperament, Zielstrebigkeit, Vitalität: Dies sind die vorherrschenden Charakterzüge des Pitta-Typen, weshalb Pitta auch oft mit „Hitze“ assoziiert wird. Vor allem das Element Feuer, aber auch ein wenig Wasser werden dem Pitta-Dosha zugeordnet. Beim Menschen ist Pitta laut ayurvedischer Gesundheitslehre zuständig für die Verdauung, den Stoffwechsel und die Körpertemperatur, es fördert einen scharfen Intellekt und starke Emotionen. Im Gleichgewicht verleiht Pitta Zufriedenheit, Energie, Sprachgewandtheit, eine starke Verdauungskraft und einen klaren Geist.

Das feurige Pitta-Dosha wird am besten im Zaum gehalten durch kühlende Nahrung (Ghee, süße Früchte, verdünntes Lassi) und leichte Speisen wie Gemüse oder Reis mit Salatbeilage. Empfohlen werden allgemein süße, bittere und herbe Nahrungsmittel und Heilpflanzen sowie erfrischende Getränke wie Pitta Tee, Obstsäfte oder Frucht-Lassi. Auch sanfte Ölmassagen am Morgen mit Pitta Massage-Öl oder Kokosfett sind geeignet.


Der Ayurveda kennt viele Rezepte, Gewürz- und Duftkompositionen, die speziell für den Pitta-Typen empfohlen werden.


Pitta-Balance, Tabletten


Sind Sie ein feuriger Pitta-Typ?

Maharishi Ayurveda Pitta Balance
Empfohlen von Lebe-Liebe-Lache.com
© www.ayurveda-produkte.de
Die ayurvedische Gesundheitslehre ordnet dem transformierenden Pitta-Dosha u.a. die Eigenschaften "heiß, scharf und sauer" zu und erklärt seinen Einfluss auf unseren Energie- und Wärmehaushalt sowie Stoffwechsel und Verdauung.

Ausgeglichene Emotionen, ein klarer, leistungsfähiger Intellekt: Dies sind Merkmale eines ausgewogenen Pitta-Doshas.

Viele Faktoren können das Pitta-Dosha jedoch erhöhen: Die Hitze des Sommers, unsere Ernährung und Arbeit; auch äußere Faktoren, z.B. Stresssituationen.

Cool bleiben, wenn es heiß hergeht.


Pitta Aromaöl


Maharishi Ayurveda Pitta Aromaöl
Empfohlen von Lebe-Liebe-Lache.com
© www.ayurveda-produkte.de
Eine liebliche Komposition aus reinen ätherischen Ölen, die nach Ayurveda Pitta besänftigt und deshalb besonders bei gereizter Stimmung und für heiße Sommertage geeignet ist.

Unter anderem mit Sandelholz und Ylang Ylang.

Direkt zum Maharishi Onlineshop:
www.ayurveda-produkte.de





45
ANZEIGE
Weitere Artikel:
"Earth"-Song gegen Klimawandel: Star-besetztes Musikvideo ist viraler Hit
Du bist schön, wie Du bist: Fühl Dich wohl in Deinem Sommerbody
12 Gründe warum wir Stricken und Häkeln lieben
8 erstaunliche Dinge, die geschehen, wenn Sie lernen das Alleinsein zu genießen
Frühjahrskur: Apfelessig und seine 9 gesunden Geheimnisse
Angesagte Prints, Streifen und Muster bei Someday & Opus
Astrologin Tina Peel - Wir ziehen durch die Häuser
Trendige Yoga Kleidung von kamah
Achtung! Grüner Teufel - Enzymreiniger ohne Wirkung?
Individuelle Geschenke von Feuerwear
Als Frau alleine reisen? 6 gute Gründe, warum du es einfach mal tun solltest
Warum frische Luft so wichtig ist
Baby versucht wach zu bleiben
China Study – Die wissenschaftliche Begründung für eine vegane Ernährungsweise
Die Welt ist im Wandel – und wir sind mittendrin
schnelle vegetarische Rezepte - ohne Stress in der Küche
Wird heute ein guter Tag? Machen Sie ein Experiment!
Wellicious: Yoga-Mode zum Verlieben
Die hohen Lehren des Tantra
Buddhas Rezept für glückliche Partnerschaften
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: