ANZEIGE
200

Wunder passieren überall – mein Weg nach Santiago de Compostela



ANZEIGE

und irgendwie auch ein bisschen auf den Spuren von Hape Kerkeling unterwegs. Zumindest war er bzw. sein Buch „Ich bin dann mal weg – meine Reise auf dem Jakobsweg“ der Auslöser, dass ich mich auf diesen Weg machte.

von Vera Meinold

Der tiefere Grund dahinter war allerdings ein langer „Kampf“ gegen mich und andere, der letzten Endes in einem totalen Chaos endete. Und wie so oft, nach einem vermeintlichen Zusammenbruch kann neues entstehen. Neue Wege tun sich auf oder alte zeigen sich in anderen Formen. Letzten Endes gilt es Mut und Vertrauen zu haben in das, was passiert.  Nicht nur einmal, sondern viele Male braucht es ein Innehalten, ein still werden und einen Aufbrauch hin zu mehr Liebe und innerer Freiheit.

Doch an meine Zeit auf dem Jakobsweg erinnere ich mich besonders gerne zurück. Es war die Initialzündung, die alles in meinem Leben verändert hat.
Eine Begegnung mit mir, ein sich frei laufen von vielen Gedanken und ein Loslassen von alten Konditionierungen. Das Zusammentreffen mit Menschen, die auf demselben Weg sind.



Vera Meinold - Wunder passieren überall - mein Weg nach Santiago de Compostela
© www.verameinold.de


Und „JA “ nach dem Buch von Hape Kerkeling entstand ein richtiger Hype, diesen Weg zu gehen. Bei mir war es damals sehr ruhig dort, als ich mich im Oktober auf den Weg machte. Und quasi das Leben den richtigen Wink schickte, indem mir das Buch von Hape Kerkeling im Hugendubel sprichwörtlich direkt vor die Füße fiel. In einer Nacht dieses Buch gelesen und am nächsten Tag den Weg ins Reisebüro angetreten.  
Eigentlich war es eine Entscheidung aus tiefer Verzweiflung heraus, doch meine Seele wusste wiedereinmal so gut,  was sie jubilieren lässt. Sich auf Neues einzulassen, meinem Herzen folgen und Dinge zu tun, die der Verstand für unmöglich hält, ist immer wieder spannend.

Auch in diesem Moment hatte ich keine Ahnung, auf was ich mich wirklich einlasse.  Doch ich kann mich noch gut erinnern, als ich in Spanien angekommen bin, waren alle Ängste wie weggeblasen. Der Weg in Leon vom Bahnhof in die Stadt hinein zieht sich über ein paar Kilometer, und mit jedem Schritt breitete sich in mir mehr und mehr ein Gefühl von Weite und innerem Frieden aus.
Rund 300 km Fußweg nach Santiago lagen nun vor mir, eine Freude auf das Ungewisse, ein sich fallen lassen in den Moment und getragen sein von etwas, das ich mit Worten gar nicht beschreiben kann.


Der Weg verlangt alles von dir. Er macht dich leer, führt dich bis an deine Grenzen und gleichzeitig erfüllt er dich mit so viel Liebe und Freude, die dich über alles hinauswachsen lassen.
Die Schmetterlinge weisen dir den Weg, die Pilgermuschel taucht immer in dem Augenblick auf, wenn Orientierung notwendig ist. Menschen begegnen einem, um  genau zum richtigen Zeitpunkt Hinweise zu geben, die für unsere Entwicklung oder momentanen Fragen im Leben wichtig sind.
Die Natur spricht zu dir in ihrer ganzen Vollkommenheit. Es ist das Wunder des Lebens, das uns jeden Tag gezeigt wird.

Die Freundschaften, die dort geschlossen worden sind, bleiben Teil meines Lebens, denn dieser Weg führt die Herzen zusammen. Er hat mich Gott näher gebracht und mir den richtigen Anschub gegeben, meinem Weg treu zu bleiben.

Dieser Weg spiegelt das Leben in all seinen Facetten, und wenn wir offenen Herzens sind, dann kann diese Einweihung, wie ich es am liebsten nennen würde, immer und überall passieren.  Und ich finde aus heutiger Sicht gesehen, werden wir jeden Tag ins wahre „Lieben“ eingeweiht.

Egal, ob hier in Deutschland, in Indien oder sonst wo auf der Welt. Das Leben hält in jeder Minute alles für uns bereit. Und mit Liebe, Achtsamkeit und Hingabe passieren Wunder überall.



Vera Meinold
Der Weg des Herzens ist der Weg zu uns selbst, der Weg in ein glückliches und erfülltes Leben. Es ist die Entfaltung der Liebe zu uns und zu unserem Leben. Die Lösungen, Antworten und die Kraft dafür, finden Sie in sich. Ich unterstütze Sie gerne dabei, diese zu finden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
www.verameinold.de



200
ANZEIGE
Weitere Artikel von Vera Meinold:
Wer bin ich hinter all meinen Masken?
Ein Weg der Liebe
Träum dich glücklich!
Unvollkommen - vollkommen
Vera Meinold: Glücklich zu sein ist eine Wahl – kein Schicksal
V. Meinold, Vera Meinold: Lieben und glücklich sein – ist das der Sinn des Lebens?
Weitere Artikel:
Einfach nur gehalten werden
Divine Flower - nachhaltige Geschenkideen zu Weihnachten
Self Care – deine Verbundenheit stärken, in Beziehung sein
Verletzte Frauen verletzen andere Frauen. . . und wie wir unsere Würde bewahren
Dein Licht.
10 tiefgehende Zitate von Carl Gustav Jung, die Dir helfen Dich selbst besser zu verstehen
12 Dinge, die Du ab heute für Dich tun solltest
Voll kindisch
„In a Heartbeat“ – Das Herz geht seinen Weg
Pfingsten - innere Erkenntniswege bedeutender Mystiker
FÜNFZEHN gute Gründe, warum Sie viel öfter Sex haben sollten
Volker Mehl: "So schmeckt Glück"
Wellness im Tal der Almen
Die Kunst des Segnens
Shunryu Suzuki: ZenGeist - AnfängerGeist
Victoria Beckham überzeugt mit ihrer Herbst / Winter Kollektion
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen