5

Die Weight Watchers – eine Erfolgsgeschichte


Die meisten Menschen, die sich vorgenommen haben, ihr Körpergewicht zu reduzieren, kennen die Organisation Weight Watchers. Bereits seit 1963 profitieren Abnehmwillige von der Idee der Amerikanerin Jean Nidetch: Sie wog damals 100 Kilogramm, wollte abnehmen, begeisterte mit ihrem Plan einige Freundinnen und schaffte es, das Abnehmen gemeinsam in der Gruppe erfolgreich zu organisieren. Der Erfolg damals gibt ihr bis heute recht: Durch den Austausch und die Gemeinsamkeit in der Gruppe fällt es Menschen leichter, ihr Ziel beim Abnehmen nicht aus den Augen zu verlieren.

ANZEIGE

Die Gruppe unterstützt und motiviert. Der gemeinsame Erfahrungsaustausch in der Gruppe von Weight Watchers hilft beim Durchhalten. Heute unterstützt die Organisation weltweit Menschen beim Abspecken. Weight Watchers hat sich längst zu einem erfolgreichen Netzwerk und Wirtschaftsunternehmen entwickelt und ist auch im Internet aktiv. Im Online Shop können dabei Abos oder bestimmte Programme, die individuell auf den Nutzer abgestimmt werden, online bestellt und bezahlt werden. Einsparmöglichkeiten bieten hierbei Gutscheinportale wie GutscheinPony.



Weight Watcher Keys
© flickr slckgc

Das Weight-Watchers-Punktesystem

Bei Weight Watchers werden die aufgenommenen Kalorien nach einem festen Punktesystem bewertet. Ziel des kostenpflichtigen Programms von Weight Watchers ist nicht nur, in kurzer Zeit durch Kalorienreduzierung viele Kilos abzunehmen. Es geht um die langfristige Umstellung der Ernährungsgewohnheiten. Der Abnehmwillige soll nicht nur Gewicht verlieren, sondern langfristig in die Lage versetzt werden, sein neues Gewicht auch halten zu können. Jedes Lebensmittel ist erlaubt. Allerdings gibt es ein Punktesystem bei Weight Watchers, welches den Gehalt an Kalorien und den Nährstoffgehalt berücksichtigt. An ballaststoffreichem und stoffwechselanregendem Obst und Gemüse kann sich der Abnehmwillige an bestimmten Tagen richtig satt essen. Die meisten Sorten von Obst und Gemüse werden mit einem Punktwert von 0 eingestuft. Lebensmittel mit hohem Fettgehalt werden mit einer hohen Punktzahl bewertet.

Anhand seiner persönlichen Daten wie Körpergröße, Gewicht und körperlicher Belastung erhält ein Teilnehmer, der sich für Weight Watchers entscheidet, ein persönliches Punktekonto. Die darin enthaltene Anzahl an Punkten darf er jeden Tag für sein Essen einsetzen. Mit zusätzlichen sportlichen Aktivitäten kann das Punktekonto aufgefüllt werden. So hat der Teilnehmer seinen Kalorienverbrauch immer im Überblick. Hilfestellung und Motivation werden auf den regelmäßigen Gruppentreffen gegeben.

Mittlerweile hat sich das Erfolgskonzept mit der Punktebewertung von Lebensmitteln und der Vorgabe, in welchem Rahmen Kalorien zu sich genommen werden dürfen, in der ganzen Welt verbreitet. Wer sich an das Konzept hält, verliert auch an Gewicht. Einige Studien, wie beispielsweise der im Jahr 2005 im „Journal of the Medical Association“ aufgezeigte Vergleich zwischen dem Punktesystems von Weight Watchers und drei anderen Diätformen, zeigen den Erfolg beim Abspecken mit dem Netzwerk von Weight Watchers. Bei der genannten Studie waren keine Wissenschaftler beteiligt, die in einer verpflichtenden Beziehung zu Weight Watchers standen.


Unterstützung beim Abnehmen


Die Erfolgsgeschichte von Weight Watchers beruht darauf, dass Unterstützung und Anleitung für die Phase des Abnehmens angeboten werden. Neben dem erfolgreichen Abnehmen steht jedoch die langfristige Ernährungsumstellung bei Weight Watchers im Vordergrund. Weight Watchers hat mit seiner Methode auch in Zukunft beste Aussichten, die langjährige Erfolgsgeschichte fortsetzen zu können.
5
Weitere Artikel:
Endlich wirklich entspannt auf Reisen mit dem ADAC Auslandskrankenschutz
Wohnen & Arbeiten unter einem Dach
Würde, Freiheit, Emanzipation und Eiscreme
Die Wahrheit über die 10 größten Kaffeemythen
Mit der Gartenbewässerung im Sommer rechtzeitig beginnen
Stöbern & plaudern: Bienenwachstücher und andere Schätze auf den Essener Hofmärkten
Keine Frage! BGE und Klimaschutz gehen Hand in Hand!
Upcycling: Mit nachhaltigen Möbeln das Zuhause verschönern
Natürlich-schöner Sommerteint mit lavera Naturkosmetik
Helfen macht einfach glücklich: Warum Pflegeberufe besonders zufrieden machen
"Earth"-Song gegen Klimawandel: Star-besetztes Musikvideo ist viraler Hit
Du bist schön, wie Du bist: Fühl Dich wohl in Deinem Sommerbody
DER WIDDER - Die Willenskraft
Live To Love-Team besucht Flüchtlinge in Hamburg-Haarburg
MADE-BY: Nachhaltige Mode zu gängiger Praxis machen
Finnland: wild food cooking und finnische Sauna erleben
Ein paar robuste Samstagstipps
Andy Lassner, US-Talkshowmoderatorin Ellen DeGeneres erschreckt nicht nur ihre Gäste gern
"Die hat Charisma" – wie jede Frau ihre Ausstrahlung verbessern kann
Sag es doch einfach durch die Blume
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: