91

Die Wurzelkraft des Herbstes



ANZEIGE


Zurück zu den Wurzeln - das Netzwerk der Natur


Im Herbst ziehen die Pflanzen ihre Kräfte in die Wurzeln zurück. Diese Jahreszeit ist geprägt  von der Vorbereitung auf den Winter als Zeit des Kraftschöpfens. Dabei kann uns die Heilkraft von Wurzeln und Beeren unterstützen und uns durch die lange Zeit des Winters begleiten.
In Wurzeln und Rinden schlummern enorme Heilkräfte. Die optimale Sammelzeit ist jetzt im Herbst.

Baumstrunk | Landschaft & Natur » Strand & Meer | Gabi Schoenemann / pixelio
© Gabi Schoenemann/PIXELIO
Wurzelzeit für Mensch und Pflanze. Zeit des Rückzugs und Zeit für das Sammeln von Wurzeln für heilkräftigen Tee und andere Arzneien



Der  Herbst ist keinesfalls eine karge Zeit, in der man auf heilkräftige Tees und andere Zubereitungen verzichten muss. Er ist der beste Zeitpunkt, um wohltuende Wurzeln zu ernten:




Kräuter wie Brennnessel und Baldrian sind kraftvolle Heilpflanzen und liefern uns reichaltige Inhaltsstoffe für unsere Gesundheit .

Die Wurzelkraft des Herbstes -Wurzeln sind Vermittler des Lebens


In der Wurzel liegen der  Ursprung  des Seins. Sie ist  Ausgangspunkt jedes Wachstums, eine feste Basis, die am Boden der Tatsachen hält und uns mit Nährstoffen versorgt .


Jemand "verliert mitunter den Boden unter den Füßen", ist "entwurzelt" und oder  befindet sich auf der Suche nach seinen "Wurzeln". Wurzeln geben dem Menschen den nötigen Halt und bieten Verankerung mit dem Leben.

Die Wurzeln der Pflanze liegen in der Regel  unter der Erde verborgen.  Ihr Stiel bildet die Verbindung zwischen Erde und Himmel,  Blätter und Blüten sind den Kräften der Natur wie Wind, Kälte, Hitze,  ausgesetzt. Diesen  Reizen standzuhalten, ist ihre Aufgabe. Die Wurzelkaft " entscheidet" über das Leben.

Auch wir sind aufgefordert unsere Wurzeln tief ins Erdinnere auszustrecken, damit wir mit den Stürmen des Lebens bestmöglich umgehen können.  Wurzelkraft wächst in uns selbst... Sind wir bereit, diesen Wurzeln Raum für Ruhe und Stille zu geben , kann Neues wachsen.





Die Wurzelkraft des Herbstes - Die Mythologie der Wurzeln



Die drei weisen Frauen ( die drei ), Kräuterweiber und die Heilerinnen glaubten noch an ein sinnvolles Gefüge der Welt und gaben ihre Erfahrungenswerte an die nächste Generation weiter .

Der keltisch-germanischen Sage nach sitzen drei Mütter an den drei Wurzeln des Weltenbaumes, wo das Schicksal der Welt ( vergl. Hugenotten )gesponnen wird: „Von dort kommen Frauen, vielkundige, drei, aus dem Born, der beim Baume liegt“, so kündet eine  Seherin der germanischen Edda.


Das Netzwerk der Natur | Landschaft & Natur » Mineralien & Steine | Thomas Max Müller / pixelio
© Thomas Max Müller/PIXELIO
Wurzeln gelten demnach als Schicksals- und Bestimmungsort,  - und der Wurzelkundige ist somit nicht allein ein Kräuterfan  oder jemand der die Pflanzen erkennen und verarbeiten kann, sondern auch jemand , der hinter die Schleier zu blicken vermag, unter der Oberfläche zu erspüren weiß, was tief verwurzelt ist und über ein Wissen verfügt, welches ihm erlaubt, das verborgene Wesen des Lebens und der Pflanzen beim Namen zu nennen .

Die Wurzelkraft des Herbstes

Im Mittelalter trug man Wurzelamulette zum Schutz vor  Krankheiten. Ein Schmuckstück aus Baldrian sollte beispielsweise gut bei Augenleiden helfen. Wenngleich diese Bräuche heutzutage nicht mehr gelebt werden, sind die heilwirksamen Substanzen der Wurzelpflanzen nach wie vor von therapeutischer und medizinischer Bedeutung.



Die Wurzelkraft des Herbstes - Brennnessel 

Die Brennnessel wäre wohl schon lange ausgerottet, hätte sie nicht zum Schutz vor allen möglichen "Frassfeinden" ihre Brennhaare. Die eingelagerte Kieselsäure gibt den Brennhaaren den nötigen Halt und der ameisensäurehaltige Inhaltsstoff (Methansäure) tritt bei Berührung aus und hinterlässt beim Opfer ein unangenehmes Brennen und Stechen.

Dieses starke und lang anhaltende Brennen wird in der Volksmedizin als Heilreiz bei Rheumaerkrankungen und Entzündungen der Gelenke eingesetzt.



Brennessel | Landschaft & Natur » Blätter & Blumen | Günter Havlena / pixelio
© Günter Havlena/PIXELIO
Durch die Pflanzeninhaltsstoffe des Krautes, wie Eisen, Kalzium, Kalium, Silizium, Natrium, Chlorophyll, Vitamin B, Kieselsäure, Ameisensäure u.a. gehört die Brennnessel zu den vitamin- und mineralstoffreichsten Wildpflanzen in unseren Breitengraden.

Baldrian

Die Inhaltsstoffe der Pflanze, wie ätherisches Oel, Gerbstoffe, Glykoside, Alkaloide, instabile Valepotriate lassen Katzen in Extase geraten, im menschlichen Organismus bewirken sie das Gegenteil. Die Pflanze, welche uns zu Prüfungszeiten die nötige Ruhe und Klarheit schenkt, die uns die Stunden bis zum Einschlafen verkürzt und die Schlafqualität verbessert, ist der heimische Baldrian.

Die ausgleichende und beruhigende Heilwirkung der Wurzel, macht sich die Volksmedizin bei nervösem Herzklopfen, in der Entwicklung, Schlafstörungen vor allem bei Einschlafproblemen, Nervosität, Menstruationsbeschwerden, Wechseljahrsbeschwerden, Unruhe vor Prüfungen, Lampenfieber, nervös bedingten Schmerzen im Magendarmtrakt, Migräne und Wetterfühligkeit, zu Nutze.



Die Wurzelkraft des Herbstes - vier Sterne für  Löwenzahn

Löwenzahn, welcher ursprünglich unsere heimische "Sonnenblume" war, bekam im 16. Jahrhundert durch die aus Amerika eingeführte, uns heute bekannte grosse Sonnenblume, Konkurrenz. Davor war sie wie auch andere der Sonne entgegen blickende, gelb blühende Heilpflanzen, eine "Sponsae solis", eine Sonnenbraut. Vielerlei Namen trägt diese grosse Heilpflanze. Im deutschen Sprachgebrauch sollen es über 500 sein! Die französische Bezeichnung "pissenlit" für Löwenzahn macht auf die harntreibende und leicht abführende Wirkung der Sonnenbraut aufmerksam.



Löwenzahn | Landschaft & Natur » Blätter & Blumen | Sebastian Hühn / pixelio
© Sebastian Hühn/PIXELIO
In Italien ( vergl.Hugenotten )wird der Löwenzahn mit dem wohlklingenden Namen "dente die leone" bezeichnet. So erhielt, vermutlich im italienischen und auch deutschen Sprachgebrauch, die Pflanze ihren Namen wegen ihrer gezähnten Blätter.

Die Löwenkraft geht von den Inhaltsstoffen der Heilpflanze (vergl. Trüffel )aus. Bitterstoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente tragen zur vielfältigen Wirkung der Heilpflanze bei. In der Volksmedizin wird Löwenzahn als harntreibend, appetitanregend, magenstärkend, verdauungsfördernd, leberstärkend, bauchspeicheldrüsenanregend, gallensekretionsanregend und anthireumatisch umschrieben.






Die Wurzelkraft des Herbstes - vor allem die Eiche besitzt starke und auch heilsame Rinden & Wurzeln.


Sie sind der Inbegriff von Beständigkeit: die guten alten Eichen, um die schon die Kelten in den Wäldern tanzten. Bis zu 1000 Jahre alt kann eine Eiche in ihrer Entwicklung  werden und dabei eine Höhe von bis zu 50 Metern erreichen. Doch die Eiche bietet nicht nur einen imposanten Anblick, sie besitzt auch heilende Rinden - Wirkstoffe.

Arzneilich verwendet wird die glatte, unverborkte, sogenannte Spiegelrinde 10 bis 15 Jahre alter Eichen, deren hoher Gerbstoffgehalt für die zusammenziehende (adstringierende), austrocknende, stopfende, virushemmende, entzündungswidrige und darmstärkende Wirkung verantwortlich ist.


Ein neues Ästchen | Landschaft & Natur » Bäume | Carolin Daum / pixelio
© Carolin Daum/PIXELIO
Äußerlich werden Zubereitungen aus Eichenrinde bei Erkrankungen der Haut und Schleimhäute als Badezusatz, Gurgelmittel oder zu Umschlägen angewendet. 

Auch bei Verbrennungen oder Entzündungen im Mund- und Rachenraum sowie an den Augen wird Eichenrinde eingesetzt. Innerlich findet diese  in Teemischungen gegen Sodbrennen oder akuten Durchfall ihre Verwendung.

.
Die Wurzelkraft des Herbstes

Dass die Wurzeln von Ingwer, Ginseng  oder Maca eine große Heilkraft besitzen, wissen und nutzen die Asiaten, Südamerikaner und Afrikaner schon seit Jahrtausenden. In den letzten Jahren gewinnen diese wunderbaren Naturheilmittel auch bei uns immer größere Bedeutung.


Jeder kennt den Spruch: 'Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen!' Seit kurzer Zeit  entdeckt die alternative Medizin die Wurzeln: gegen Müdigkeit und Erschöpfung, gegen Ängste , frühzeitiges Altern, und gegen rheumatische Beschwerden . Wurzeln sollen uns helfen, bald wieder in Schwung zu kommen


Ginseng

Die asiatische Naturmedizin erfreut sich seit einiger Zeit bei uns großer Beliebtheit .
Bereits 2000 Jahre vor unserer Zeitrechnung gab es im  Osten eine anerkannte Heilpflanze. Die Ginseng-Wurzel, eine der ältesten Heilpflanzen der Welt, hat sich als nachaltige Energiequelle erwiesen. 


Das hochwertigste Naturprodukt kommt aus Korea:


Tempel in Korea | Kunst & Kultur » Glaube & Religion | KwanYon / pixelio
© KwanYon/PIXELIO

Es gibt roten und weißen Ginseng, beide Arten stammen aus derselben Pflanze, sie werden bloß unterschiedlich verarbeitet. Weißer Ginseng wird mit Schwefeldioxyd gebleicht und dann getrocknet.



Roter Ginseng wird mit heißem Wasserdampf behandelt. Dadurch behält die Wurzel ihre Farbe. Chemisch und pharmakologisch gibt es keinen Unterschied. In jedem Fall kommt amerikanischer Ginseng an die Wirkungsweise des Korea-Ginseng nicht heran.

Ginseng steigert die Konzentration und auch die Reaktionsfähigkeit im täglichen Leben wird verbessert. Man wird leistungsfähiger und .Erschöpfungszustände werden rasch beseitigt.
Die erste Wirkung zeigt sich erst nach 7 Tagen und wird danach immer deutlicher spürbar.


Die Wurzelkraft des Herbstes - Yams-Wurzel


Wir alle wollen möglichst lange jung, fit und vital bleiben und jeit seit jeher sind wir auf der Suche nach einem Jungbrunnen. Die Wissenschaft hat sehr bald erkannt: Zu einem entscheidenden Teil sind Hormone für unsere Jugend, für die Sexualität, für ein gutes Gedächtnis und für eine positive Stimmung verantwortlich.

Und da gibt es einen Hormonstoff, der von amerikanischen Wissenschaftlern als 'Schlüssel zur lange währenden Jugend' bezeichnet wird: Es ist das DHEA, die Abkürzung für Dehydro-Epian-Drosteron. DHEA bremst den Alterungs-Prozess und hilft uns, lange jung zu bleiben. DHEA kommt in natürlicher Form in unserem Körper vor. Die Substanz wird in der Nebenniere gebildet. Sie ist unter anderem die Vorstufe für unsere Geschlechtshormone. Ohne DHEA gibt es praktisch keinen Sex.

Das DHEA kann aber noch viel mehr: Jüngste Studien lassen darauf schließen, dass es mithilft, Herz- und Kreislauferkrankungen,



einem zu hohen Cholesterinspiegel, Diabetes, Osteoporose, Übergewicht und Gedächtnis-Schwäche vorzubeugen.





Durch unser modernes Leben, durch Stress, Bewegungsmangel und falsche Ernährung wird die Produktion des körpereigenen DHEA massiv gebremst. Das ist auch die Erklärung dafür, dass wir mit zunehmendem Alter immer weniger DHEA in uns herstellen.



Es gibt nun gute möglichkeiten , das 'Jungmacher-Hormon' zu nützen. Man kann Einiges tun, um den eigenen DHEA-Spiegel auf natürliche Weise zu erhöhen und damit den Körper zum Jung- und Vital-Bleiben anregen, wobei auch die Liebeskraft bei Mann und Frau gestärkt wird. Was aktiviert die körpereigene Produktion von DHEA?  Körperliche Bewegung,  Alkohol nur in kleinen Mengen, Stress aus dem Weg gehen, genügend Schlaf, meditieren, oft entspannen, schlank bleiben und Übergewicht abbauen, den Körperfett-Anteil niedrig halten, viel Obst und Gemüse essen.




Die wohl interessanteste Maßnahme: die Kraft der mexikanischen Yams-Wurzel. . Sie enthält einen Stoff mit den Namen Diosgenin. Er ist in seiner Struktur dem Progesteron sehr ähnlich. Und er ist der Roh- und Grundstoff, den der Körper braucht, um sein körpereigenes DHEA verstärkt herzustellen. Das ist der sinnvolle Weg: Der Organismus bekommt eine Natursubstanz und produziert damit seine lebensnotwendigen Hormone selbst. Das bedeutet: Es gibt kein Risiko, keine Nebenwirkungen.




Schönes im Schilde | Architektur » Fachwerkhäuser | Albrecht E. Arnold / pixelio
© Albrecht E. Arnold/PIXELIO
Den natürlichen Extrakt aus der Yams-Wurzel gibt es weltweit in Kapselform  (Apotheke, Reformhaus). Es heißt: Man braucht täglich nur 1 Kapsel einzunehmen, um die körpereigene Produktion des DHEA anzukurbeln.


Ingwer



Viele von uns fühlen sich ausgebrannt, müde und kraftlos. Bereits 2000 Jahre vor unserer Zeitrechnung gab es  im Osten eine anerkannte Heilpflanze: Die Ingwer-Wurzel.

Und das sind die Rezepte, die dem Körper und dem Geist schnell neue Energie zuführen:

Man schält eine Ingwer-Wurzel ( vergl. Trüffel), schneidet davon 3 Scheiben ab und schneidet diese dann in kleine Streifen . 1 Teelöffel davon kommt in einen kleinen Topf, wird mit 1 Tasse heißem Wasser übergossen und muss 3 Minuten kochen. Danach ein wenig ziehen lassen. Durchseihen. In kleinen Schlucken trinken.

Apfelpunsch | Workshop-Themen 2009 » Juli 09: Gewürze, Kräuter, Heilpflanzen | bbroianigo / pixelio
© bbroianigo/PIXELIO
Ein drei Sterne Energie-Kick : Man legt 3 bis 4 dünne Ingwer-Scheiben in eine Tasse, übergießt mit kochendem Wasser, lässt das Ganze zugedeckt 5 Minuten ziehen, durchseihen und in kleinen Schlucken langsam trinken.


Ingwer ist wertvoll für unsere Gesundheit:

Die Wurzel der Ingwer-Pflanze, die bis zu einem Meter hoch wird und herrlich gelb-rote Blüten trägt, enthält viel Vitamin C( Buch ). Sie verfügt über 22 ätherische Öle: Sie wirken antibakteriell, blutdrucksenkend, beruhigend, harntreibend, antiviral, entzündungshemmend, antirheumatisch und schleimlösend.

Die Ingwer-Wurzel enthält aber auch pflanzliche Hormonstoffe, die unsere Zellen jung erhalten. Diese Phyto-Hormone kurbeln die Produktion unserer körpereigenen Hormone an, die uns vor frühzeitigem Altern schützen. Ingwer ist daher ein Jungmacher weltweit , für alle Menschen über 40.





Quelle, Buch  :http://barbara-schuhrk.suite101.de/die-heilkraft-von-wurzeln-a40969
91
Weitere Artikel:
Pflaumenkuchen - ein Klassiker hat Saison
2015! Aufbruch in ein Jupiterjahr
DAS YOGASUTRA – BRAHMACHARYA
Der Yoga Jesu
Veganes Essen und seine spirituellen Facetten
So wird der Schlaf gesund und erholsam
Schottland - Mythos und Magie
Sabrina Fox - BodyBlessing
Organismus entgiften - wie wir unsere Reinigungsmechanismen aktivieren
Lebe-Liebe-Lache.com
31534 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Kraftquelle CDs - gesprochen von Annette Maria Böhm
weitere CDs von Annette Maria Böhm
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: