ANZEIGE
9

Der Frühjahrsmüdigkeit trotzen: Endlich wieder in Bewegung kommen


Der Winter war lang, doch endlich werden die Tage wieder länger. Doch die steigenden Temperaturen bringen auch die berüchtigte Frühjahrsmüdigkeit mit sich. Wie Sie diese wieder loswerden, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

ANZEIGE


Joggerin Antranias/pixabay 2
© Antranias/pixabay


Bei fast jedem Zweiten reagiert der Körper im März und April mit Abgeschlagenheit und Leistungstiefs auf den Frühling. Wir erklären Gründe und Lösungen dafür.


Gründe für die Müdigkeit im Frühling

Das sogenannte Schlafhormon Melatonin ist die gängigste Erklärung für das Schlappheitsgefühl im Frühjahr. Der Melatoninspiegel ist direkt nach dem Winter besonders hoch. Auch wenn es erst einmal abwegig klingt, kann das helle Licht ein zusätzlicher Faktor sein. Helles Licht ist nach den Wintermonaten anstrengend für den Körper. Zusätzlich wird das Gefühl durch einen niedrigen Blutdruck verstärkt, denn bei vielen Menschen sinkt der Blutdruck aufgrund der Öffnung der Blutgefäße an wärmeren Tagen ab Mitte März deutlich und es setzen Schwindelgefühle, Kopfschmerzen und Antriebslosigkeit ein. Für sehr sensible Menschen ist auch die Zeitumstellung ein möglicher Faktor. Die innere Uhr kann zunächst einmal aus dem Takt gebracht sein. Eine Phase der Unzufriedenheit setzt bei einigen Menschen zu dieser Zeit ein. Fakt ist, der Körper wird aus seinem Wintertrott gerissen, es werden vermehrt Endorphin, Testosteron und Östrogen ausgeschüttet. Dies muss erst mal vom Körper verarbeitet werden.


So werden Sie wieder munter

Damit die Müdigkeit nicht überhandnimmt, sollte man dieser aktiv entgegentreten. Der wirksamste Tipp ist, sich dem hellen Licht auszusetzen. Es ist zwar vorerst anstrengend für den Körper, doch dieser gewöhnt sich mit der Zeit wieder daran und wird wacher. Durch die Sonne wird die Produktion des Schlafhormons Melatonin gebremst. Es bietet sich ein halbstündiger Spaziergang am Vormittag im Freien an – ein regelmäßiger Rhythmus hilft, es ist deshalb nicht ratsam, das Ritual am Wochenende auszusetzen. Für Leute, die im Büro oder zu Hause sitzen, bietet sich häufigeres Durchlüften als eine erquickende Sauerstoffdusche an. Mit dem schönen Wetter kommt bei vielen die sportliche Motivation zurück, wenn die erste Müdigkeit überwunden ist. Packen Sie die Motivation am Schopfe und lassen Sie sie nicht mehr los.

Optimal bieten sich ausgedehnte Jogging- oder Fahrradtouren an der Sonne an. Sollte diese sich einmal nicht blicken lassen und der Tag ist verregnet, verlegen Sie Ihre Bewegungseinheit einfach nach drinnen. Es gibt viele Möglichkeiten der sportlichen Betätigung innerhalb der eigenen vier Wände, beispielsweise das heimische Laufband, das online bei Sportfachhändlern wie Hammer.de erhältlich ist. Auch Allergiker erfreuen sich zur Heuschnupfenhochzeit an Sportaktivitäten in geschlossenen Räumen. Optimieren können Sie auch Ihre Ernährung in Hinblick auf ein munteres Körpergefühl: Verzichten Sie auf schwere, wärmende Gerichte, die im Winter so gut tun. Im Frühling sollte zu viel frischem Gemüse und Obst gegriffen werden. Energie ist wichtig für den Körper, spezielle Drinks können ihren Teil zum Auffüllen der Energiespeicher beitragen. Für Hartgesottene gibt es noch einen ganz einfachen Tipp: Duschen Sie kalt! Mit Sicherheit wird Ihre Müdigkeit vorerst verschwunden sein.


9
ANZEIGE
Weitere Artikel:
Live To Love: Besuch im Zeichen des Glücks
Veganes Essen und seine spirituellen Facetten
Ursula Karven ist das neue internationale Gesicht von LOGONA Naturkosmetik
So wird der Schlaf gesund und erholsam
Heilung: schon Ötzi war akupunktiert
Bio-Honigwasser: 7 Dinge, die passieren, wenn Sie täglich ein Glas warmes Honigwasser trinken
Eckhart Tolle live in Deutschland
Superfood Kürbis, Kürbis – unser heimisches Superfood!
Unser Weg des Herzens
Lebe-Liebe-Lache.com
31101 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Kraftquelle CDs - gesprochen von Annette Maria Böhm
weitere CDs von Annette Maria Böhm
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: