68

VERTRAUEN IN DAS GROSSE GANZE


Donnerstagnachmittag bei Facebook.„Drücken Sie diesen Knopf, damit alles wieder okay ist.“
Die Werbeanzeige einer englischsprachigen Seite lockt mit großen Versprechungen. Das wäre was: Einfach auf den Button mit der Aufschrift „Make everything okay“ drücken und mit einem Klick alle Probleme beseitigen. Die Realität sieht anders aus. Noch ist nichts okay! Ich bin allein mit einer schwierigen Entscheidung und meine Gedanken drehen sich im Kreis. Immer schneller und schneller. Also los, Kopfhörer ins Ohr, Musik an,Laufen im Park.

ANZEIGE

Der Körper mag sich nun gut fühlen – aber die Zweifel kommen zurück. Bis zum Abend füllen sie tropfenweise meinen Kopf. „Wie kannst du diesen sicheren Job aufgeben, für den andere alles tun würden?“ Für einen wegweisenden Gegengedanken gibt es noch zu wenig Platz. Der würde lauten: „Ja, für andere ist es womöglich der Job. Für mich nicht mehr.“

Nach dem Laufen schreibe ich mir ein paar Wörter auf: loslassen, zulassen, freilassen, gehenlassen, gelassen, offenlassen, weglassen, zurücklassen. Ich glaube, sie können mir dabei helfen, ruhig und gelassen zu bleiben. Frei nach dem großen Lyriker Rainer Maria Rilke. Der empfiehlt in seinem Gedicht über die Geduld, „die Fragen selbst lieb zu haben“, um vielleicht eines Tages unmerklich in eine Antwort hineinzuwachsen.



DON`T PUSH THE RIVER -  VERTRAUEN IN DAS GROSSE GANZE
© www.patricklynen.net


Man muss den Dingen
die eigene stille, ungestörte Entwicklung lassen,
die tief von innen kommt
und durch nichts gedrängt und beschleunigt werden kann.
Alles ist auszutragen und dann zu gebären.

Reifen wie der Baum, der seine Säfte nicht drängt
und getrost in den Stürmen des Frühlings steht
ohne Angst, dass dahinter kein Sommer kommen könnte.
Er kommt doch.

Aber er kommt zu den Geduldigen,
die da sind als ob die Ewigkeit vor ihnen läge,
so sorglos, still und weit.

Man muss Geduld haben gegen das Ungelöste im Herzen
und versuchen, die Fragen selbst lieb zu haben
wie verschlossene Stuben und Bücher, die in einer anderen Sprache
geschrieben sind.

Es handelt sich darum, alles zu leben.
Wenn man die Frage lebt,
lebt man vielleicht allmählich, ohne es zu merken,
eines fremden Tages in die Antwort hinein.


Rainer Maria Rilke („Briefe an einen jungen Dichter“, Insel Verlag, 2007)


FAZIT

Don’t push the river. Hab Geduld mit deiner Ungeduld. Lass die Dinge einfach sein. Genieße deinen Weg, Schritt für Schritt. Versuche nicht, möglichst schnell am Ziel zu sein. Denn es gibt kein Ziel. Jedes sogenannte Ziel ist auch nur der Anfang eines neuen Weges.


PATRICK LYNEN über PATRICK LYNEN


Patrick Lynen
© www.patricklynen.net
Ich mach die Dinge, auf die ich Bock habe! 
Nix gibt mir mehr Kraft!

Ich war schon Zeitungsausträger, Aushilfe bei einer Fastfoodkette, Werbesprecher, Radiomoderator bei SWR3, Sprecher bei der Harald-Schmidt-Show, Redenschreiber, Ideenentwickler, Getränkeproduzent, Vermieter für Ferienhäuser, Kommunikationstrainer, Coach für Führungskräfte, Buch-Autor und Referent für zahlreiche Universitäten und Akademien.

Noch vor dem Abitur am Gymnasium in Würselen wurde ich beim Radio tätig. Als Mitbegründer verschiedener Piratensender im deutschsprachigen Belgien habe ich meine ersten Erfahrungen in den Medien gesammelt. Später habe ich unter anderem beim WDR, hr3 und hr1 gearbeitet. Nach einer Ausbildung zum Trainer & Coach wurde ich schnell zu einem gefragten Referenten und Medienberater. Mittlerweile gebe ich Seminare in ganz Europa.

Als Vater von drei tollen Söhnen suche immer wieder die Abwechslung und neue Herausforderungen.

Mehr von und über PATRICK LYNEN gibts hier: www.patricklynen.net




Patrick Lynen: how to get Gelassenheit
Empfohlen von Lebe-Liebe-Lache.com
© www.koha-verlag.de
PATRICK LYNEN
how to get GELASSENHEIT




Preis: 14,95 Euro


Direkt beim Verlag bestellen: KLICK>>
68
Weitere Artikel von Patrick Lynen:
»Man kann sich nicht vorstellen, wie sich das anfühlt«
Patrick Lynen: Ich will mich deines Vertrauens würdig erweisen
Der Lauf meines Lebens! Wie ich mein Leben radikal verändert habe
Ein berührendes Experiment
Herz öffnen - statt Kopf zerbrechen
GEMEINSAM BIST DU MEHR: Wer vertraut hat mehr vom Leben
Weitere Artikel:
Astrologin Tina Peel: Seelenreise durch Haus 4: Ich und das Wir
Interview mit Philosoph Albert Kitzler: Vom Glück des Wanderns
Hochsensibilität: Warum ohne Sicherheit NICHTS geht
Gott wohnt in der Stille des Atems
Hirnforschung erklärt, was Kinder mehr als alles andere brauchen
Das Pfingstwunder und die Kundalini-Shakti
Sollte die Welt mehr auf Hochsensible hören?
Astrologin Tina Peel: Seelenreise durch Haus 3: Ich und die Dus
Self Care – Du bist wertvoll: Dein Weg zu dir selbst (Teil 1 von 8)
Atme dich schlank mit Slim Yoga
Lesesommer, Acht Bücher für den Sommer
Aham Prema - Ich bin Liebe
Shiatsu - wie Hände heilen
Konservieren Sie den Sommer mit Basilikum
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: