ANZEIGE
63

Mond in Skorpion und Sonne in Stier



ANZEIGE

Wenn du kurz vor Sonnenaufgang erwachst, siehst du im Westen gerade noch den Vollmond untergehen. Falls du überhaupt geschlafen hast. Bei Vollmond sind viele Menschen wacher als sonst, schon allein das helle Licht in der Nacht hält uns aktiver als gewöhnlich. Der Vollmond ist heute Morgen ganz exakt und steht in einem genauen Winkel zu Jupiter.

von Sabine Bends

Mond in Skorpion und Sonne in Stier - ein Vollmond auf der sogenannten Werteachse. Hier setzen wir uns mit Haben und Nichthaben auseinander, mit Festhalten und Loslassen, mit Wertschätzen, mit Sicherheit und mit dem Gefühl von Abhängigkeit. Viele Selbstwertthemen haben hier ihren Ursprung. Wir machen unseren eigenen Wert oft abhängig von Besitz, Talent oder anderen Gütern, die wir bei anderen vermuten und sie selbst oft nicht zu haben glauben. Und natürlich begegnen wir in der Außenwelt oft einem genauen spiegelbildlichen Abbild unserer Innenwelt. Wir finden dann dort die Bestätigung für all das, was wir so lange über uns selbst geglaubt haben, und sehen uns Begrenzungen und Mangel gegenüber.



Jupiter im Quadrat zum heutigen Vollmond ist eine Aufforderung, das Vertrauen in uns und unsere Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten zu stärken. Es hat etwas damit zu tun, worin unser Glaube über uns selbst verankert ist. Siehst du dich als begrenzt, bestimmten Umständen ausgeliefert und unterlegen? Als ein Individuum, das sich durchkämpfen muss? Oder fühlst du dich mit deiner Quelle verbunden? Hast du etwas, woraus dir etwas zufließt? Und wenn ja: Kannst du deine Sicht auf dich selbst erweitern, deine Quelle und Anbindung an etwas Größeres als Möglichkeit sehen, dich immer weiter zu entfalten?

Der heutige Skorpionmond ist kein Tag für Schönfärberei. Er verleugnet nichts, auch nicht unsere Ängste. Doch im Kontakt zu Jupiter in Löwe kann es nicht dabei bleiben. Wir können uns nicht auf den Ängsten, Befürchtungen oder den Verlusten ausruhen und dort stehen bleiben. Etwas in uns sagt: Geh und wachse darüber hinaus. Ja, es hat weh getan. Ja, es sah schwierig aus. Ja, es fühlte sich intensiv an. Und jetzt lass los. Es ist vorbei. Es ist schon wieder jetzt. Und das ist auch schon wieder eine Sekunde her.

Und aus dem Schlamm erhebt sich der Lotus und streckt seine Blüte zum Himmel...

Ich wünsche dir einen schönen Tag voll inneren und äußeren Wachstums und Dich-Erhebens.

Sabine

Mehr von und über die Astrologin Sabine Bends:



 
Sabine Bends
© www.astrologie-koeln.de
www.astrologie-koeln.de
 • www.facebook.com/planetentipps
 • www.edudip.com/academy/Sabine.Bends
63
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Jupiter in Jungfrau
Venus in Jungfrau
NEUMONDENERGIE - Reise zum Mond 2
"Rückläufig" heißt oft ganz einfach "Rückzug" oder Pause
Die Planeten Mitte Oktober
Wechselwetter
VORFRÜHLINGSENERGIE: Mars und Uranus treiben Veränderungen voran
Reise zum Mond 1
Uranus - Pluto: Wie lange möchtest du dich noch selbst begrenzen?
Der Kuchen
Frauenmantel - Jungbrunnen grüner Energie
Relais & Châteaux Singer Sporthotel & SPA
Einhörner& Engel begleiten Jutta Meier bei ihrer Arbeit
Weleda: Granatapfel Straffende Gesichtspflege - aktive Regeneration der Haut
Gustav Klimt – seine Bilder als bedeutende Werke des Jugendstils
Bernhardiener, Wandern mit Bernhardinern am Grossen St. Bernhard
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen