ANZEIGE
Bruno Schulz
Bruno Schulz ist fünfzig Jahre alt und Vater eines Sohnes. Er hat Innenarchitektur studiert und einiges Geisteswissenschaftliche. Nach einigen Stationen in Deutschland, Europa, in Asien und in Afrika arbeitet er als Designer, Texter und Moderator. Mit seiner Agentur schulzundtebbe (www.schulzundtebbe.de) entwickelt und pflegt er Marken. Er liebt und lebt das Storytelling und schreibt immer und leidenschaftlich, ob Essays, Short Stories oder Reiseberichte. Oft geht es dabei um die Liebe, das Leben, Genuß und Kultur. Und um Frauen, natürlich.
Artikel 1-11 von Bruno Schulz
von Gelegenheiten
Die Gelegenheit will nicht anklopfen? Dann steh auf, geh raus und hol sie Dir! von Bruno Schulz Der Wissenschaftler Carl Edward Sagan hatte sich mal notiert: „somewhere...
von Ruhe und Frieden
von Bruno Schulz Mein alter Freund Heinz hält sich nach vielen gescheiterten Versuchen für beziehungsunfähig. Das gesellschaftgültige Modell Zweisamkeit erklärt er für sich als gescheitert...
vom Küssen
„Küsse sind das, was von der Sprache des Paradieses übriggeblieben ist.“ Joseph Conrad Küsse sind Sprache. Eine besondere. Grenzenlos. Fast jeder könnte sie sprechen...
„10 Dinge für die Insel“… ein Briefwechsel.
VONA ist eine fiktive Liebesgeschichte mit biographischen Bezügen. Zwei Menschen begegnen sich scheinbar zufällig im deutschurbanen Alltag, nähern...
vom Glück.
Das Meer hatte es angespült. So lag es nun da. das Glück. Glitzernd am Strand. Wunderschön und funkelnd in der frühen Morgensonne. Brandung. Salz in der Luft...
das „Nun“.
von Bruno Schulz „Life is a dream for the wise, a game for the fool, a comedy for the rich and a tragedy for the poor.“ Sholem Aleichem Die Zukunft schwindet schneller als die Vergangenheit wächst...
Von sechs Richtigen… und Zusatzzahl
von Bruno Schulz Komm, los, sag schon. Was würdest Du machen, wenn Du im Lotto gewinnen würdest? Meine Freundin Gitte will es wirklich wissen...
VOM EIGENTLICH
Eigentlich versteht man viel zu viel von viel zu wenig. Aber warum nur eigentlich ?“ Mein eigentlich ist ein Berg. von Bruno Schulz Sechstausendsechhundertachtunddreissig Meter ist er hoch...
Vom Herzkater
Da ist er. Mein Biest. Der Herzkater . Wie Muskelkater: ein Schmerz nach großer Anstrengung und besonders in den Partien, die stark strapaziert wurden...
Heimat.
Mein Freund, der Kai schaut weit ins Land. Wir sitzen auf einer reichlich abgenutzten, verwitterten Sitzbank. Es sind diese Sitzbänke an Aussichtspunkten, die einmal installiert, ihrem totalen Verfall entgegenwarten...
Von Spiritualität
Der Begriff Spiritualität beschäftigt mich nun schon ein paar Jahre. Mein Impuls zur konkreten Auseinandersetzung mit dem Thema wurde ein Aufenthalt im Himalaya, im kleinen Königreich Bhutan...
ANZEIGE