100

Rettungsboote für Hochsensible - Wenn es kritisch wird


Hochsensible sind durch dauerhafte intensive Reizverarbeitung und Reizüberflutung eher mal an dem Punkt angelangt, sich Hilfe zu suchen, vor allem, wenn sie lange über ihre Grenzen gegangen sind und dabei vielleicht Depressionen, Panikattacken, Neurosen, Zwänge, Ängste... entwickelt haben.

ANZEIGE

von Jutta Nebel


Wer damit zu tun hat, und nicht mehr mit seinem Alltag, seinem Leben zurecht kommt, gehört zum Arzt, zum Psychiater und/oder Psychologen. Und das schnell!

Und bei diesem Begriff „schnell“ wird es wirklich haarig!

Mir fällt dazu ein Satz ein: Sag mal einem Ertrinkenden, er schaffe das schon, er soll sich doch ein schönes Ruderboot zimmern, oder ein Schlauchboot aufblasen.

Genauso hört und fühlt sich das für mich an, was ich von Leuten höre, die mir erzählen, wie sich das gestaltet, wenn sie einfach nicht mehr können, und fachmännische Hilfe suchen und finden müssen, obwohl die Kraft dafür kaum noch reicht!.

Therapeuten, die von der Krankenkasse bezahlt werden, sind oft hoffnungslos überlaufen. Freie Termine gibt es erst nach Monaten. Die wenigsten Menschen können einen Arzt oder Therapeuten aus der eigenen Tasche bezahlen.

Gerade in höchster Not soll man nun die Kraft aufbringen, sich eine Therapeutenliste zuschicken zu lassen, jeden Einzelnen anzurufen und nach einem Termin zu fragen und dabei auch noch jedes mal anzugeben, was das Problem ist (was noch tiefer hineinreißt).


Boat
© Daniel Gimbert/flickr

Es gibt auf jeden Fall und immer Hilfe und Möglichkeiten, aufgefangen zu werden, die ich hier auch aufführe. Wer bis über beide Ohren in der Krise steckt, sollte sich über alle eventuellen Vorurteile hinweg erlauben, sich eine der folgenden Möglichkeiten für den Notfall aufzutun:
 


… ich habe sicher noch nicht alle Möglichkeiten bedacht und berücksichtigt und freue mich über weitere Vorschläge.
All diese Anlaufstellen sind Erste-Hilfe-Maßnahmen. Dort wird man auch oft beraten und unterstützt für die weitere Begleitung.

In jeder Stadt sind diesbezüglich andere Angebote. Manchmal ist es sinnvoll, sich für den Fall der Fälle eine oder mehrere Notfallnummern herauszusuchen und aufzuschreiben.

Wenn man nun erst einmal ein solches Auffangnetz gefunden hat, hat man auch die Kraft, sich selbst um einen Therapeuten zu kümmern.

So wie für Hessen diese Adresse: http://arztsuchehessen.de/

gibt es für alle Bundesländer Therapeutenlisten von der Kassenärztlichen Vereinigung.

Ich habe von Betroffenen gehört, die sich die Therapeuten/Ärzte aus der Umgebung aufzeigen ließen, deren Mailadressen heraus kopierten und ihr Anliegen in wenigen Sätzen dort hin schickten.

Die meisten der Angeschriebenen antworteten innerhalb einer Woche und boten kurzfristig ein Erstgespräch an.

Wie Sie sehen können, ist man nicht hilflos sich selbst überlassen.

Jeder, der merkt, es wird kritisch, hat so die Möglichkeit, sich sein Rettungsboot schon vorher in Reichweite zu bringen. Das kann sehr beruhigend wirken.



Sie können mich direkt anschreiben: HP-Nebel@web.de


Jutta Nebel
© Jutta Nebel
Jutta Nebel
ist Heilpraktikerin und schreibt für Hochsensible. Durch ihre Einfühlsamkeit und Hochsensitivität, die sie in früheren Jahren als Handicap empfunden hatte, ist sie nun in der Lage, andere Betroffene dabei zu unterstützen, sich selbst zu erkennen und bei sich anzukommen.

In ihren Ratgebern nimmt die Autorin den Leser auf einfühlsame Weise an die Hand und führt ihn in die entsprechende Thematik ein.

Weitere Informationen unter: www.das-wasser-des-lebens.eu

Was ist eigentlich los mit mir? Warum bin ich so schnell überreizt, überfordert und warum wird mir so schnell alles zu viel?

"Wenn du zu viel fühlst!" Ein Buch, das den Fragenden an die Hand nimmt und ihm die Welt der Hochsensiblen zeigt. Ein weiterführender Praxisteil zeigt Tipps und Hinweise, wie man mit anstrengenden Situationen umgehen kann. Dazu gibt es auch Informationen zur Ursachenforschung.



Wenn du zu viel fühlst - Wie Hochsensible den Alltag meistern von Jutta Nebel
Jutta Nebel
Wenn du zu viel fühlst
Wie Hochsensible den Alltag meistern


Sind Sie besonders empfänglich für Reize? Nehmen Sie Geräusche, Gerüche, Stimmungen oder subtile Veränderungen in Ihrer Umwelt sehr viel intensiver wahr als die meisten ihrer Mitmenschen? Dann sind Sie wahrscheinlich hochsensibel!



Direkt bei amazon bestellen:

Direkt bei Amazon bestellen
100
Weitere Artikel von Jutta Nebel:
Hochsensible und Tiere?
16 Fragen für den Jahresrückblick: Jutta Nebel
Hochsensible und Naturverbundenheit
Weitere Artikel:
Angst
Der Weg der Selbstheilung
Hochsensibilität - meine Stärke
Reiki im Aufwind?
Der Tod ist nur eine Illusion
IN KRISEN – COOL BLEIBEN!
Lebe-Liebe-Lache.com
31101 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Kraftquelle CDs - gesprochen von Annette Maria Böhm
weitere CDs von Annette Maria Böhm
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: