Zurück zur Startseite

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten

TOP 1 Mio Website! - Rang weltweit: 332.959 (Stand: 27.07.2014)
Infos zum Schloss Charlottenburg, Jagdschloss Grunewald, Schloss Pfaueninsel und Schloss Glienicke.
Zur Website: www.spsg.de Zur Website von 'Stiftung Preußische Schlösser und Gärten'
Youtube-Videos zu www.spsg.de:
MASTERPLAN PREUSSISCHE SCHLÖSSER UND GÄRTEN Experten der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) geben Einblick in ihre Forschungsarbeiten am Fußbodenmosaik und an der Deckenkonstruktion des kostbaren Marmorsaals im Neuen Palais von Sanssouci. Die Kamera folgt ihnen beim Einstieg in die enge Zwischendecke zwischen Marmor- und Grottensaal, wo sie sich auf die Spuren der Baumeister Friedrichs des Großen begeben. Der Film zeigt den Fortschritt der Arbeiten aus Perspektive der Restauratoren und Denkmalpfleger. Anschaulich werden denkmalpflegerische Fragestellungen sowie deren Lösungen für den Erhalt der preußischen Schlösser und Gärten dargestellt. Ein Film von Stefan Klappenbach, SPSG © Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Potsdam 2009 DAS PROJEKT Die Restaurierung des 600 qm großen Marmorfußbodens im Neuen Palais von Sanssouci ist ein Projekt im Rahmen des „Masterplan Preußische Schlösser und Gärten. Dieser wird ermöglicht durch ein Sonderinvestitionsprogramm des Bundes sowie der Länder Berlin und Brandenburg zur Sanierung von 23 Bau- und Gartendenkmälern. Weitere Informationen: www.spsg.de/masterplan
Hochgeladen: 08.12.09
Geändert: 02.06.12
Kategorie: Education (Bildung)
11.166-mal gesehen
05:23 Min.
Schnitt: 4,67 (12-mal bewertet)
Zu den maltechnischen Untersuchungen der Cranach-Gemälde durch die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG). Film zur Ausstellung: CRANACH UND DIE KUNST DER RENAISSANCE UNTER DEN HOHENZOLLERN. KIRCHE, HOF UND STADTKULTUR. 31. Oktober 2009 bis 24. Januar 2010 Berlin, Schloss Charlottenburg, Neuer Flügel und St. Marienkirche, Berlin-Mitte Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Begleitprogramm: www.spsg.de/cranach DER FILM Bewegte Bilder aus der Werkstatt für Gemälderestaurierung der SPSG: Nach 500 Jahren heben sich die Schleier der Geheimnisse um die Arbeit des Renaissancemalers Lucas Cranach d. Ä. In dreijähriger Forschungsarbeit zum umfangreichen Cranach-Bestand der Stiftung ist es den Restauratoren gelungen, der Arbeitsweise des Malerfürsten auf die Spur zu kommen. So entwickelte er bemerkenswerte Kopier- und Maltechniken, um die zahlreichen Aufträge nicht zuletzt von den Hohenzollern in künstlerisch hoher Qualität erledigen zu können. Kamera: Michael Lange Schnitt: Philipp Hahn Ton: Jens Grumpelt Realisation: Manfred Seckinger Produktion: Gundula Mehlhos gm-TV, Berlin 2009 (c) Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg unter Verwendung des Selbstbildnisses von Lucas Cranach d. Ä., (c) Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz - Direktion Burgen, Schlösser, Altertümer DIE AUSSTELLUNG Erstmals widmet sich eine Ausstellung der Kunst und Kultur der Renaissance in Berlin - einer Epoche kulturellen Neubeginns, die im heutigen ...
Hochgeladen: 28.10.09
Geändert: 10.09.12
Kategorie: Education (Bildung)
10.286-mal gesehen
06:17 Min.
Schnitt: 5,00 (15-mal bewertet)
Zu den maltechnischen Untersuchungen der Cranach-Gemälde durch die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG). Film zur Ausstellung: CRANACH UND DIE KUNST DER RENAISSANCE UNTER DEN HOHENZOLLERN. KIRCHE, HOF UND STADTKULTUR. 31. Oktober 2009 bis 24. Januar 2010 Berlin, Schloss Charlottenburg, Neuer Flügel und St. Marienkirche, Berlin-Mitte Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Begleitprogramm: www.spsg.de/cranach DER FILM Bewegte Bilder aus der Werkstatt für Gemälderestaurierung der SPSG: Nach 500 Jahren heben sich die Schleier der Geheimnisse um die Arbeit des Renaissancemalers Lucas Cranach d. Ä. In dreijähriger Forschungsarbeit zum umfangreichen Cranach-Bestand der Stiftung ist es den Restauratoren gelungen, der Arbeitsweise des Malerfürsten auf die Spur zu kommen. So entwickelte er bemerkenswerte Kopier- und Maltechniken, um die zahlreichen Aufträge nicht zuletzt von den Hohenzollern in künstlerisch hoher Qualität erledigen zu können. Kamera: Michael Lange Schnitt: Philipp Hahn Ton: Jens Grumpelt Realisation: Manfred Seckinger Produktion: Gundula Mehlhos gm-TV, Berlin 2009 (c) Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg unter Verwendung des Selbstbildnisses von Lucas Cranach d. Ä., (c) Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz - Direktion Burgen, Schlösser, Altertümer DIE AUSSTELLUNG Erstmals widmet sich eine Ausstellung der Kunst und Kultur der Renaissance in Berlin - einer Epoche kulturellen Neubeginns, die im heutigen ...
Hochgeladen: 28.10.09
Geändert: 10.09.12
Kategorie: Education (Bildung)
4.210-mal gesehen
06:40 Min.
Schnitt: 5,00 (4-mal bewertet)
Websites aus der Kategorie "Bauwerke und Gedenkstätten":
6
Infos zum Schloss Charlottenburg, Jagdschloss Grunewald, Schloss Pfaueninsel und Schloss Glienicke.
5
Überblick über die Attraktionen des Parks, Veranstaltungen und gastronomische Möglichkeiten. Neuigkeiten, Pressestimmen und Preisübersicht.
5
Überblick über Sehenswürdigkeiten, Fortbewegungsmittel und Veranstaltungen in Potsdam. Hinweise zu gastronomischen Möglichekeiten und Freizeitbeschäftigungen. Anfrage nach Hotels oder Tagunsorten online möglich.
4
Die Naturerlebniswelt stellt sich vor. Einzelne Elemente des Geländes werden beschrieben.
4
Bieten Stadtführungen und geführte Umlandtouren durch Potsdam und Umgebung. Es werden Verleihstationen für Fahrrad und Kajak aufgeführt und über Touren sowie Preise informiert.
4
Angebote der Linien der Weissen Flotte, der Havel Dampfschifffahrt und Gastronomie.
2
Der Förderverein stellt sich und die Anlagen auf dem Pfingstberg vor. Informationen über die Gartenanlage und Bauwerke, Veranstaltungen und Führungen. Fotogalerie von den Restaurierungsarbeiten.
2
Virtueller Rundgang durch die historische Kulturstadt Potsdam. Unter anderem werden Park Sanssouci, Park Babelsberg, Neuer Garten, aktuelle Events und ausgewählte Hotels präsentiert. Bilder einiger Innenräume und Gemälde der Schlösser.
2
Informationen zum Museum, den Ausstellungen, Publikationen sowie die Räumlichkeiten und deren Nutzungsmöglichkeiten für Veranstaltungen.
2
Neben Informationen über die Geschichte des Kronguts und einem Plan des wiederaufgebauten Geländes finden sich Angaben zu den ansässigen Handwerksbetrieben. Die gastronomischen Angebote einschließlich der hauseigenen Biersorten werden vorgestellt.
2
Die Entstehung der Kolonie im Norden Potsdams wird beschrieben, es werden Bilder von den Häusern, der Kirche und dem Museum gezeigt sowie über Renovierungsarbeiten berichtet.
1
Susanne K. Fienhold Sheen informiert über ihre Stadtführungen und Spaziergänge und zeigt Bilder. Des weiteren werden einige Sehenswürdigkeiten Potsdams und der weiteren Umgebung vorgestellt.
1
Das Gelände des BUGA-Geländes von 2001, das weiterhin der Öffentlichkeit zugänglich ist wird präsentiert und dabei auf die unterschiedlichen Szenerien eingegangen. Weiterhin werden Veranstaltungstermine genannt.
1
Die Landeshauptstadt wird in ihrer Geschichte, Kultur und Sehenswürdigkeiten vorgestellt. Dazu gibt es ein Forum für Fragen und Antworten.
1
Programme für Stadtführungen mit Dauer und Preisen werden angeboten. Umfassende Fotosammlung von Potsdam und seinen Sehenswürdigkeiten ist hinterlegt. Onlineanfragen von Hotels sind möglich.
1
Peter Degner stellt sich vor und bietet einige Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten.
1
Bietet zahlreiche Informationen zum Thema Geschichte der Garnisonkirche, Projekt Wiederaufbau sowie Spendenmöglichkeiten.
Youtube-Videos zu Bauwerke und Gedenkstätten
Lebe-Liebe-Lache.com
Die neuesten Artikel:
© 2014 lebe-liebe-lache.com Impressum / Kontakt IMPRESSUM KONTAKT