Hotel Terme Antoniano
Montegrotto Terme - Italien - Venetien
ANZEIGE
25
Erlebnisbericht vom 19.04.2017

Bella Italia! Rundum glücklich im Hotel Terme Antoniano


Sehnen auch Sie sich danach, einen Retro-Ort zu besuchen, an dem die Zeit ein kleines bisschen langsamer abzulaufen scheint? Und das alles inmitten der zauberhaften Hügellandschaft Colli Euganei mit ihren Naturschönheiten?

Hotel Terme Antoniano: Die Euganeischen Hügel
© www.termeantoniano.it

Retro ist angesagt:
Früher soll ja alles besser gewesen sein. Und Retro kommt auch bei uns an. Mit feinen, detailverliebten Anleihen aus der Vergangenheit bietet uns das Hotel Terme Antoniano in Abano Montegrotto die Möglichkeit, stilistisch ins Gestern abzutauchen.

Hotel Terme Antoniano: Aussenansicht
© www.termeantoniano.it
Hotel Terme Antoniano: Außenansicht

Hotel Terme Antoniano: Die große Empfangshalle
© www.lebe-liebe-lache.com
Hotel Terme Antoniano: Die große Empfangshalle

Hotel Terme Antoniano: Der Eingang vom Empfangsbereich
© www.termeantoniano.it
Hotel Terme Antoniano: Der Eingang vom Empfangsbereich

Hotel Terme Antoniano: Azaleen vor dem Hotel
© www.lebe-liebe-lache.com
Sobald wir die blankgeputzte Glastür des Hotels Antoniano durchschreiten, tauchen wir in eine entspannte, großzügig-elegante Welt aus Midcentury-Interior ein. Erinnerungen an Kindertage, in denen einfach alles möglich war, kommen mir in den Sinn... und vor meinem inneren Auge sehe ich die Geschichte des Hotels ablaufen:

Sie beginnt im fernen Jahr 1967, als der Gründer Marcello Bernardi und seine Frau Antonia endlich ihren Lebenstraum von der Errichtung eines eigenen Hotels wahr machten. Anfangs bestand das Team aus nur 20 Personen, doch schon bald konnte das Hotel 100 professionelle Mitarbeiter zählen. Das Hotel Terme Antoniano wuchs über die Jahre und wurde mit jedem Komfort ausgestattet, um die Wünsche eines jeden Gastes zu erfüllen. Mittlerweile verwöhnt die dritte Generation ihre Gäste mit großer Passion.

Hotel Terme Antoniano: Das Team
© www.termeantoniano.it
Hotel Terme Antoniano: Das Team

Hotel Terme Antoniano: Hotelschlüssel
© www.termeantoniano.it
Hotel Terme Antoniano: Hotelschlüssel

Auch der großzügig angelegte Hotelpark begeistert uns, denn wir entdecken an einem lauschigen Plätzchen, neben bereits blühenden Strelizien, Azaleen und Früchte-tragenden Zitronenbäumchen, zwei romantische Hollywoodschaukeln, die wir natürlich sogleich in Beschlag nehmen. Ein herrlich sanftes Gefühl der Geborgenheit stellt sich ein - the good life!

Hotel Terme Antoniano: Hollywood-Schaukel
© www.termeantoniano.it
Hotel Terme Antoniano: Hollywood-Schaukel

So schmeckt Wohlbefinden

Im Restaurant Squisiterre im Hotel Terme Antoniano di Montegrotto begeistert uns die Verwendung von lokalen, regionalen und italienischen Produkten für die Kreationen authentischer Gerichte. Das Squisiterre ist die Seele des Hauses und vereint kulinarisches Vergnügen mit gesundheitlichen Aspekten. 

Während einer Hausführung mit der sympathischen, aus Österreich stammenden Maritta Pressato, die sich bescheiden wie sie ist, als die Rechte Hand der Hotelleitung versteht. Durch sie lerne ich einige Produkte näher kennen, und darf den Küchenchef treffen, der mir mit seinem besonderen Olivenöl extravergine vom Gardasee und aus Apulien eines seiner Küchen- Geheimnisse verrät. ...Ich stelle fest: Wohlbefinden und Kulinarik sind hier eng miteinander verbunden!

Hotel Terme Antoniano: Marieta ist die rechte Hand der Direktion und sooo herzlich
© www.lebe-liebe-lache.com
Hotel Terme Antoniano: Maritta ist die rechte Hand der Direktion - und sehr herzlich

Hotel Terme Antoniano: Der Küchenchef
© www.lebe-liebe-lache.com
Jede einzelne Zutat, die in der Küche des Hotel Terme Antoniano in Montegrotto Terme zum Einsatz kommt, wählt der Küchenchef mit größter Sorgfalt aus. Saisonales Obst und Gemüse, Fleisch, Fisch, Milch und Käse aus Italien sowie einige Slow-Food-Produkte garantieren täglich maximale Frische und Ursprünglichkeit unserer Gerichte. Und auch die Weinkarte besteht vorwiegend aus italienischen Weinen, wobei auch hier der Schwerpunkt auf die lokalen Weine aus den Colli Euganei gelegt wird.

Diese lohnenswerte Philosophie der Nachhaltigkeit mit lokalen und italienischen Produkten, hat man im Antoniano zum Lebensstil erhoben. Denn sie ist nicht nur eine Garantie für eine gesunde und authentische Ernährung, sondern sie trägt aufgrund der kürzeren Transportwege und der damit verbundenen Treibstoffeinsparungen und geringeren CO2-Emissionen auch zum aktiven Umweltschutz bei...und das gefällt uns!

Das Antoniano-Team widmet sich im Service mit besonderer Aufmerksamkeit seinen Gästen. Im Stilvollen Restaurant mit venezianischen Leuchtern, werden uns die Speisen mithilfe eines Servierwagens an den Tisch gebracht. Wir werden nach unseren Vorlieben gefragt und bekommen ganz nach Wunsch noch ein wenig mehr des köstlichen Brokkoli gereicht... Die deutschsprachigen Mitarbeiter fallen uns durch echtes Interesse und Freundlichkeit auf - bei ihnen fühlen wir uns gut aufgehoben! 

Hotel Terme Antoniano: Das wunderbare Team im Restaurant
© www.termeantoniano.it
Hotel Terme Antoniano: Das wunderbare Team im Restaurant

Sanfte Streicheleinheiten für die Seele

Hotel Terme Antoniano: Marieta führt mich durch die Kosmetik-Abteilung
© www.lebe-liebe-lache.com
Die Hausführung mit Maritta führt mich nun
in den einladend-modernen Wellnessbereich "Armonia". Hier bietet ein gut ausgebildetes Team wundergute Wohlfühlbehandlungen an. Man wählt aus entschlackenden, entspannenden, verspannungslösenden, straffenden  Körperbehandlungen sowie Aromaöl-Massagen. Und taucht dann in die Welt des Ayurveda und der Bäder von Vitalis Dr. Joseph ein.

Sie schenkt dem Gesicht zeitlose Schönheit mit verjüngenden Behandlungen, Tiefenreinigungen, extrem hydrierenden und revitalisierenden Behandlungen und rundet den Wellnessaufenthalt mit ästhetischen Behandlungen oder einem Friseurbesuch ab. 

Der Thermalfango

"Der Thermalfango des Euganeischen Beckens wirkt wie ein Heilmittel, aber ganz natürlich und dabei ohne Schadwirkungen", bringt mir Maritta nahe. Ausführlich erklärt sie mir die Vorzüge der so beliebten Anwendung.

Hotel Terme Antoniano: Frischer Fango wird in die Badabteilung gebracht
© www.lebe-liebe-lache.com
"Der Fango der Abano Terme ist eine lebendige Substanz: man kann ihn weder in der Apotheke kaufen, noch für den eigenen Gebrauch erneut aufwärmen. Der wertvoll angereicherter Ton ist das Endresultat eines zertifizierten Prozesses von Reifung. Diese verleihen ihm nicht nur eine bedeutende, therapeutische sondern auch eine entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung, sowie eine Vielzahl von Vorteilen für den gesamten Organismus.

Der thermale Fango wird ausschließlich vom Grunde der beiden Seen, Lispida und Arquà Petrarca, am Fuße der Euganeischen Hügel entnommen. In dem berühmten Thermalwasser wird der Ton gelagert, nachdem es einen sehr langen unterirdischen Verlauf durch die Voralpen hinter sich gebracht hat. Dabei hat sich das normale Regenwasser mit Mineralsalzen anreichert und erwärmt, was durch die spezielle Zusammensetzung des Gesteins auf das es hier trifft, entsteht.

Eine echte Transformation des Wasser, das im Euganeischen Becken gewonnen und als hyperthermales Salz-Brom-Jodwasser klassifiziert wird, findet hier statt.


Reifung

Nachdem der aus den Seen gewonnene Ton gefiltert und gut gereinigt wurde, wird er für rund 2 Monate in große Wannen gegeben, mit welchen das Hotel Antoniano bestens ausgestattet ist. In diesen Wannen wird das Thermalwasser beigegeben und bei circa  70°C verflüssigt.

Während dieser Zeit sorgen sowohl die Zusammensetzung des Wassers als auch die Sonneneinstrahlung für eine fortschreitende Veränderung der chemisch-physikalischen Zusammensetzung des Tones. Insbesondere im Hinblick auf die Verbesserung seiner Plastizität und seines Wärmeschutzes. Die Hitzeeinwirkung fördert die Entwicklung von nicht-pathogenen mikrobiellen Kolonien, Kieselalgen und Cyanobakterien, die im Wesentlichen verantwortlich sind für die positive Wirkung des Schlammes - der jetzt reif und bereit für die therapeutische Anwendung ist.


Wirkung des Fango-Schlammes

Der Schlamm wird auf die behandlungsbedürftigen Körperbereiche, bei einer Temperatur von etwa 40°C, aufgetragen. Einerseits erzeugt die Wärme eine intensive Muskelentspannung, andererseits stimuliert die thermische Belastung den Stoffwechsel und es kommt zu einer Hormonausschüttung von Cortison und Endorphinen:

Hotel Terme Antoniano: Fango in der Thermenabteilung
© www.termeantoniano.it
Hotel Terme Antoniano: Fango in der Thermenabteilung

Hotel Terme Antoniano: Massage- und Behandlungsraum in der Bäder-Abteilung
© www.lebe-liebe-lache.com
Hotel Terme Antoniano: Massage- und Behandlungsraum in der Bäder-Abteilung

Eine Art "Natürliches Kortison" mit entzündungshemmender Wirkung trägt dazu bei, die Schmerzgrenze der behandelten Person zu erhöhen.

In diesem Sinne wirkt der Thermalfango wie ein echtes Medikament, mit einer Doppelfunktion  und ganz ohne Nebenwirkungen. Ein erfolgreicher Zyklus von Fangoanwendungen sieht mindestens 6, der komplette Zyklus allerdings 12 aufeinanderfolgende tägliche Sitzungen vor und sorgt für muskelentspannende und entzündungshemmende Verbesserungen. Und zur Wiederaufnahme der Gelenkfunktion - bis zu entgiftenden und entschlackenden Ergebnissen des Organismus".

Wir staunen: Im Hotel Terme Antoniano gibt es zwanzig großzügige Behandlungskabinen für die Fangotherapie mit Badewanne für das Ozonbad, acht Kabinen für therapeutische Massagen, eine Abteilung für Inhalationstherapien, eine Schwitzgrotte und ein Kneipp-Bad.
In Kombination mit den Kontrollen durch den leitenden Arzt während der gesamten Therapieeinheiten, werden so herausragende Resultate erzielt.


Thermenwohlgefühl

Der Thermalbereich des Hotel Terme Antoniano ist für uns direkt von unserem Zimmer aus bequem im Bademantel erreichbar. Es werden zahlreiche Serviceleistungen rund um das wohltuende Wasser der Therme Euganee, das aus den Becken der Monte Lessini in den Voralpen entspringt, geboten. Fast schwerelos entspannen wir in den großzügig gestalteten Pools und genießen die Unterwasser-Sprudelmassage.

Hotel Terme Antoniano: Die Pools
© www.termeantoniano.it
Hotel Terme Antoniano: Die Pools in der Luftansicht

Hotel Terme Antoniano: Aussenansicht vom Pool
© www.termeantoniano.it
Hotel Terme Antoniano: Außenansicht vom Pool aus auf das Hotel

Hotel Terme Antoniano: Beauty Wellness Therme
© www.termeantoniano.it
Hotel Terme Antoniano: Beauty Wellness Therme
Venedig

Ich hatte es mir so gewünscht! Und gleich am Tag nach meinem Geburtstag ging es für uns über Mestre mit dem Zug nach... Venedig

Hotel Terme Antoniano: Blick auf Venedigs Canale Grande
© www.lebe-liebe-lache.com
Blick auf Venedigs Canale Grande

Hotel Terme Antoniano: Venedig mit seine Gondeln ist nur 25 km Luftlinie entfernt
© www.lebe-liebe-lache.com
Venedig mit seine Gondeln ist nur 25 km Luftlinie vom Hotel Terme Antoniano in Abano entfernt

Arm-in-Arm-durch-die-Gassen-Schlendern, ein gemeinsames Eis im "Romana", leise Gespräche über uns und über die Gefühle, hier in Venedig zu sein.

Hotel Terme Antoniano: Annette Maria und Axel in Venedig
© www.lebe-liebe-lache.com
Und zum ersten Mal hat diese Stadt zu mir gesprochen, zum ersten Mal hat sie mein Herz wirklich erreicht - die Frühlingssonne glänzt auf dem Wasser. Die Kanäle murmeln, die Katzen streichen durch den Park, seltsame Begegnungen und Gesprächsfetzen in den stillen Seitengassen. Das erleben wir, sobald wir nur ein paar Schritte weg von San Marco, San Stefano, der Rialtobrücke gehen. Ein mitunter schlafendes, verzaubertes Dornröschen ist die Stadt und schön wie nie.

"Gondolo, Gondolo"
...Das Ohr nimmt in den verwinkelten Gassen viel mehr wahr, als das Auge erfassen kann. Wie oft bin ich stehen geblieben, um zu lauschen – einem Gondoliere, einem Gesang, oder auch Geigentönen. In der Serenissima (von lat.: serenus, heiter, ruhig, gelassen) wird alles zu Musik. Auch Möwengekreische und Alltagsgeräusche. Durchaus keine Stille, nie, aber lauter Muster ins Gehör“, schwärmte einst Rainer Maria Rilke.

Mir ist völlig klar, dass Venedig genau so wahrgenommen werden will, nicht durch die touristische Brille, sondern durch lange eher stille Wanderungen abseits der Touristenpfade.


Hotel Terme Antoniano: Annette Maria - Selfie in Venedig
© www.lebe-liebe-lache.com
Fazit:
Bella Italia!! Wir waren sehr angetan vom Hotel Terme Antoniano. Es ist eines jener Häuser, dessen Schönheit sich jenen Menschen offenbart, die zu sehen verstehen. Der Retro-Charme einer längst vergangenen Zeit spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Und letztlich sind es die Menschen dort, die das Hotel beseelen. Allen voran Marieta mit ihrer warmen Herzlichkeit. Im Restaurant wurden wir ebenfalls überaus freundlich und kompetent betreut... toll! Auch das Speisenangebot hat uns gut gefallen. Und dann dieser wunderschöne, bereits blühende Park ringsum. Es war ein tolles Gefühl einmal wieder in einer Hollywoodschaukel zu verweilen...

Die gesamte Bäderabteilung zeugt von einem großen Gesundheitsverständnis im Sinne der so eigenen Thermal- und Fangowelt. Wir haben die heilsamen Kräfte des Thermalbades sehr genossen!

Direkt zur Hotel-Homepage: www.termeantoniano.it
Hotel Terme Antoniano
Via Fasolo, 12
35036 Montegrotto Terme
Italien
Venetien - Montegrotto Terme - Padua
25
ANZEIGE
Unsere Reise-Erlebnisberichte der letzten Jahre: