12

Neue Studie: Die Zukunft gehört Bio


Gesunde Ernährung wird zum Statussymbol

ANZEIGE

Wiener Neudorf/Österreich – Die Zukunft gehört Bio, wenn man die Zeichen der Zeit versteht und in einer veränderten Wertelandschaft richtig navigiert. Österreichs Bio-Marke Nummer 1, Ja! Natürlich, und das international renommierte GDI Gottlieb Duttweiler Institute erarbeiten in einer gemeinsamen Studie die Basis für den zukünftigen Erfolg von biologischen Lebensmitteln. Auf der Basis von "Acht Fragen über die Zukunft von Bio" wurden bereits wichtige internationale Erkenntnisse und Studien analysiert.. GDI-Chef und Trendforscher David Bosshart und Ja! Natürlich Geschäftsführerin Martina Hörmer stellten bei einem Trendgespräch in Wien die Stoßrichtungen der Studie vor und diskutierten diese.


Ernährung als Ausdrucksform des Seins – Bio spielt wichtige Rolle

 
GDI-Geschäftsführer und Trendforscher David Bosshart anlässlich des Trendgesprächs in Wien: "Erste Erkenntnisse zeigen: In einem Zeitalter von radikaler Transparenz, in der sich Ernährungsgewohnheiten immer stärker differenzieren, wird die Art, sich zu ernähren immer mehr zu einer Ausdrucksform des eigenen Seins, des persönlichen Lebensstils, der eigenen Identität. Die Ernährungsweise definiert den gesellschaftlichen Platz und wird zum Statussymbol. Kurzum: Was früher das Auto war, ist heute die Ernährungsweise." Ob Bio dabei Gefahr läuft, sich überflüssig zu machen und Opfer seines eigenen Erfolgs wird? Bosshart verneint: "Nein, Bio ist eine Grundvoraussetzung. Es wird sich aber weiterentwickeln und weiter differenzieren.“



Essen im Spannungsfeld zwischen "Science" und "Romance"

 
GDI-CEO Bosshart erklärt weiter: "Um die Entwicklung von Bio zu verstehen, muss man sich den Wertekontext, in dem sich Bio bewegt, gut ansehen. Das Thema Essen befindet sich in einem Spannungsfeld: Auf der einen Seite wird unsere Ernährung immer stärker von Wissenschaft und Technik geprägt (Science) und die Wertschöpfungskette von Lebensmitteln ist heute komplexer als bei Finanzmarktprodukten. Auf der anderen Seite wächst aber die Sehnsucht nach Nähe zu den Produkten und Lebensmitteln (Romance), die wir täglich essen und trinken. Trends wie Vegetarismus und Veganismus sind nur einige Beispiele dafür. Die Slow Food Bewegung, Landliebe und Tierwohl, Urban Farming, Regionalismus oder Kochen als Lifestyle weitere. Bio drückt diese Sehnsucht nach nachhaltiger Ernährung aus. Mehr noch, Bio befriedigt die Sehnsucht nach dem Einfachen bzw. nach dem sauberen und ursprünglichen Leben. Und diese Sehnsucht, das zeigt sich sehr deutlich, wird auch in Zukunft nicht abebben. Auf dieser Basis bewegen wir uns mit der aktuellen Studie."

 
Zeitalter radikaler Transparenz

Die entscheidende Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft ist, das Vertrauen der Menschen zu gewinnen und zu halten. Ja! Natürlich Geschäftsführerin Martina Hörmer: "Früher waren z.B. Kohle oder Stahl unternehmerisches Kapital, heute ist es Vertrauen. Die Studie zeigt bereits jetzt, wie entscheidend Vertrauen für Erfolg ist - heute mehr denn je."

 
Bio ist erwachsen geworden
 
Martina Hörner weiter: "Bio ist eine der größten Erfolgsgeschichten der letzten Jahre. Zu dieser Erfolgsgeschichte konnte Ja! Natürlich in Österreich einen wichtigen Beitrag leisten. Mit Weitsicht haben wir seit Beginn unseres Bestehens viele Maßnahmen gesetzt, die Bio in Österreich vorangebracht haben. Nun ist Bio aber erwachsen geworden, das Umfeld in dem sich Bio bewegt verändert sich und es stellte sich die Frage, wo der Weg in Zukunft hinführen wird. Mit dieser gemeinsamen Studie werden wir diesen Weg und unsere Antworten darauf erarbeiten und unserem Anspruch gerecht werden, ganz an der Spitze der guten Ernährung in Österreich zu stehen.“.



Präsentation der finalen Ergebnisse im September


Die Resultate der gesamten, sehr umfangreichen Studie, die in Zusammenarbeit von Ja! Natürlich, der REWE International AG und dem Gottlieb Duttweiler Instituts durchgeführt wird, werden Anfang September zum Auftakt der Nachhaltigkeitswochen, im Zuge des REWE Group Stakeholder Forums der Öffentlichkeit präsentiert.


Über Ja! Natürlich

Ja! Natürlich feiert sein 20 Jahre-Jubiläum. 1994 begann die Erfolgsgeschichte von Österreichs größter Bio-Marke, die heute eine Produktpalette von über 1.100 Produkten umfasst. Die REWE Group Eigenmarke steht für Produkte aus biologischer Landwirtschaft, hochwertige Qualität, besten Geschmack, vollkommene Transparenz und das Wirtschaften im Einklang mit der Natur. Ja! Natürlich bedeutet Genuss mit Verantwortung: Verantwortung gegenüber Mensch, Tier und Umwelt – aber auch Verantwortung gegenüber biologisch wirtschaftenden LandwirtInnen. Deshalb leistet die Bio-Marke auch einen wesentlichen Beitrag zu deren Förderung: Sie garantiert den Bio-Bäuerinnen und -Bauern eine sichere Abnahme und honoriert den Mehraufwand der biologischen Landwirtschaft mit den höchsten Bio-Zuschlägen des Landes. Unter dem Motto "Bio in Hülle und Fülle" setzt Ja! Natürlich nun auf Green Packaging und damit neue Maßstäbe, was umweltschonende Verpackungen angeht. Ja! Natürlich ist in Österreich bei BILLA, MERKUR, BIPA, ADEG und SUTTERLÜTY erhältlich.

 
BIO Kokosöl - 1 x 1000mL (1L) - in wiederverschliessbarem Glas
BIO Kokosöl - 1 x 1000mL (1L) - in wiederverschliessbarem Glas
12
Weitere Artikel:
Kochkurse mit Glamourfaktor
Burnout vermeiden - Entspannung für die Seele
2015! Aufbruch in ein Jupiterjahr
Musical hilft tansanischen Mädchen
Der richtige BH
SCHMUCKes von Stefanie Burk
WAS BEDEUTET LIEBE FÜR DICH?
OMGYes - was uns Frauen wirklich Lust macht
UND WIE VERÄNDERST DU DEINE FREQUENZ?
Lebe-Liebe-Lache.com
31534 „Followers“
ANZEIGE

Neueste Artikel:
NEWSLETTER

Regelmäßig tolle Tipps, die neuesten Artikel
und viele Mind- und Lifestyle-Impulse
Ihre E-Mail Adresse:
Kraftquelle CDs - gesprochen von Annette Maria Böhm
weitere CDs von Annette Maria Böhm
Alternative Gesundheit - Beste Adressen

Nicht verpassen: