ANZEIGE
51

Lebensmittel die gesund und schön machen


Lebensmittel können dann ihre positive Wirkung auf unser Aussehen entfalten, wenn wir sie regelmäßig essen und ungünstige Lebensmittel weitestgehend von unserem Speiseplan verdrängen.

ANZEIGE

Wer das schafft, kann deutlich gesünder, schöner und sogar  jünger wirken, meint Ernährungsberater Sven-David Müller in seinem Buch „Die 50 besten und 50 gefährlichsten Lebensmittel“.

Lebe-Liebe-Lache
stellt daraus eine Auswahl an Lebensmittel vor, die jung, gesund und schön machen:



Ananas | Essen & Trinken » Früchte & Obst | derLord / pixelio
© derLord/PIXELIO
Ananas


Die Ananas ist reich an den Vitaminen C und E und den Mineralstoffen Kalium, Magnesium, Phosphor. Durch die Aminosäuren Tryptophan und Serotonin wirkt sie bei Depressionen stimmungsaufhellend.


Aprikose

Aprikosen sind reich an Mineralstoffen (insbesondere Magnesium) und Vitaminen, regen die Blutbildung und die Zellerneuerung an. Mit ihrem hohem Gehalt an Carotinoiden straffen sie Haut und Haar, schützen Schleimhäute und Sehkraft und beugen Krebserkrankungen vor. Zudem sind sie ein hochwirksames Mittel zu Entwässerung, entlasten Herz und Kreislauf und wirken leicht abführend.


Bierhefe

Bierhefe besteht zu mehr als 50 Prozent aus reinen Aminosäuren und hochwertigem tierischen Eiweiß. Ihr Hauptanwendungsgebiet sind Haut- und Haarprobleme – sie wird bei Akne, Ekzemen und Ausschlägen eingesetzt und macht Haare glänzend und Fingernägel fest.


Brokkoli

Brokkoli ist er sehr kalorienarm, aber reich an Vitaminen und Mineralstoffen.100 Gramm liefern bereits mehr als die Hälfte der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin C. Sein sehr hoher Carotingehalt beugt Krebs, Schlaganfällen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.


Ei

Das Ei ist eine ideale Eiweißquelle, und das enthaltene Lecithin senkt den Cholesterinspiegel effektiv.


Leckere Feigen | Essen & Trinken » Früchte & Obst | Mike Schwarzenbeck / pixelio
© Mike Schwarzenbeck/PIXELIO
Feige


Feigen können frisch oder getrocknet gegessen werden. Sie stärken nicht nur das Herz, sondern haben einen positiven Einfluss auf den Säure-Basen-Haushalt, indem sie überschüssige Magensäure neutralisieren und so bei Magen-Darmbeschwerden und Sodbrennen helfen.


Grapefruits

Grapefruits helfen beim Abnehmen, da sie als Kalorienkiller gelten. Sie wirken entwässernd, entgiftend, verhindern Steinbildungen und fördern den Abbau alter roter Blutzellen. Eine mittelgroße Grapefruit deckt schon den Tagesbedarf an Vitamin C und rund ein Drittel des Tagesbedarfs an Vitamin A.


Grünkohl

Von allen Kohlarten besitzt der Grünkohl den höchsten Anteil an Eiweiß und Kohlenhydraten. Ein guter Kalziumspender ist er vor allem für Menschen, die Milchprodukte meiden müssen. Er stärkt die Knochen und beugt Osteoporose vor. Übrigens : Mit etwas Kümmel und einem Schluck Fencheltee ist Grünkohl leichter verdaulich.


Harzer Käse

Harzer Käse liefert 30 Prozent Einweiß aber nur 0,5 Prozent Fett – ideal für eine Diät. Eine Portion des natürlichen „Fitness-Käses“ deckt ein Viertel des täglichen Kalziumbedarfs – das stärkt die Knochen.



Blaubeeren | Essen & Trinken » Früchte & Obst | Lichtbild Austria / pixelio
© Lichtbild Austria/PIXELIO
Heidelbeeren


Heidelbeeren enthalten viele Ballaststoffe (vor allem Pektin) verringern Entzündungen im Mund und Rachen, helfen bei Magen-Darm Problemen, wirken abführend und schützen die Blase. Außerdem wirken sie entgiftend und blutreinigend, fördern die Durchblutung und schützen die Gefäße.


Ingwer

Wer bei Ingwer nur an eine diskrete Schärfe oder ein Mittel gegen Reisekrankheit denkt, irrt. Denn es regt auch Magen- und Gallensäfte an, verbessert die Durchblutung, löst Verkrampfungen und Entzündungen, schützt Gefäße und ist gut für die Nerven.


Karotte

Die Karotte hält mit 11 Milligramm pro 100 Gramm den Beta-Carotin-Rekord und fördert nicht nur die Regeneration von Augen und Sehnerven, sondern auch von Gehirnzellen, Schleimhäuten und Haut. Außerdem besitzen Karotten einen hohen Flüssigkeits- und Pflanzenölanteil, der gegen Verstopfung hilft.



Lösungsbild Knäckebrot | Essen & Trinken | creature / pixelio
© creature/PIXELIO
Knäckebrot


100 Gramm Vollkornknäckebrot enthalten rund dreimal so viele Ballaststoffe wie die gleiche Menge an Weißbrot und mehr Kohlenhydrate, Kalium, Magnesium und Eisen als andere Brotsorten. Zudem senkt es den Cholesterinspiegel, fördert die Verdauung und sättigt lange.


Linsen

Linsen haben einen überdurchschnittlich hohen Gehalt an Kohlenhydraten, pflanzlichem Eiweiß, Zink, Kalium und Magnesium sowie Kalzium, Phosphor und Kupfer, was die Muskelfunktion, Blutgerinnung und Immunfunktion unterstützt.


Mandeln


Mandeln haben von allen Nüssen den höchsten Proteingehalt, senken den Cholesterinspiegel, unterstützen die Gehirnfunktion und schützen Herz und Gefäße. Sie verbessern zudem die Durchblutung und wirken sättigend.


Rote Bete

Der hohe Eisen- und Folsäuregehalt in der Roten Bete spielt eine zentrale Rolle in der Bildung der roten Blutzellen. Außerdem steckt sie voller Vitamine, Kalium, Magnesium, Kalzium, Phosphor, Jod, Mangan und Kupfer, die das Immunsystem stärken, antibakteriell wirken und die Zellfunktion verbessern.


Stevia

Das Stevia-Blatt ist so süß wie Zucker, dabei aber kalorienfrei. Die darin gespeicherten Süßstoffe regulieren den Blutzuckerspiegel, verbessern die Glukosetoleranz, senken bei regelmäßiger Einnahme den Blutdruck und unterbinden die Plaquebildung und damit die Entstehung von Karies.



Tomaten | Essen & Trinken » Gemüse | Daniel Rennen / pixelio
© Daniel Rennen/PIXELIO
Tomaten


Tomaten schützen vor Krebs, und das enthaltene Lykopin macht Spermien aktiv. Außerdem wirken sie entwässernd, senken den Blutdruck und vermindern das Krebsrisiko.











Wirsing


Wirsing ist (wie auch andere Kohlsorten) ein beliebter und wertvoller Vitamin- und Mineralstoffspender. Wegen seines hohen Ballaststoffgehaltes macht er satt und schlank, zudem beugt er Krebs vor und unterstützt die Entgiftungsfunktion des Körpers.




51
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Pflaumenkuchen - ein Klassiker hat Saison
Wenn der mal nicht nach Kindertagen schmeckt: Weihnachtlicher Apple Pie
Brownies aus dunkler Schokolade
Essen Sie 2 Bananen pro Tag! Unglaublich, was Sie damit bewirken können!
Wenn Sie diesen Drink 7 Tage lang zu sich nehmen, werden Sie leichter Pfunde verlieren.
Das "ayurvedische Gold": Ghee
Jetzt! Lass die Vergangenheit los und du bist frei
wolllust:, Die neue Wolllust
Diwali erinnert an Fülle - Göttin sei Dank
Lebe-Liebe-Lache.com
32605 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: