Erfahrungsbericht über GROSSARLER HOF ****Superior
Großarl - Österreich - Salzburger Land
ANZEIGE
28
Weitere Infos zum Hotel vom 12.05.2014

Yoga im Tal der Almen


Entspannung, tiefe innere Ruhe und Balance – das Tal der Almen mit seiner majestätischen Bergwelt, blühenden Wiesen und rauschenden Bächen schafft die Kulisse für eine herrliche Auszeit, die ganz der eigenen Seele und dem Wohlbefinden gewidmet ist.

Beim Frühsommer-Yoga-Retreat mit der erfahrenen Yoga-Lehrerin Anastasia Stoyannides begibt man sich in und rund um das 4-Sterne-Superior-Hotel GROSSARLER HOF auf eine Reise zu Kraft, Ruhe und Inspiration.


Grossarler Hof
© www.grossarlerhof.at


 REGIONALE VERBUNDENHEIT

Der GROSSARLER HOF, umgeben von der einzigartigen Natur des Großarltals, vor den Toren des Nationalparks Hohe Tauern, ist geprägt von regionaler Verbundenheit, großzügigen Interieurs und familiärer Atmosphäre. In den 49 charmanten Zimmern und Suiten dominieren Stil und Eleganz durch heimische Hölzer und hochwertige Naturmaterialien. Das Erlenreich Relax & SPA schenkt mit finnischer Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine, Sanarium, Kneipp-Gang, Whirlpool und Balance-Ruheraum sowie exklusiven Behandlungen und Anwendungen herrliche Regeneration.

Grossarler Hof
© www.grossarlerhof.at


 WENN DIE SEELE AUF REISEN GEHT

In dieser Wohlfühlatmosphäre gepaart mit der Magie der wunderschönen Natur kommt der Geist zur Ruhe und die Seele geht auf Reisen. Das Frühsommer-Yoga-Retreat mit Anastasia Stoyannides lässt die Leichtigkeit des Seins erfahren: Bei der gemeinsamen Hatha-Yoga-Praxis, bei sanften Wanderungen und Yoga-Einheiten an besonderen Kraftplätzen in der Natur.


OFFEN FÜR ALLE

Um an dem Yoga-Wochenende teilnehmen zu können, sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Das Retreat steht Menschen jeden Alters unabhängig von ihren Fähigkeiten offen. Anastasia Stoyannides geht individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Teilnehmers ein. Deswegen kann die Auswahl der Positionen je nach Inhalt des aktuellen Lernprozesses und den Anforderungen der Gruppe variieren. Gleichzeitig werden die Yogis und Yoginis angeregt, ihren jeweiligen psychosomatischen Zustand zu respektieren und ihre Yogapraxis entsprechend anzupassen. Die Priorität liegt mehr auf der Qualität der Aufmerksamkeit und dem jeweiligen Befinden während der Übungen als darauf, eine körperlich anspruchsvolle Position zu beherrschen. Die Yogamethode „bien tempéré“ unterstützt ein Praktizieren ohne Konkurrenzdenken im Vertrauen auf den Grundsatz, dass man mit minimalem Aufwand maximale Wirkung erzielen kann.


Grossarler Hof
© www.grossarlerhof.at


 FRÜHSOMMER-YOGA-RETREAT (Freitag, 6.6., – Montag, 9.6.2014)

  • 3 Übernachtungen im Hotel GROSSARLER HOF
  • Begrüßungsgetränk
  • Freitag: Abendessen
  • Samstag & Sonntag: reichhaltiges Frühstück vom Buffet, leichtes Mittagessen um ca. 12:00 Uhr, Nachmittagsjause im Hotel oder Proviant für die Wanderung, Abendessen
  • Montag: reichhaltiges Frühstück vom Buffet, leichtes Mittagessen um ca. 12:00 Uhr

Detailprogramm und Buchung unter www.grossarlerhof.at.



Information zur Location unseres Erfahrungsberichts
GROSSARLER HOF ****Superior
Unterberg 122
5611 Großarl
Österreich
Salzburger Land - Großarl - Bezirk Sankt Johann im Pongau
Wir hoffen, daß Ihnen unsere Erfahrungen in diesem Erlebnisbericht viel Freude beim Lesen gemacht haben, und Sie sich auch von unseren anderen Erfahrungsberichten inspirieren lassen möchten.
28
ANZEIGE
Unsere Reise-Erlebnisberichte der letzten Jahre: