ANZEIGE

Eine gelassene und selbstbewusste Mutter werden


Für jede Frau ist die Schwangerschaft eine ganz besondere Phase in ihrem Leben. Neben den körperlichen Veränderungen, die sie zwangsläufig an sich bemerkt, steht in dieser Zeit ganz besonders auch die Veränderung des eigenen Lebens im Vordergrund. Viele werdende Mütter und Väter nutzen gerade die letzten Schwangerschaftsmonate dafür, sich ganz bewusst auf den praktischen Alltag mit einem Kind vorzubereiten.


ANZEIGE

Im Kinderzimmer | Objekte » Freizeit | JMG / pixelio
© JMG/PIXELIO
Das Kinderzimmer wird liebevoll gestaltet und sämtliche notwendige Gegenstände wie Babybett, Kinderwagen, Autositz, etc. werden eingekauft. Neben diesen zugegebenermaßen wichtigen Anschaffungen und praktischen Ãœberlegungen sollte jedoch auch die mentale Einstellung auf den Umgang mit einem zusätzlichen Familienmitglied nicht zu kurz kommen.


Stabile Bindung zum eigenen Selbst aufbauen

Besonders die enge körperliche Verbindung zwischen Mutter und Kind birgt das Potential, sich bereits während der Schwangerschaftsmonate behutsam aufeinander einstellen zu können. Es ist nun wahrhaftig keine Neuigkeit, dass sich die Stimmung der werdenden Mutter auf ihr ungeborenes Kind überträgt. Folgt man diesem Gedanken, ist eigentlich nur logisch, dass das Kind auch mehr als deutlich darunter zu leiden hat, wenn seine Mutter keine gesunde und stabile Bindung zu sich selbst hat. Ständig bestimmt von dem Bedürfnis, es allen recht machen zu wollen, wird das Leben schnell zu einem Teufelskreis aus selbst auferlegten Anforderungen und deren Fehlschlagen, weil das Pensum nicht mehr zu bewältigen ist.

Nicht umsonst wimmeln Internet und Buchhandlungen von Ratgebern, wie man aus dem Teufelskreis ausbrechen und durch die Verlangsamung des Alltags ein bewussteres und letztendlich auch zufriedeneres Leben führen kann. Vor allem für zukünftige Mütter ist es deshalb wichtig, eine gute, entspannte Bindung  zu sich selbst aufzubauen, sozusagen tief und glücklich in sich zu ruhen, sodass man diese Ruhe und Gelassenheit auch ausstrahlen und an seinen Nachwuchs weitergeben kann.


Sich selbst etwas gönnen, um für Andere da sein zu können


"Erst ich, dann die Anderen." Vor diesem Satz schrecken die meisten Menschen zurück, doch vor allem die gesellschaftliche Debatte um Burn-Out hat in den vergangenen Monaten und Jahren gezeigt, dass nur Menschen, die sich selbst hin und wieder eine Auszeit gönnen, dauerhaft die Kraft für die Unterstützung ihrer Mitmenschen aufbringen können. Die Möglichkeiten für kleine Alltagsfluchten sind dabei zahlreich. Für viele Frauen hängt mit dem Gefühl für sich selbst oftmals das eigene Körperbild zusammen.

 Aus diesem Grund ist es auch in der Zeit der Schwangerschaft, wenn sich der Körper rasend schnell verändert, wichtig, sich hin und wieder ein Wellness-Wochenende oder neue Kleidung zu gönnen. In modernen, schlichten Umstandskleidern, die man bei Baby Walz entdecken kann, ist auch der größte Schwangerschaftsbauch schön verpackt, und jede Frau fühlt sich so auf Anhieb wohler in ihrer Haut. Auch tägliche Affirmationen und Entspannungstechniken aus Yoga- und Meditationskursen helfen dabei, der schönsten Zeit im Leben voller ruhiger Vorfreude und von innen heraus strahlend entgegenzublicken.

Insgesamt ist es für alle schwangeren Frauen wichtig, ihren alltäglichen Gewohnheiten und Erledigungen nicht trotz des Babys, sondern ganz bewusst mit ihm nachzugehen und dieses tiefe Gefühl der Nähe in jedem Augenblick vollkommen in sich aufzunehmen. Angesichts dieses Naturwunders stellt sich von ganz allein eine innere Ruhe ein, von der man auch nach der Geburt noch lange zehren kann.
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Die Geschenkkorbmacher: Genussvolle Geschenkideen online bestellen
Divine Flower - nachhaltige Geschenkideen zu Weihnachten
Pinolino: Zauberhafte Holzgeschenke für die Kleinen
Fünf Dinge, die du beim Kauf deiner Yogamatte beachten solltest
Die neuen Smart Photo Frames: Design, Schönheit und Intelligenz
Wie du gut durch den Herbst kommst: Vitalstoffe für dein Immunsystem
Wiederentdecktes Hausmittel hilft bei Fibromyalgie, rheumatischen Erkankungen und mehr. . .
Endlich wirklich entspannt auf Reisen mit dem ADAC Auslandskrankenschutz
Wohnen & Arbeiten unter einem Dach
Würde, Freiheit, Emanzipation und Eiscreme
Die Wahrheit über die 10 größten Kaffeemythen
Mit der Gartenbewässerung im Sommer rechtzeitig beginnen
Hildegard Medizin
Jiddu Krishnamurti - Schöpferische Freiheit
Sport & Ernährung: Fit ins neue Jahr
Die Heilkraft des Lachens nutzen
FLORENCE + THE MACHINE erhält Gold-Auszeichnung für "Ceremonials"
ich bin 48. . . na und? Die Regenerationspflege von Dr. Hauschka
Zara - Zeig´ Zivilcourage
wertschätzung, Zen Meditationen, Achtsamkeits- und Körperübungen für 52 Wochen
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
Unsere TOP Hotel-Empfehlungen
Diese Hotels haben wir für Sie besucht

Nicht verpassen:
Kontakt Newsletter Impressum Datenschutz Werben auf Lebe-Liebe-Lache.com
Unsere weiteren Projekte:
www.flowerofchange.de Webguide
schliessen
Newsletter Anmeldung
Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail:
Fenster nicht mehr zeigen