ANZEIGE

FÜNFZEHN gute Gründe, warum Sie viel öfter Sex haben sollten


Begehren, Verlangen, Hingabe - es gibt diese Momente, da zählt nur noch die Lust und sonst gar nichts. Dann schlafen wir mit unserem Schatz , weil wir keine Sekunde länger die Finger von ihm lassen können. Es gibt in einer Beziehung allerdings auch andere Motive, guten Sex zu haben, zum Beispiel um uns nach einem Streit zu versöhnen, oder um zu entspannen.

Solange die Bedürfnisse des anderen nicht zu kurz kommen, spricht nichts dagegen, wenn zwei Menschen ab und zu mal das Gleiche tun, obwohl sie dabei nicht das gleiche Ziel verfolgen.

ANZEIGE


Sex vidarnm/unsplash 1
© vidarnm/unsplash


FÜNFZEHN gute Gründe
, warum Sie viel öfter Sex haben sollten. Wir wünschen viel Vergnügen!


1. Weil es die letzten 400 Male so schön war


2. Weil Sex wie ein Liebes-Elixier wirkt

Körperliche Nähe lässt auch unsere Seelen im Gleichklang schwingen.

Österreichische Forscher fanden heraus, dass jedes Schäferstündchen die Aufmerksamkeit und Wahrnehmung für den Partner erhöht, das Einfühlungsvermögen und die Bindung stärkt. Also beim nächsten Streit lieber knutschen statt Türen knallen!


3. Um die neuen Dessous in Szene zu setzen


4. Weil er freundlich macht

Fröhlichkeit, positives Denken, mehr Ausgeglichenheit. Auch diese Wirkungen werden gutem Sex zugeschrieben. Kein Wunder, nach einer schönen Nacht hat man oft das Gefühl, dass man Bäume ausreißen könnte und fühlt sich einfach gut. Und wer sich gut fühlt, ist auch zu anderen freundlich.



Guter Sex trotz Liebe Wege aus der verkehrsberuhigten Zone
Ulrich Clement (Autor)
Guter Sex trotz Liebe
Wege aus der verkehrsberuhigten Zone



5. Weil SIE möchte



6. Sex ist gut für´s Ego.

Beim Liebemachen werden all unsere Sinne geschärft, die Körperwahrnehmung steigt. Man fühlt sich wohl mit sich und das wirkt sich aufs Selbstbewusstsein aus - wir treten stärker und gelassener.


7. Weil er schön macht

Glattere Haut, glänzenderes Haar – und das alles gratis! Beim Sex wird mehr Sauerstoff in die kleinsten Äderchen gepumpt und die Haut sieht prall und rosig aus.


8. Weil man sich missverstanden hat



9. Der wirkliche Jungbrunnen

Wenn Sie die ersten Fältchen entdecken, sollten Sie nicht nur mit Cremes dagegen ankämpfen: Eine aktives Liebesleben spült viel Somatotropin durch Ihren Körper, das als Wachstumshormon für die Verjüngung des Bindegewebes zuständig ist. Darauf haben Forscher aus Edinburgh bei 3.500 britischen Testpersonen geachtet - Ergebnis: Wer auch in der zweiten Lebenshälfte öfter Sex hatte, sah im Schnitt zehn Jahre jünger aus!

10. Um die Liftfahrtzeit zu überbrücken

Sexy max_libertine/unsplash 10
© max_libertine/unsplash

11. Sex ist ein Kick für den Kopf

Hirnforscher wissen: Wer im Bett ab und zu experimentiert, steigert damit seine Kreativität und die Fähigkeit, komplexe Aufgaben zu lösen. Auch die Gedächtnis- und Konzentrationsleistung ist bei sexuell Aktiven erhöht.


12. Weil Sie heute geheiratet haben



13. Weil er gesund ist


Sex ist gut für den Körper, das Herz und das Gehirn. Alles wird besser durchblutet und der Blutdruck wird durch das Liebesspiel gesenkt.


14. Weil man besser schlafen kann

Beim Orgasmus werden hohe Dosen des Hormons Oxytocin freigesetzt – und das macht schläfrig

15. Und last but not least ... Weil man sich liebt

ANZEIGE
Weitere Artikel:
SHIVAS fünffältiger kosmischer Tanz
3 aphrodisierende ätherische Öle: Düfte für erotische Stunden
Frischer Schwung für Ihr Liebesleben
Göttin Gayatri - Frau des Schöpfergottes Brahma
Maca Plus steckt voller Energie – doch was macht es so einzigartig?
Die richtigen Dessous für jede Frau
Koriander - feinwürziger Genuss
Der Künstler und seine Muse
Von der Liebe - Khalil Gibran
Yoga der Stille macht Erleuchtung erlebbar
"Martin's Patershof" - Andächtige Nachtruhe in Belgien
Die besten Anti-Aging Hausmittel
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: