1. Tiroler Glückshotel Waidringer Hof ****S
Waidring - Österreich - Tirol
48
Erlebnisbericht vom 09.08.2013
Hannelore Fröhlich im 1. Tiroler Glückshotel

Ich treffe Hannelore Fröhlich (Malerin, Autorin, Coach) zu einem Interview im 1. Tiroler Glückshotel , das Glücksmomente auf ganzer Linie verspricht . Kräftig investierte der großzügige, familiengeführte Betrieb im Tiroler Waidring (90 Minuten  von München, 50 Minuten  von Salzburg entfernt ) in neue Traumzimmer, ebenso wie in ein SPA samt erfrischendem Badeteich, sowie in täglich erlesene Kulinarik.

1. Tiroler Glückshotel Waidringer Hof - Lobby
© www.glueckshotel-tirol.com

Zusätzlich wurde das Konzept erweitert , um dem individuellen Glücksempfinden der Gäste zu entsprechen.

Als wahrer Glücksbringer erweist sich dabei neben der Gastgeberfamilie Zardini auch Hannelore Fröhlich .




"Jeder trägt das Glück in sich, muss nur seinen Weg dazu finden", strahlt Hannelore Fröhlich ruhige Lebensfreude aus. Wir sitzen bei duftendem Kräutertee im ruhigen "Marienwinkel" der eleganten Lounge .

Lebe-Liebe-Lache: "Frau Fröhlich - Sie führen hier im Glückshotel durch die Bewußtseinstage und vermitteln den Teilnehmern wie sie glücklich reifer werden .Was verbirgt sich für Sie hinter dem Wort "alterslos" ? "

Hannelore Fröhlich:
"Zunächst einmal die Freude am Leben selbst . Hinzusehen, wo habe ich die Freude verloren. Für viele Menschen ist Lebensfreude nicht mehr greifbar ,obwohl sie sehr sensibel sind. Im Stress verlieren wir den Zugang zu uns selbst , zum eigenen Sein.
Dann funktionieren wir zumeist in der Ergebenheit und nicht mehr in der Hingabe. Ich werde mit meinen 73 Jahren häufig als alterslos bezeichnet (lächelt), vielleicht weil ich so gern in Bewegung bin. Beginne meinen Tag mit Yoga, Streching oder Springen aus Freude. Erst nach der Meditation beginnt mein  Alltag . Freude im Herzen bedeutet mir viel ."


Hannelore Fröhlich

Hannelore Fröhlich:
Mein Lebensmotto ist : lieben-leben-lachen. Aber zuerst lieben ...

Hannelore Fröhlich:
Ich denke nicht groß darüber nach , mache alles aus Liebe . Habe heute zum Beispiel jemandem meine Engelkarten gegeben, möglicherweise halten sie Antworten für diesen Menschen bereit.

Hannelore Fröhlich:
Ich lache viel : Wenn jemand einen guten Witz erzählt zum Beispiel
Hannelore Fröhlich

Lebe-Liebe-Lache: Ich lese auf Ihrer Homepage ein Zitat von Sophokles : " Nicht mitzuhassen, mitzulieben bin ich da." Welchen Stellenwert hat Selbstliebe für Ihre Arbeit ?"

Hannelore Fröhlich: "Einen ganz wichtigen Stellenwert. Ohne das ich mich selbst liebe ,kann ich andere nicht lieben, da ich nicht weiss was Liebe ist. In meiner Kindheit hieß es noch : "Man darf sich nicht lieben" diese schlimmen Grundmuster wurden in der Schule und in den Elternhäusern gepredigt. Dabei führen ganz einfache Übungen zur Selbstliebe:

Bittet mich aufrecht am Sesselrand zu sitzen , die Augen zu schließen und sanft ein und auszuatmen . Nun soll ich mir zulächeln ,den Weg vom Kopf zum Herzen gehen ,nachspüren was in mir geschieht ... Ein federleichtes Glücksgefühl macht sich in mir breit .


Lebe-Liebe-Lache: "Frau Fröhlich, Sie sind vielseitig kreativ und  malen besonders gern Engel. Haben Sie eine besondere Verbindung zu den Lichtträgern ? "


Hannelore Fröhlich - Engelsbild
Hannelore Fröhlich
: " Ich habe seinerzeit mit Aquarellen begonnen und wurde dann während meiner Acryl - Phase auch abstrakt .
Die Besucher meiner Galerie haben sich die Bilder nicht nur angeschaut sondern kamen immer wieder mit mir ins Gespräch. Oft haben haben sie geweint.

Was ich bei diesen Menschen spürte habe ich auf neue Bilder übertragen - und daraus wurden Engel .

Und zur Technik : Ich schütte zunächst intuitiv Farben auf die Leinwand ,am nächsten Tag "schaue ich für mich " was DA IST und entwickle daraus das , was mir die Farben zeigen.





Lebe-Liebe-Lache:
Folgender Satz von Ihnen hat mich besonders berührt: " Wenn wir täglich mit dem Herzen lächeln , entsteht ein neues Bewusstsein für Dich und das Miteinander. In diesem Sinne herzlichen Dank für das Gespräch und die Übungsanleitung !


Willkommen im 1. Tiroler Glückshotel

Das Viersterne-Traditions Hotel in den Kitzbüheler Alpen ist ein Ort der Entspannung und Einkehr, aber auch der sportlichen Aktivität. Ein Ort, an dem Glücks- Träume wahr werden! Dabei legte die liebenswerte Familie Zardini  großen Wert auf hochwertige Ausstattung, maximalen Komfort, perfekten Service und ausgezeichnete Kulinarik - das zeigt sich auch in  zahlreichen Hotelbewertungen.


1. Tiroler Glückshotel Waidringer Hof - Gastgeberfamilie Zardini
© www.glueckshotel-tirol.com
Annette Maria meint : Ich habe mich bei meinem Tirol Urlaub im Glückshotel rundum wohl gefühlt , durfte die Gastgeberfamilie in persönlichen Gesprächen kennenlernen und habe ein Zuhause für die schönsten Tage im Jahr gefunden.

Glück geht durch den Magen

Genussurlaub im Waidringer Hof - Gewisse Zutaten von Speisen und Getränken setzen Glückshormone frei und spenden Energie für eine positive Lebenshaltung. Die Küche des Waidringer Hofes heißt nicht umsonst genuss.manufaktur und serviert Tiroler Küche mit mediterranem Touch auf Basis regionaler und saisonaler Produkte – „Essen, das glücklich macht“ eben - hier  im Gourmethotel in Tirol. 

Im Sinne der Glücksküche sind die Speisen so komponiert, dass sie jene wesentlichen Bausteine enthalten, die im Körper dafür sorgen, dass Glückshormone ausgeschüttet werden und wirken können.

Im elegant-gemütlichen Restaurant mit großzügigem Buffetbereich munden die Kreationen des Küchenteams ganz ausgezeichnet. Schon das Frühstücksbuffet sorgt für die ersten kulinarischen Glücksmomente des Tages, zum Beispiel mit Joghurt, Müsli und Früchten im Glas. Teeliebhaber dürfen sich auf köstlichen Bio-Tee von Bioteaque freuen.  Kinder wählen à la carte aus einer eigenen Kinderkarte und schlemmen zum Dessert Leckereien vom Eis-Buffet mit Frucht- und Schokosauce.

Als Highlight wird einmal pro Woche ein komplettes Glücksmenü aufgetischt, inklusive Beschreibung des gar nicht geheimen „Erfolgsrezeptes“. Denn welche Inhaltsstoffe jeweils den Geschmack des Glücks tragen, hebt Familie Zardini gerne hervor – von der Beschriftung des Frühstücksbuffets bis hin zur liebevoll gestalteten Abendmenükarte! Lassen Sie sich verwöhnen - Genussurlaub im Waidringer Hof !


Alle Infos zum Glückshotel finden Sie hier: http://www.glueckshotel-tirol.com/


Alle Infos zu Hannelore Fröhlich: http://hannelore-froehlich.at/
1. Tiroler Glückshotel Waidringer Hof ****S
Dorfstraße 16
6384 Waidring
Österreich
Tirol - Bezirk Kitzbuehel
Weitere Artikel zu
1. Tiroler Glückshotel Waidringer Hof ****S
:
48
Unsere Reise-Erlebnisberichte der letzten Jahre: