90
Jahreshoroskop 2017: So stehen die Sterne für dich...

2017 wird rasant: Viele Entwicklungen nehmen Tempo auf - solche, die uns persönlich betreffen, und jene, die uns alle angehen. „Wir werden klarer erkennen, was wir anpacken und ändern müssen, worin die Konflikte und neue Herausforderungen bestehen“, so LEBE-LIEBE-LACHE Astrologin Tina Peel...


Neues jahr Covi/pixabay 96
© Covi/pixabay

Das Jahreshoroskop 2017 hilft Euch dabei, die eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen und Euch besser auf anstehende Ereignisse einzustellen.



Widder
Widder

Du hattest es 2016 gewiss nicht einfach, warst ständig am Reagieren statt Agieren. Und je mehr du kämpftest und dich wehrtest, umso mehr hat es dich überrollt. Natürlich, denn du hast all deine Energie auf das verwendet, was du nicht willst. Und das hast du dann auch bekommen.

Es ist also höchste Zeit, dass du dir wieder klar wirst, wo du eigentlich hinwillst. Du kennst ja den Spruch „Wo ein Wille ist, ist ein Weg“. Wo ist dein Wille, wo zieht es dich hin? Dort ist dein Weg. Die ganze Anspannung, die das Uranus-Transit auch 2017 immer noch anzeigt, fällt von dir ab, sobald du aufhörst, auf alles anzuspringen, was dir nicht gefällt, und stattdessen beginnst, konsequent und ausdauernd an den Vorhaben dranzubleiben, die du wirklich willst.

Die Uranus-Schwingung dient dazu, dich von allem zu befreien, womit du selbst dich einschränkst. Das fühlt sich unangenehm an, zumal sie dich nicht bittet, sondern einfach überraschend zuschlägt, wenn du mauerst. Machst du jedoch endlich DEIN Ding, bist du inspiriert und hoch motiviert, findest Wegbegleiter und Gleichgesinnte.

Erst, wenn du dich traust, allein loszuziehen, folgt alles andere nach. Und das ist dann auch auf belebende Weise aufregend.



Stier
Stier

Dass es nicht nur unangenehm ist, wenn das Leben einen schält wie eine Zwiebel, Schicht um Schicht, konntest du im vergangenen Jahr erfahren, auch wenn es dir manchmal die Tränen in die Augen trieb.

Was da zum Vorschein kam und noch kommt, überrascht dich selbst wohl am meisten. Nun geht es darum, genau dieses zu schützen, liebevoll zu hegen und zu pflegen. Daran darfst du festhalten, jedoch nicht an all den falschen Vorstellungen, die du von dir hattest und teilweise noch hast, die schlechte Einstellung dir und deinem Wesen gegenüber, oder die mangelnde Wertschätzung, die sich darin ausdrückt, dass du deine Bedürfnisse missachtest und deine Grenzen nicht respektierst. All das kannst du aufgeben und hergeben.

Du bist kein Selbstbedienungsladen, wo jeder sich holen kann, was er will. Damit hilfst du keinem. Im Gegenteil, das macht weder dich noch andere ‚satt‘. Wertschätzung und Respekt dem Leben gegenüber drückt sich auch im liebevollen Umgang mit sich selbst aus. Und jeder in deiner Umgebung fühlt sich automatisch wohl und geliebt. Du kannst nun viel mehr Nähe zulassen, weil du dich nicht mehr bedroht fühlst, seit du dich um dich kümmerst.

Die ‚Schälerei‘ geht also weiter, soll sie ruhig, genieße es.



Zwillinge
Zwillinge

Das vergangene Jahr war der reinste Hürdenlauf. Das ist zwar nichts Neues, deine Ausdauer im Hürdenlauf wird schon länger auf die Probe gestellt. Doch zwischendurch gab es schon langsam Ermüdungserscheinungen.

Noch ist der Dauerlauf nicht zu Ende, die Saturn-Spannung bleibt dir ein weiteres Jahr erhalten. Aber keine Angst, das ist hilfreich. Nicht nur deine Waden werden trainiert und deine Ausdauer nimmt zu. Du wächst und wächst, es hüpft sich immer leichter. Und langsam merkst du hoffentlich, dass du nicht allein hüpfst, es hüpfen andere mit dir. Tausche dich mit ihnen aus, lass dich von ihnen inspirieren, dir helfen. Wie machen sie es? Welche Gedanken und Bilder motivieren sie dabei? Nimm dir daraus, was du brauchst, um dich zu konzentrieren und zu fokussieren, denn das ist wichtig.

Du wirst ebenfalls merken, dass deine Fähigkeit, Hindernisse zu überwinden sehr davon abhängt, was du darüber denkst. Betrachtest du sie als Zumutung, dich als zu klein und zu schwach, dann bleibst du hängen.

Änderst du deine Einstellung und nimmst die Herausforderung an, geht es plötzlich wie geschmiert. Und das wiederum inspiriert andere.



Krebs
Krebs

Es bewegt sich unglaublich viel. Das war 2016 so und wird auch 2017 so sein, denn die Pluto-Spannung ist noch nicht vorbei und die Verwandlung noch nicht abgeschlossen. Da gibt es noch einiges bewusst zu machen, und weit und breit keine Anleitung in Sicht, die darüber aufklärt, was eigentlich abgeht. Doch das macht nichts, du brauchst sie nicht. Mit dem Verstand ist es ja auch nicht zu erfassen.

Deine Stärke ist ganz klar das Fühlen, und Neptun zeigt an, dass auch du immer besser wirst im Erfassen dessen, was bei dir gefühlsmäßig abläuft. Es ist eine Art Einweihung, die stattfindet, die vieles aufklärt und manchen erhellenden Einblick in dein Leben gewährt. Du verlierst nicht den Boden unter den Füßen, wenn du fühlst, du ertrinkst nicht darin, keine Angst. Sondern, je mehr du dich auf die Welt der Gefühle einlässt, umso klarer wird alles. Das ist überhaupt das zentrale Thema deines Lebens, es ist dir also vertraut und nichts, was du nicht schaffst.

Wechsle einfach den Fokus und werde zum neutralen Beobachter dessen, was dich berührt und bewegt, ohne es zu bewerten oder darauf zu reagieren. Das schafft in vielerlei Hinsicht Klarheit.



Löwe
Löwe

Eigentlich stand das vergangene Jahr für dich unter guten Sternen. Umso erstaunlicher, dass es für den einen oder anderen Löwen trotzdem ziemlich heftig war. Doch es ist logisch. Beim Löwe-Thema geht es um Lebensgestaltung. Er soll lernen, seinem Herzen zu folgen und sein Leben so einzurichten, dass es Freude macht, darin zu leben. Nur hat er die Tendenz, die Zügel schießen zu lassen und darauf zu warten, dass von selbst geschieht, was er tun sollte. Das mag aus Mangel an Ideen sein, aus Bequemlichkeit, oder auch ganz einfach aus Angst.

Was immer dich daran hindert, deine Herzenswünsche umzusetzen, die Uranus-Schwingung reißt weiterhin die Mauern nieder und dich aus allfälliger Lethargie. Sie sorgt mit allen Mitteln dafür, dass du aktiv wirst. Also tue es, trau dich!

Vielleicht klappt nicht von heute auf morgen, was du dir wünschst, doch alles beginnt mit einem ersten Schritt, dann mach den nächsten, dann noch einen. An Ausdauer fehlt es dir jetzt nicht, und je weiter du kommst, umso mehr wachsen Selbstvertrauen und Freude. Das spornt dich an. Zur Abwechslung (!) auf der faulen Haut zu liegen, frei von schlechtem Gewissen, erhält dadurch eine besondere Qualität.



Jungfrau
Jungfrau

Wenn man gern Struktur und Ordnung ins Chaos bringt, ist es eine gute Zeit, denn chaotisch ist es und bleibt es weiterhin. Es ist schwer auszumachen, wie der Hase läuft, vor allem wann und wohin. Aber ehrlich gesagt geht es gar nicht darum. Lass den Hasen laufen, verzettle dich nicht mit solch Unwichtigem.

Viel wichtiger ist es, zu verstehen, dass nichts ist wie es scheint. Nein, es ist um Längen besser als du denkst. Die ganze Miesmacherei und Tiefstapelei, der du gern frönst, um nicht enttäuscht zu werden und nicht zu enttäuschen, ist eine schlechte Angewohnheit, die dir viel Frust bereitet.

Die Saturn-Spannung aus dem Schützen zeigt an, dass du 2017 noch unermüdlich danach streben sollst, alles in einem größeren Rahmen zu betrachten. So erhältst du den Überblick und erkennst Zusammenhänge, was deine Sichtweise und die ganze Lebenseinstellung verändert, und zwar in positiver Weise.

So manches Aha-Erlebnis räumt mit altem Frust und diffusen Ängsten, die dir vorgaukeln, das Leben sei dir nicht wohlgesinnt, auf. Sei du dir und deinem Leben wohlgesinnt, dann macht es unglaublich viel Freude, und die wirkt hochgradig ansteckend, wie ein Virus.



Waage
Waage

Bis in den Herbst hinein begleitet dich die Jupiter-Schwingung. Landläufig heißt es, Jupiter sei der Glücksplanet. Zum Glück stimmt das so nicht, sonst würde ja unser Glück von seinem Transit abhängen, und ist er nicht da, hätten wir Pech. Die Schwingung, um die es geht, ist vielmehr die, dass bestehende Tendenzen verstärkt werden, egal in welche Richtung.

Die Frage ist also, wo stehst du? Wie gehst du mit dem Leben und den Menschen darin um? Lässt du dich wirklich darauf ein oder kratzt du lieber nur an der Fassade? Die Entscheidung liegt bei dir, doch es wäre ein guter Zeitpunkt, die nächsten Monate dahingehend zu nützen, dir selbst zu begegnen.

Alles, was in deinem Alltag geschieht, widerspiegelt dein Inneres, deine Einstellung zu dir, zu anderen, zu dem, was du tust, was du darüber denkst, deine unbewussten Ängste und Sorgen. Nimmst du die Herausforderung an und lässt dich darauf ein, lernst du sehr viel Interessantes über dich und kannst verändern, was dir nicht gefällt.

Alles Schöne, das du an anderen erkennst, ist dein eigenes, was dich an anderen nervt, ist etwas von dir selbst. Schau in den Spiegel und erkenne dich selbst!


Skorpion
Skorpion

Kannst du ohne Druck und Aufregung sein? Oder geht dann bei dir gar nichts mehr? Das ist die Frage. Vielleicht setzt du dich selbst wieder mächtig unter Druck, um dich zu motivieren, doch im Grunde ginge es 2017 schwingungsmäßig relativ ruhig zu und her bei dir.

Du wirst vom Leben eingeladen, an dem, woran du bist, dranzubleiben. Und nimmst du die Einladung an und machst einfach diszipliniert weiter, dann kommst du unglaublich gut vorwärts. Brauchst du jedoch Druck, um dich zu bewegen, und fehlt er, bleibst du einfach stehen, dann hast du ein Problem, du erschaffst es dir dadurch sozusagen.

Wäre es nicht schön, mal die Erfahrung zu machen, dass du dich auch spürst, wenn es nicht hart auf hart geht? Dass du absolut keinen Druck brauchst, um glücklich zu sein und gut vorwärts zu kommen? Da das nächste Jahr ein sogenanntes Sonnenjahr ist – im Gegensatz zum Mars-Jahr 2016 –, liegt Entfaltung und Verwirklichung in der Luft (ab Ende März).

Entfaltet wird, was schon da ist. Da muss nichts aus dem Boden gestampft, sondern Bestehendes liebevoll gehegt und gepflegt werden, mit viel Zuwendung, Wertschätzung und Dankbarkeit. Dann wächst es ganz von selbst.



Schütze
Schütze

Es war ja im vergangenen Jahr manchmal zum Aus-der-Haut-Fahren. Die ganzen Anstrengungen, die du unternommen hast, um deinen Lebenswagen vorwärts zu bringen, schienen für nichts zu sein. Doch dann, ganz sachte und leise, hast du eine neue Richtung eingeschlagen, nahezu unbemerkt von dir selbst. Das Leben hat eine Kurskorrektur vorgenommen und dir gezeigt, wie viel angenehmer es ist, wenn du wirklich das tust, was dir am Herzen liegt. Da lohnt sich denn auch der Aufwand.

Diese langen oft mühsamen Saturn-Phasen, die wir jeweils so hemmend und lästig finden, entpuppen sich doch immer wieder als äußerst förderlich. In diesem Jahr kommt diese Phase zum krönenden Abschluss. Du hast deinen neuen Weg gefunden und ausreichend Ausdauer entwickelt, um ihm zu folgen.

Auch wenn du viel zu tun hast, du empfindest es nicht mehr als mühsam, sondern freust dich königlich über jedes kleine Etappenziel, über jeden noch so winzigen Erfolg.

Gerade weil es zuvor so mühsam war. Und genau dadurch, durch diese Freude und Aufmerksamkeit an gelungenen Kleinigkeiten, wird dieser Weg zur Siegerstraße.



Steinbock
Steinbock

Gut, dass wir Gewohnheitstiere sind. Wir gewöhnen uns sogar daran, dass uns das Innerste nach Außen gekehrt wird, während dieser ewig langen Verwandlungsphase, die Pluto anzeigt, wenn er durchs eigene Zeichen zieht.

Genau deshalb ist es gut, dass sie so lange dauert und unterschiedlich intensive Stufen zündet. Man kann in die Transformation hineinwachsen. Es hätte auch keinen Zweck, sich jahrelang dagegen zu wehren. So tut man sich nur selber weh. Das ist auch der springende Punkt in dieser Geschichte. Je mehr man sich dagegen wehrt, umso unangenehmer wird es.

Würde sich die Schlange gegen das Häuten wehren, hätte sie alle paar Jahre ein Problem. Und du hast dich im vergangenen Jahr wieder extrem gehäutet, und die neue Haut ist noch etwas dünn und braucht Schutz und liebevolle Pflege, damit du dich darin wohlfühlst. Doch das ist eben so, wenn man wächst und wächst. Die Selbstwahrnehmung verändert sich, du erkennst immer besser, wer du wirklich bist, dein wahres Wesen.

Die Liebe wächst, zu dir und zu allem, was da kreucht und fleucht. Nun kannst du auch endlich tun, was du schon immer tun wolltest. Nur zu, trau dich ruhig!



Wassermann
Wassermann

Dass sich Ideen und verrückte Einfälle bei dir die Klinke in die Hand geben, ist ja nichts Neues. Schade nur, dass nichts davon dich in letzter Zeit wirklich vom Hocker reißt. Es ist eher so, dass du zuschaust, wie die Impulse auftauchen, einen Moment verweilen und wieder sang- und klanglos im Nirgendwo verschwinden.

Okay, du bist vielleicht etwas ausgepowert, hast vieles gemacht und nicht alles gelang. Doch was brächte dich besser in Fahrt als eine spritzige Idee? Und falls dich deine eigenen Ideen gerade nicht ausreichend motivieren, warum hilfst du nicht anderen bei der Umsetzung ihrer inspirierten und inspirierenden Impulse? Oder hole dir geistige und tatkräftige Unterstützung für etwas, was du gern umsetzen würdest, aber allein nicht kannst. Du bist ja nicht allein auf der Welt, es gibt viele Vordenker und Vorreiter. Eine Gemeinschaft Gleichgesinnter hat eine um einiges größere Durchschlagskraft als einer allein.

Und genau das ist es, was du brauchst und was sich schon letztes Jahr angekündigt hat. Gemeinsam hebt man Welten leichter aus den Angeln. Schau dich um, verbinde dich mit anderen, lass dich elektrisieren. Das bringt dieses Jahr viel frischen Wind in deinen Alltag.



Fische
Fische

Du bist bekanntlich ein Mensch mit vielen Geheimnissen und lässt dir nicht gern in die Karten schauen. Das hat ja auch seinen Grund. Wer weiß, was da zum Vorschein käme? Was wäre, wenn es nicht in Ordnung wäre und du total unliebenswert wärst, so dass weder du noch andere dich akzeptieren könnten?

Jedoch, seit einer Weile schon, hast du intuitiv begonnen, den Schleier zu lüften, und die Geheimnisse um dein Wesen zu enträtseln, was Neptun in deinem Zeichen anzeigt. Was da Schritt für Schritt zutage tritt, ist so ganz anders als befürchtet. Da ist nichts, was du verstecken müsstest, das erkennst du immer klarer.

Dadurch entsteht zunehmend das Gefühl, ‚ich bin okay‘. Das wirkt sich harmonisierend auf dein Beziehungsleben aus. Du lernst Leute kennen, die zu dir passen, was nur möglich ist, wenn man sich so einbringt, wie man tatsächlich ist. Sagst du, was du willst und was nicht, wo deine Grenzen sind, was du denkst und fühlst, können nicht nur andere dich besser wahrnehmen. Auch du lernst dich dadurch besser kennen, und das tut unglaublich gut.

Je mehr du dir in die Karten schaust, umso selbstsicherer wirst du, deshalb: bleib dabei, nur weiter so!




Tina Peel über Tina Peel



Tina Peel Horoskope
© www.astro-lebensberatung.ch
Offiziell seit 1989 (inoffiziell um einiges länger) inspiriere ich Leute beruflich auf ihrem Entwicklungsweg in Form von Kursen, Beratungen, Büchern und Artikeln, sei es astrologisch, spirituell, philosophisch oder was auch immer nötig ist, um sie zu mehr Lebensfreude und Freiheit, zur persönlichen Entfaltung, oder auch nur einen Schritt näher zu sich selbst zu bringen.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man das Licht manchmal aus den Augen verliert, nicht selten auch das eigene unter den Scheffel stellt und es ein wenig Hilfe zur Selbsthilfe braucht, um es im Dunkeln wiederzufinden. Würden wir es nicht ab und zu aus den Augen verlieren, gäbe es auch keine Entwicklung. Wir hätten keinen Grund, uns auf die Suche nach Lösungen, Auflösung von Leid und Schmerz zu machen.

Da uns Krisen und Probleme glücklicherweise nie ausgehen, finden wir es immer wieder und jedes Mal strahlt es noch ein wenig heller. Je mehr Einblick wir ins Leben erhalten, je bewusster wir werden, umso weniger be- und verurteilen wir, was wir erleben und umso beglückender empfinden wir unser Dasein!

Ich bin Mutter zweier erwachsener Kinder, zum zweiten Mal und mit Vergnügen verheiratet und trotz, oder gerade wegen, der alltäglichen Turbulenzen ständig unterwegs zu neuen Einsichten und Erkenntnissen, Ansichten und Aussichten, was nicht nur mein persönliches Leben bereichert, sondern auch in meine Arbeit als Autorin, Ratgeber-Kolumnistin, Lebensberaterin und Astrologin einfließt.

Mehr von und über Tina Peel finden Sie unter: www.astro-lebensberatung.ch


Tina Peel: Coverfoto Astrologische Symbolik
Tina Peel
Astrologische Symbolik
Ein Schlüssel zum Leben


Tina Peel, die Schweizer Autorin aus Bern legt hier ein Standardwerk vor. «Dieses Buch kann als Einführung in die psychologische Astrologie gelesen werden, übersichtlich und eingängig geschrieben, immer auch mit einem Schuss Nachdenklichkeit und vor allem mit einer stillen Liebe zum Menschen.



Direkt bei astronova bestellen: KLICK>>



90
Weitere Artikel:
Tina Peel-Wochenhoroskop
Wachstum – seine Grenzen und Gefahren
Eine poetische Reise durch den Tierkreis: Der Stier ~ Der L(i)ebenswerte
Ostara: Das Fest der Fruchtbarkeit
das „Nun“.
Den Frühling mit gesunder Ernährung und Sport genießen
Bist du noch „normal“ oder schon glücklich?
Die Farben des Regenbogens- Gelassen mit Ärger, Trauer und Angst umgehen
DER GURU
Lebe-Liebe-Lache.com
26320 „Followers“

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Kraftquelle CDs - gesprochen von Annette Maria Böhm
weitere CDs von Annette Maria Böhm
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: